Test GeForce GTX 9800 GTX im Test: Nvidia vergisst bei neuer Serie die Neuerungen

|BauM|

Ensign
Dabei seit
März 2007
Beiträge
158
bin ich froh, dass nicht auf die 9800gtx gewartet hab und mir schon vorher ne 8800gtx gekauft habe. trotzdem verwunderlich, dass nvidia mittlerweile mehrere Karten hervorbringt, die sich leistungsmäßig nur so geringfügig unterscheiden, dass die anderen 9800er Karten nochmal geringere Abstufungen bringen würden. komplette kundenverwirrung ist da wohl angesagt.

was mich aber viel mehr interessieren würde ist die diese hybrid funktion. was werden die boards wohl kosten. deutlich teurer? weil wenn sie teurer sind, muss man ja die stromkosten erstmal wieder einsparen um den mehrpreis zu rechtfertigen. mal sehen was daraus wird. zu wünschen ist das ja wirklich.
 

Genoo

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.400
Irgendwie .. lächerlich, die einzigen Punkte die Überzeugen, die Übertaktbarkeit und der Preis, 800/2000/1200 sind schon beachtlich, bin gespannt was die Hersteller da für übertaktete Versionen anbieten werden und vor allem zu welchem Preis

Allerdings lohnt es sich echt nicht von einer 8800GT/GTS/GTX/Ultra zu wechseln, im Artikel wird ja erwähnt das noch eine 9800GT folgen soll, aber jetzt mal im Ernst, die wäre ja noch sinnloser als die GTX?
 

hncam

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
884
das hab ich mir auch grad überlegt.


nvidia,nvidia... das sind vllt monopolisten geworden!
 

TheNameless

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
9.387
Danke für den schönen und ausfühlichen Test. :)

Ich bin von der Karte ziemlich entäuscht. Gerade mal 5% schneller als die GTS 512. Obwohl man es an den Daten schon sehen konnte, wie die Karte wird, hatte ich mehr erwartet.

Wenn der Preis nicht schnell fällt, kann nv die Karten behalten. Die GTX ist bis jetzt nur was für Kiddies die auf hohe Zahlen stehen und Freunde von schwarzen PCBs (und der Kühler sieht etwas besser aus).

@ Genoo


Von den OC Editionen kann man nicht viel erwarten. Manche haben 50MHz mehr Core und nennen sich OC Edition (kostet natürlich auch gleich 100€ mehr). ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

ku_ku_ck

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
227
Was mich an der CB-Empfehlung zur 8800GTX stört, ist, dass es mit dem Beispiel, dass sie in astronomischen Auflösungen von 2--- x 1--- inkl. 8AA/16AF vor der 9800GTX liegt, gerechtfertigt wird. Wenn die FPS-Werte bei solchen Einstellungen aber bei 7-15FPS (je nach Spiel) liegen, hat man ja nicht viel davon, da diese als völlig unspielbar gelten. Wäre sehr nett, wenn sich ein Redakteur mal dazu äußert, da ich vor der Kaufentscheidung stehe:

8800GTS 512, 8800GTX oder 9800GTX.

In den Einstellungen, wo alle 3 Karten nämlich noch unter spielbaren FPS laufen, liegt die 9800GTX meist vorne, weswegen ich momentan zur 9800, oder vielleicht noch eher zur 8800GTS 512, greifen würde. Liege ich da falsch? Und 8x AA sind für mich sowieso völlig uninteressant, da die, wie schon erwähnt, in aktuellen Spielen nicht flüssig spielbar sind. Bei Crysis, CoD4 und co. bin ich mit 2x AA mehr als zufrieden.

Bezüglich der Namensgebung:
Ich fände 8850GTX am angebrachtestesten. So wie die 7950GT, oder wie auch immer sie hieß.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schinzie

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
5.940
ja, also 8900GTX wäre echt angebracht gewesen. ABer Nvidia will ja ums verrecken seine GT200 Geforce 10 taufen können,hat was eindrucksvolleres als GEforce 9. Zudem sollte bei dieser Karte ganz klar sein,dass sie auf SLI ausgelegt ist,wo sie ja immer an der Spitze ist. Unter Umständen kriegt man 2 9800GTX billiger als ne GX2,aber durchwegs mehr leistung. Man erkennt daran ganz schön,wie beide Chiphersteller verschworen darauf hinarbeiten Multi GPU die Zukunft zu schenken. Das es irgendwann mal nur noch Multi gpu geben wird liegt auf der hand,und momentan (ich schätze es braucht no max 2jahre) wird halt darauf hingearbeitet.


gruß
 

aivazi

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.052
der gt 200 chip ist auch nix weiter als ein refreshter refresh der g80
 

ampre

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.797
Seh ich das Richtig das die 3870x2 bei world in conflict ohne antialiasing führt? wie kommt das denn? sonst war das doch umgedreht immer
 
Zuletzt bearbeitet:

TheNameless

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
9.387
Der G92 ist ein Refresh vom G80. Der GT200 soll was ganz neues werden und nicht nur ein Refresh.
 

