GeForce RTX™ 2070 WINDFORCE 8G

Dabei seit
März 2005
Beiträge
141

Der Wagen

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
141
#7
In der Regel haben die günstigeren Karten keinen A Chip drauf, dieser ist von NVIDA so ausgelegt das er sich besser übertakten lässt. Ich könnte auch den Kühler abbauen und auf die GPU gucken, will ich aber nicht.
Wenn ich 400B schreibe ist noch lange keiner drauf. Hat jemand eine Ahnung welcher Chip wirklich verbaut wird. Bei Caseking sagt auch ein Käufer das ein 400A Chip verbaut ist.
Ergänzung ()

„Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern - Sie könnten an einem Druckfehler sterben.“

Mark Twain
 

xsodonx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
262
#8
Guck mal im GPU-Z welches Power Target im BIOS steht. Meines Wissens haben die normalen Chips ein PT von 175W und max. 200W. Die A Chips haben eigentlich ein höheren PT. Die 2070 FE z.B hat 185W und max. 215W. Bei der Asus ROG Strix OC beginnt das PT bei 215W bis 258W.
Sage auch dazu, dass ich mich irren kann.
Zumindest kann man diese Unterschiede aus den meisten Tests herauslesen.

Wie hier z.B

https://www.golem.de/news/geforce-r...ng-karte-ist-ihr-geld-wert-1810-136973-2.html
 

Der Wagen

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
141
#9
Mein Power Limit laut GPU-Z liegt bei Default: 175W und Maximum 200W, dann gehe mal fast davon aus das ich keinen A-Chip verbaut habe. Hätte mich nachdem die Lüfterprobleme dank Bios-Update behoben sind, sehr gefreud. Die Temperaturen sind o.k. da wäre ein bisschen OC drin gewesen. Aber das einige Anbieter der Karte falsche Angaben machen ist auch ein dicker Hund. Danke xsodonx
 

Anhänge

Top