GeForce4? Wozu die Bandbreite?

GuaRdiaN

Captain
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.211
Geforce4?

Wir haben ja nun denke ich alle die neuen TOPS von Computerbase gelesen. Dort soll dann angeblich eine neue Graka Generation herauskommen... aber waaas... mit ner Bandbreite von 11 Gigs in der Sekunde... wo wollen die hin... oder 128MB DDR-Ram... da kann ich mir ja bald wieder mein Halbes system in den V-ram scchmeißen... aber mal ehrlich... wer braucht verdammnocheinmal so viel Performance... ich habe ne GF2 Ultra... und kann eigentlich nicht klagen, außer das mir n' Pixel Shader fehlt... das is doch hirnrissig!!! Najo... mir solls auch relativ egal sein... aber es ist doch ein bisschen größenwahnsinnig... die sollen ertsmal Games machen, in denen man echt ein Problem bei game/Realität hat...

Okay... dann allen einen schönen Tag noch!


MFG Kenneth
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Naja das sind ja alles reine Spekulation. Wir sollte mal abwarten bis NVidia die Spezifikation des Geforce 3 Nachfolgers bekannt gibt. Ich glaube das gibt noch ne Menge Zündstoff für Diskussionen.

Also in diesen Sinne

JC
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Ein altes Sprichwort für Motoren lautet:
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen - außer durch mehr Hubraum.
Ähnliches trifft auch auf Grafikspeicher, sowohl was Menge, als auch was die Anbindung angeht.

Auch wenn es mit einer GF2u sich noch prima spielen läßt, die "neuen" Effekte, die heute schon in jedem Spiel problemlos möglich sind, fressen massenhaft Leistung und nicht nur die des Chips, sondern auch und vor allem, Speicherbandbreite.

Wer schon mal das Bild von Quake3, Serious Sam o.ä. in 1600x1200 in 32Bit mit vollen Details (inkl. trilinear-anisoropischem Filter) gesehen hat und danach die Framerate ertagen musste, wird mir sicher zustimmen.

Und das sind Effekte, die die Bildqualität deutlich verbessern (ebenso, wie viele meinen, das FSAA) und die bereits ohne großartiges zutun der Programmierer zu haben sind.


In diesem Sinne....
 
T

televon

Gast
einfach zukunftssicher

irgendwann kommen wir bei einem gb speicher für grafikkarten an, dann wird man sich fragen, wie es damals mit 32 mb oder 128 mb gegangen ist.

klar, das 128 mb im moment extrem viel sind, aber man wird froh sein, dass wenn in 2-3 jahren quake 5 ;) auf den markt kommt, es noch richtig gut spielen werden kann.

Nochdazu kommen, wie schon gesagt, die speziellen effekte :)

aber was bringen mir 200 frames wenn mein monit0r 100 herz schafft :D

;D

ciao
 

Dodo Bello

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
439
Arrrrgggg....

...
aber waaas... mit ner Bandbreite von 11 Gigs in der Sekunde... wo wollen die hin... oder 128MB DDR-Ram... da kann ich mir ja bald wieder mein Halbes system in den V-ram scchmeißen...
Du scheinst dich mit 3D Daten nicht allzuviel zu beschäftigen... würdest du das, dann wüßtest du was da schnell mal für datenmengen anfallen (Die 11 Gigs pro Sekunde bleiben weiterhin ein Flaschenhals).
Schau mal in der Demo Szene vorbei und frag sie was sie wollen.
Die werden dir dann nicht sagen eine 500Mhz GPU.. sondern einfach 500MB Speicher der so sau schnell ist, daß sich die Effekte die in DX8 drin sind auch mal verwirklichen lassen.

P.S.: mich stört in aktuellen spielen am meisten die Sterielität (Wortfindung?) und die ewigen monotonen Objekte (jeder Baum sieht gleich aus... wird nur in der größe skalliert und ab und an mal gedreht) => Speicherproblem.

Die industrie geht den richtigen weg... nur die Spieleschmieden können da nicht mithalten (2-3 Jahre brauch nun mal ein gutes Spiel.... eine neue GPU gerade noch ein Jahr)

cu Dodo Bello
 
T

televon

Gast
lol, sorry =)

Original erstellt von televon
aber was bringen mir 200 frames wenn mein NUR monit0r 100 herz schafft

sorry, war nich ganz nüchtern :)

tschö :)
 

GuaRdiaN

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.211
Ahhhhh!!!
Bitte nicht alles so wörlich nehmen... aber ich find es krass, dass es heute noch Game PCs gibt in denen 32MB Karten laufen... *g*
Und @ NV... das soll wohl state oft art sein mit den chips...
Aber mal ganz ehrlich... wer hat denn so eine Spiele und perofrmance
Egal... is mir nur aufgefallen...
Ich weiß nun zumindest, das ich mir keine neue Graka kaufen werde sondern 200GB speicher... davon habe ich mehr! ;)

MfG Kenneth
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Wieso man eine solche Bandbreibe braucht? Weil die Hardware und Software industrie zu blöde ist um sich auf richtige standarts zu einigen (und dann auch immer wieder zu erweitern :))die auch was bringen und die karten richtig ausreitzen!

Bah..
 
Zuletzt bearbeitet:
Top