Gehäuse für externe Festplatte

THE_SHREDDER

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
639
naben CBler,


ich bin beim stöbern bei ebay auf díeses gehäuse gestoßen. so wie es dort dargestellt wird macht es einen qualitativ hochwertigen eindruck. könnt ihr dem zu stimmen?

worauf sollte ich beim suchen der komponenten (auch festplatte) und beim bau achten?


greetz


the_shredder
 
Zuletzt bearbeitet:

h1tm4n

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.690
Kannst getrost zugreifen dass Gehäuse ist echt gut, hab letztens noch ein Review drüber gelesen, wenn ich es finde, reich ich den Link nach.
 

THE_SHREDDER

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
639
ich habe hier noch ne WD 40 GB 7200 U/Min rumliegen. was glaubt ihr, kann ich diese noch direkt über usb/firewire betreiben, oder brauche ich dafür schon das netzteil?


greetz


the_shredder
 

Ralf B.

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.091
Wenn du dir die ICY BOX kaufst ist ein Netzteil doch sowieso mit dabei.
Die 100ma die ein USB-Anschluß liefert, reicht für eine Festplatte nicht aus, denke ich mal.
 

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.161
Ein USB-Anschluß liefert 500mA.

Das reicht gerademal für eine 2,5" Festplatte, aber keinesfalls für ein 3,5" Gerät. Ein Netzteil ist daher für die großformatigen Festplatten immer von Nöten.
 

THE_SHREDDER

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
639
So,
nun habe ich die externe Festplatte schon einige Zeit laufen. Allerdings gibt sie ein sehr hochfrequentes Laufgeräusch von sich. Kann ich irgendwie die Drehgeschwindigkeit der Platte verringern? Ich habe im Moment eine WD 40GB mit 7200 u/min drin.



greetz


the_shredder
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.077
Über USB wird das wohl nicht gehen, dazu mußt Du die Platte schon in den Rechner einbauen und das "Accoustic Management Programm" des Herstellers ausführen. Ob WD sowas anbietet kann ich nicht sagen, im Laufwerke Forum ist ein Sammelthread mit Programmen von Herstellern die sowas können, sogar mit Beschreibungen wenn ich nicht irre.
https://www.computerbase.de/forum/threads/hdd-diagnose-recoverytool-sammlung.58108/
@Qeen schreibt, das es hiermit geht:
http://www.hitachigst.com/hdd/support/download.htm
Feature Tool (v1.94)
 
Zuletzt bearbeitet:

THE_SHREDDER

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
639
bei wd selbst habe ich nichts gefunden.
und queen denkt, dass das tool von hitachi funktionieren soll? dort steht es würden nur diverse hitachi und ibm platten unterstützt.

trotzdem danke werkam



greetz


the_shredder
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.077
Zitat von THE_SHREDDER:
bei wd selbst habe ich nichts gefunden.
und queen denkt, dass das tool von hitachi funktionieren soll? dort steht es würden nur diverse hitachi und ibm platten unterstützt.

trotzdem danke werkam



greetz


the_shredder
Probiere es doch einfach mal, kaputt machen kannst Du doch nichts und ich denke das @Queen schon eine richtige Auskunft gibt, leider kann ich dazu nichts sagen weil ich keine WD habe und mich die Lautstärke nicht so stört. Bei 5 -8 PCs in einem Raum sind die Platten immer noch das leiseste was zu hören ist.
Im Schlafzimmer wäre es mir dann allerdings auch zu laut. :daumen:
 

THE_SHREDDER

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
639
so,

habs heute mal ausprobiert.

es werden nur laufwerke an ide und sata erkannt. die wd platte am usb nicht.

greetz

the_shredder
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.077

THE_SHREDDER

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
639
heute nun habe ich mich doch noch entschlossen, das aam zu ändern. gesagt getan. aber ich hören keinen unterschied. es scheint mir, als ob nur die zugriffsgeräusche leiser sind, die haben ja auch nicht gestört. sondern dieses grundgeräusch, das laufgeräusch. das ist ein so penetrantes geräusch, nicht zum aushalten. und eben dieses ist gleich geblieben. da kann man also nichts machen? es müsste doch nur die spannung des motors verringert werden, dann könnte man dies auch so weit tun, dass man das ganze auch nur über den strom des usb-ports betreiben kann.


greetz


the_shredder
 
Anzeige
Top