News GeForce 6800 ohne Hardware-Video-Support?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Wenn schon in der Leistung der aktuellen High-End-Grafikkarten ein absolutes Patt herrscht, müssen eben andere Features der jeweiligen Grafikkarte relevant für den Kauf werden. Eines dieser ist sicherlich die hardwareseitige Unterstützung von Video-Beschleunigung, die die GeForce 6800-Serie wohl leider nie beherrschen wird.

Zur News: GeForce 6800 ohne Hardware-Video-Support?
 

chicano

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
52
gibts schon ein offizielles Statement von Nvidia?

für mich ist sowas Betrug! da zahlt man 400€ für eine Grafikkarte und dann ist eins der Key Features defekt. :mad:
Nvidia muss die defekten Karten kostenlos gegen neue umtauschen, ansonsten war es für mich die letzte Karte von Nvidia.

Da sollten wir als Verbraucher Druck auf Nvidia ausüben, ansonsten passiert da nichts.

boah regt mich das auf. :mad:
 

riDDi

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.545
wäre die x800se doch bloß in stückzahlen verfügbar, billig und vor allem modbar... bei ati kann man schon seit ewigkeiten videos hardwareunterstützt decodieren...

€: @chicano: das kannst du wohl ziemlich knicken. eine firma die nicht in der lage ist, einen inzwischen gefixten bug in ihren oem-karten einzugestehen und diese gegen funktionierende auszutauschen, von der kann man wohl kaum einen relaunch einer kompletten serie erwarten. imo sollte man schleunigst ne presseerklärung rausfeuern, um schadensbegrenzung zu betreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

a r e s !

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
1.083
Ich hatte meine Geforce 6800 GT bereits am TV angeschlossen und war relativ zufrieden aufgrund der gebotenen Leistung.

- Videoausgabequelle wurde automatisch erkannt, konnte beliebig den Fernseher oder Monitor anschließen.
- Beim Start des PCs wird bereits schon das Bios auf dem Fernseher dargestellt.
- Man kann Videos auf dem TV in Fullscreen darstellen, während sie auf dem PC Monitor nur in nem kleinem Fenster oder im Hintergrund laufen, so dass man solange nebenbei auch am PC arbeiten kann.

Die restlichen Features die nicht gehen, belasten also zusätzlich den Prozessor bzw. er wird in der Beziehung nicht entlastet, oder wie sieht es aus?
 

Calibra92

Ensign
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
146
:mad:
Ich Kauf mir bald gar nichts mehr,immer diese verarsche von den Grakka Herrstellern.Dann ist dies ,und dann ist das wieder.Man wofür gebe ich eigendlich 480Euro aus.
 

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
6.897
Der NV45 ist davon sicher betroffen, ist ja nur ein NV40+Bridge auf einem Organicpad. Hoffnung dürfte noch für den NV41 bestehen. Die Sache hatte aber xBit schon im Zuge der NV43-Vorstellung beanstandet ;).
 

theaui

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
24
Das müüsen die doch schon bei Einführung der Serie gewusst haben.
Die können mir nicht erzählrn das die das erst jetzt gemerkt haben.
Nvidia :(
 

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.481
hmmm, ich hatte eigentlich gerade vor, mir eine 6800 zu holen, aber schockiert mich jetzt schon ein bisschen, entweder umtauschen oder billigerer Preis (ich brauchs nämlich eigentlich nicht ;))

Edit: In dem von euch verklinkten Forum, steht aber, das nVidia an nem Treiber arbeitet, der das fixed (offiziell als SupportEmail)
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.231
Zitat von Calibra92:
:mad:
Ich Kauf mir bald gar nichts mehr,immer diese verarsche von den Grakka Herrstellern.Dann ist dies ,und dann ist das wieder.Man wofür gebe ich eigendlich 480Euro aus.
Sorry, aber was haben bitteschön die Grafikkartenhersteller damit zu tun?
 

TigersClaw

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
610
Also ich habe hier in Rechner ne ATI Rage 128 Pro AGP mit 32MB und DVI-Out, die Karte arbeitet absolut sauber und kann alles was ich brauche, und die wird sicher auch noch eine ganze Weile ihren Dienst tun ;-)
 

a r e s !

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
1.083
Natürlich äußerst ärgerlich auch für mich, wenn die vergleichbaren ATi Karten WindowsMedia HighDefinition (WMVHD) vergleichsweise ohne CPU Belastung abspielen und ich bei mir extra im Taskmanager die Priorität auf Echtzeit stellen muss, um ruckelfreie Videopracht erleben zu können. Microsoft WindowsMedia HD Showcase

Wenn auch das Video enkodieren z.B. per TMPGEnc oder Adobe Premiere mit einem PC indem ein ATi Modell der X800er Serie arbeitet, schneller erfolgt, werde ich wohl überlegen meine GeForce 6800 GT verkaufen, solange sie noch was Wert ist, da sie auch die lauteste Komponente in meinen Computer darstellt.
 