Unyu

Banned
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
6.891
Was denkst du denn was der GT200 ist?
Es gibt nicht alle 2 Jahre eine neue Architektur.
R300 hat bis zum R580 überlebt, NV30 hat bis G71 überlebt.

Die Gerüchte sind relativ zuverlässig. Man streitet sich nur noch, um wie viele und welche Einheiten G92 erweitert wird, um zum GT200 zu werden.

Wenn überhaupt kann man beim G100 und R800 von den nächsten Hämmern reden.
 
M

Mr. Snoot

Gast
Da bin ich ja erleichtert, dass ich mir am Samstag doch nochmal eine 8800 GTX geholt habe und nicht bis heute gewartet hab :)

Super Bericht :)


Hat sich da eigentlich ein Fehler bei den Qualitäts-Performanceratings eingeschlichen?

Sieht auf den ersten Blick so aus, als hätte man da die 8800 GTX mit der GX2 vertauscht. Oder wie erklärt sich der große Abstand der 8800 zur 9800?
 

Anhänge

ampre

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.797
Wer die wahl hat hat die qual. Hab eigentlich auf die 9800gtx gewartet doch die scheint nicht besser zu sein als ne 3870x2
 

aivazi

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.052
die info hab ich aus dem heutigen computer base artikel da steht das der gt 200 nix weiter als eine g 92 in 55 nm struktur ist und mehr shader einheiten besitzt
 

ku_ku_ck

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
227
Was denkst du denn was der GT200 ist?
Es gibt nicht alle 2 Jahre eine neue Architektur.
R300 hat bis zum R580 überlebt, NV30 hat bis G71 überlebt.

Die Gerüchte sind relativ zuverlässig. Man streitet sich nur noch, um wie viele und welche Einheiten G92 erweitert wird, um zum GT200 zu werden.

Wenn überhaupt kann man beim G100 und R800 von den nächsten Hämmern reden.
Gutes Argument. Das G100 und R800 den erhofften Leistungsschub bringen, ist durchaus am wahrscheinlichsten. DirectX 11-Support spielt dabei vielleicht auch eine Rolle. Das manche der Sache, dass der GT200 "nur" ein simpler Refresh wird, skeptisch gegenüber stehen (wie ich auch), liegt vielleicht auch daran, dass man mit dem Wort "Refresh" an sich so viel negatives verbindet :p

Abwarten..

die info hab ich aus dem heutigen computer base artikel da steht das der gt 200 nix weiter als eine g 92 in 55 nm struktur ist und mehr shader einheiten besitzt
Ich glaube, da siehst du etwas falsch. Das nVidia als Konkurrent zu ATIs nächstem Chip den G92 auf 55nm verkleinern will, ist allgemein bekannt. Das es sich dabei um den GT200 handelt, aber nicht. Das sind auch wieder nichts weiter als Behauptungen und driften, wie CB-Artikel auch geschrieben, teilweise sehr deutlich auseinander. Und das mit dem GT200 und der angeblichen 9900GTX eine Karte kommt, die die GX2 in ihre Schranken weißt, wage ich sehr stark zu bezweifeln. So ein Leistungsschub wäre dann eher für den die Geforce 10xxx mit DX-11 Support zu erwarten.

Zu dem Gerücht gibts hier auch nochmal was interessantes zu lesen, was wohl nochmals beweisen dürfte, dass es die Gerüchte nicht mal ansatzweise übereinstimmen (ein wenig vielleicht). Siehe Update.
 
Zuletzt bearbeitet:

aivazi

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.052
hoff ich auch weil bei den kommenden spielen wird das nix mehr mit hohen auflösungen und flüssig spielen
 

@ndi.S

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
890
@ Dennis1704

jop ,ich auch. Habe mir Anfnag letzer woche auch eine XFX 8800GTX XXX geholt, und dass nur für 229€. Sehe auch überhaupt keinen Grund nun auf die neue "GTX Serie" zu setzten, da man die XFX XXX fast schon mit einer Ultra vergleichen kann. Alleine die Tatsache, dass ich mit meiner "alten GTX" an meinem 50 Zoll Plasma Full HD Fernsehgerät besser dran bin wie mit einer neueren (g92) GPU Karte.
 
Top