GeForce2GO unter Linux betrieben

E

Eddy

Gast
Problem mit der 3D Beschleunigung unter SuSE Linux 7.1 mit meine Grafikkarte G Force 2 GO.
Treiber von NVidia für Linux vorhanden.
Wie kann ich die Grafikkarte mit 3D Beschleunigung betreiben.
Wie soll ich die Grafikkarte auf meinen Laptop Inspirion 8000 einrichten.

Danke in voraus
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
Hab zwar keine Ahnung von Linux

Ich bin zwar kein Linux Freak, doch soweit ich weiß hat nVidia noch keien offiziellen GeForce2GO Treiber für Linux veröffentlicht. Auch auf der nVidia Webseite gibt es keine Linux Treiber für den GeForce2Go. Kann es sein, dass deine Treiber eventuell gar keine 3D Beschleunigung anbieten?
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
Hi Tommy

hab deinen Link mal angeklickt und folgendes gefunden

These XFree86 binary drivers provide optimized hardware acceleration of OpenGL applications via a direct-rendering X Server and support the TNT, TNT2, GeForce 256, GeForce2 GTS, GeForce2 MX, GeForce2 Pro, GeForce2 GTS, GeForce 2 Ultra, GeForce2 Go, GeForce3, Quadro, Quadro2 MXR, and Quadro2 Pro chipsets. AGP and flat panel displays are also supported.

also wird auch die GF2Go unterstützt


@ Eddy
die 3D-Beschleunigung kannst du imo unter Sax2 aktivieren (normalerweise macht man das gleich bei der Installation - sollte aber auch nachträglich funzen)

allerdings weiß ich es nicht ganz genau - hab´s noch nie nachträglich aktiviert - aber Sax2 ist die einzige Möglichkeit überhaupt irgendwelche Grafik-Optionen zu ändern

oder du blätterst mal die suseconf durch - vielleicht findest du da die Option
 
Top