BOZ_er

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.212
@ares! ATI Karten übernehmen auch Rechenarbeit bei der Encodierung von MPEG4 Videos (also DivX und Co). Zwar garantiert weniger als die 60% bei MPEG2 aber irgendwo dazwischen. Ich hatte zeitweise eine ATI Rage Pro drinn und da war DivX Encoden deutlich langsamer....

Ich habe aber noch nirgends einen Wert für DivX gefunden (nicht mal nen Marketing Wert seitens ATI - denn da sind die 60% ja auch einzuordnen)...


Wundert mich aber, wenn NVidia da nicht still und heimlich eine neue Revision einführen wird, die diesen Fehler behebt. Echt peinlich - ich dachte bis jetzt die 6800LE wäre zZ die beste Karte auf dem Markt (Preis/Leistungs mäßig)....
Dann doch lieber ne X800.
 

devil55

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.166
Was heisst das denn jetzt? Nur dass ich nicht HDTV gucken kann oder wie?
 

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
6.897
...daß Videos in den angeführten Formaten von der CPU de- und vor allem encodiert werden müssen. Dies kann natürlich insbesondere bei hohen Videoauflösungen(HDTV...) problematisch werden.
 

a r e s !

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
1.083
Also du könntest wohl HDTV sehen, aber nicht mit der Performance wie es eigentlich möglich wäre.

"Nur" ist gut :) Immerhin wird was WMV HD betrifft, dieses der neue Standart der DVDs der 2. Generation, also von DVD HD.
 

TinyRK

Ensign
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
201
Da das ein Sachmangel ist, solltet ihr überprüfen, ob euer Kartenhersteller die se HW-Dekodierung beworben hat.

Wenn ja, dann muss der Händler die karte zurücknehmen.

So sieht es zumindest www.arlt.com !



Gainward schreibt:
Accelerated DVD playback with enhanced motion compensation in hardware.
 

p00chie

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
265
hehe
da kann man nur sagen schönes eigentor geschossen nVIDIA!
aber sie wollten ja unbedingt eher da sein als Ati.
da hätten sie lieber ihre sachen 2mal durchdenken sollen bevor sie etwas rausbringen. typisch nVIDIA =)
bin schon auf ne pressemeldung gespannt falls sie mal zugeben sollten nen fehler gemacht zu haben.
für alle besitzter der 6800er reihe tuts mir ja leid und ihr solltet die karte wirklich umtauschen. HDTV ist ne großartige erfindung und ohne gpu-unterstützung braucht ihr schon nen powerrechner damit es flüssig läuft und ihr noch was nebenbei machen könnt.
aber die ammis sind davon viel mehr betroffen da es dort richtig im kommen ist. hier in europa wird da noch gefragt wie man HDTV überhaupt buchstabiert.
 

Eisregen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
324
Hmmm, da ich bezüglich der Entscheidung meiner nächsten Grafikkarte zwischen einer ATI X800 und einer Nvidia GeForce 6800 stehe, treibt mich die Meldung eigentlich wieder mehr ins ATI Lager. Da ich eigentlich sehr viele Games auf Basis der OpenGL Schnittstelle (vor allem Enemy Territory) spiele, tendierte ich aufgrund der besseren Performance da eher zu den Nvidia Karten. Dafür war eben die ATI Karte bei andren Spielen schneller und vor allem mit AA und AF. Naja und nach dem Ausrutscher von Nvidia jetzt, da geht doch gleich nochmal nen Stück von deren hochgelobte und fortschrittlicher Architektur flöten und mich wieder auf die ATI Karten ansetzt. Ich hoffe echt mal, das ATI mal schnellere OpenGL Treiber hinbekommt die zumindest von der Geschwindigkeit mit denen von Nvidia mithalten kann. Dann würde ich nicht lange fackeln und mir ne ATI Karte hohlen. Versteht mich nicht falsch, ich bin weder Pro noch Contra ATI/Nvidia und will hier auch kein Geflame anfangen, sondern ich guck nur, mit welcher Karte ich meine Spiele am schnellsten und in bestmöglicher Grafikqualität spielen kann und das eigentlich möglichst mit nem Grafikchip ohne grossartigen Fehlern.
 

devil55

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.166
Und ein 3 Ghz Prozessor reicht nicht, um zB eine DVD HD zu gucken? :freak:
HDTV hab ich eh nicht...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top