Gehäuse für max 40€ mit guter kühlung und leisem betrieb

funworks

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
395
Servus,
Ich bin auf der suche nach einem gehäuse, normaler midi-tower, welches max. 40€ kostet. Das gehäuse soll mein sharkoon vaya ersetzten, welche bei geschlossener seitenwand viel zu hohe temps hat. Wenn ich das seitenteil auf lasse, habe ich temps für die gpu: max 69°C @ 55% lüfter und bei der cpu max 53°C auf allen kernen. Wenn ich jetzt das gehäuse schließe, dann hab ich bei der gpu: 77°C und ab 70 wird der turbo verringert, deswegen ist es wichtig das die gpu gut gekühlt wird.
Bei der cpu hab ich 64°C bei gleicher lüftergeschwindigkeit. Ich hab im meinem gehäuse vorne ein 120mm lüfter welcher luft rein bläßt und hinten ein, welcher "rausbläßt". An den seiten und oben und unten gehen leider keine lüfter mehr, deswegen muss das gehäuse weg.
Deswegen ist jetzt nur die frage welches ich nehmen soll? Oder meint ihr ich soll mein gehäuse einfach offen lassen? Fände ich optisch nicht so schön und es staubt ganz schön unterm schreibtisch :freak:
Leise sollte das gehäuse auch noch sein, was mir auch sehr wichtig ist. Ich hab hier noch von bequiet 120mm lüfter rumfliegen, also wäre das schonmal kein problem.
Vielen dank schonmal :)
Achja, optik ist nicht so wichtig, sollte einfach nur kühl und leise sein :freaky:
 

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
11.639

Modin666

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
871

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.875

grax

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.691
Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass ein 40 Euro Case deine Temps großartig verbessern wird. Zudem das Sharkoon Vaya jetzt auch kein unglaublich schlechtes Gehäuse ist.

Ich denke das die Probleme eher wo anders liegen. Daher wäre es gut wenn du diese Fragen beantworten könntest:

Welchen Prozessor hast du? Mit welchem Kühler?
Welche Grafikkarte hast du?
 

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
77°C für ne Grafikkarte ist doch fast nichts , ob das jetzt mit einem neuen Gehäuse helfen würde ^^
Ergänzung ()

vllt versuchen, die CPU Temp ein bisschen runter zu kriegen^^ Also neue Pasta, vllt mal checken, ob der CPU Lüfter auch in der richtigen Richtungen steht, nicht dass er die ganze Zeit die warme Luft von der Grafikkarte zieht :D
 

funworks

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
395
das der turbo dann eine stufe sprich 14 mhz runtertaktet, kann man ganz leicht per afterburner osd überwachen.
Nunja, ich weiß die temps gehen locker klar, aber es muss doch besser zu kühlen gehen? weil ohne seitenwand sind die temps viel besser, und das vaya kann nunmal nur 2 lüfter empfangen :D Naja das vaya ist nicht so das wahre, naja nacher ist man immer schlauer :mussweg:
cpu siehe @ sig. undervolted und gekühlt mit ac freezer 13, die 670 ist ne asus dc II, von der kühlung passt das. Es geht ja einfach nur darum, dass die luft sich in dem vaya staut, siehzt man gut an den temps.
Deswegen muss eins her, welches besseres lüftungsmöglichkeiten bietet, hab natürlich schon bei gh geguckt, aber ich weiß halt nicht welches, gibt einfach wahnsinng viele... :freak:

edit: wenn es ein anderes auch nciht bringt, dann lass ich halt die seitenwand auf...
 
V

Vietcong

Gast
Ich würde das Aero Strike X One empfehlen habe es mir jetzt bei Alternate bestellt und man kann 7 Lüfter verbauen, find ich großartig überhaupt mit rote LED-Aerocoollüfter macht das was her und dein Wärmeproblem könnte man mit guten Airflow auch gelöst werden, auch wenn ich nicht weiß wieso deine Grafikkarte so heiß wird, overclocked?
 
Zuletzt bearbeitet:

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
wie schnell dreht sich der hinter Lüfter? hast du mal hinter dem Rechner hinter dem Lüfter die Hand mal drauf gehalten, ob da viel Luft oder wenig Luft rauskommt
 

kamikazefisch

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
886
damit hatte ich nicht gerechnet aber ich kann dir das MS Tech CA201 wärmstens empfehlen. Sehr solides und für den Preis gut aussehendes Gehäuse mit vielen Lüftereinbaumöglichkeiten. Und es ist auch durchaus gut durchdacht. Normal habe ich von MSTech noch nie viel gehalten, aber das Case hab ich jetzt schon sehr oft empfohlen und verbaut und war immer vom ergebnis angetan^^.
 

funworks

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
395
ist nen bequiet silentwing 120mm, dreht mit ca. 900 upm, sonst wird der zu laut...
 
V

Vietcong

Gast
@Touchthesky der obere Lüfter hat gar nichts oder nur gering was mit der GPU zutun, denn die Grafikkarte saugt kalte Luft vom Gehäuseboden an und die erwärmte kommt dann bei Lamellen heraus die man auf der Rückseite des PCs sieht, an der Position wo die Grafikkarte verschraubt ist, nur zur Info. Wenn dann bräuchte er ein Seitenwandlüfter der Kaltelüft hinein führt, das hinausblasen macht die Graka selbst.

900upm sind ziemlich wenig, meine Fans drehen alle mit 2000 upm, bei 900upm sind die Luftmassen die bewegt werden fast zu gering!
 
Zuletzt bearbeitet:

funworks

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
395
dann will ich mir dein rechner nicht anhören, wenn die mit 2000 upm drehen :D
Das kann nicht leise sein...
der bequiet dreht max mit 1600 oder 1800 weiß ich jetzt nicht 100 % und ist unerträglich laut...
Ergänzung ()

mein fav:
http://geizhals.de/745592
 
V

Vietcong

Gast
Er klingt nach einen Server-Reck, aber alle acht übertaktete Kerne sind auf Volllast maximal 50 C° und meine CPU kann je nach OC bis zu 200 Watt aufnehmen, es kommt drauf an ob man etwas lautes will oder ständig zu warmes und jedes IT-Produkt verliert enorm an Lebensdauer durch Hitze!

Bei so einer Wärme glaube ich das die GTX solange hält wie die Garantie, wenn überhaupt und dann ist sie dahin,
Alternative für dich viele Lüfter einbauen die, aber leise sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

funworks

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
395
joar das wäre mir viel zu laut. Aber schön wenn du damit klar kommst :)
Naja darum gehts ja hier nicht, sonder welches gehäuse gut kühlt :p
 
V

Vietcong

Gast
Kein Gehäuse kühlt von alleine, nur mit Lüfter ist da was zumachen, einzige Unterschiede gibt es zwischen Bigtower und Miditower, aber die sind viel zu gering!
 

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
@Vietcong

das mit dem hinteren Lüfter war generell bezogen, weil seine CPU in geschlossener Tür 64 Grad hat , deshalb wird nicht so viel warme Luft raus gesaugt, weil sein hinterer Lüfter so langsam sich dreht ^^
Ergänzung ()

p.s. der hintere und der vordere Lüfter hast du auch richtig rum montiert oder :D
 

funworks

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
395
ist mir schon klar das ein gehäuse nicht von alleine kühlt :D Deswegen such ich ja eins, welches einen guten airflow bietet und qualitativ auch okay ist. Ich mein es gibt so viele, da ist es nicht so leicht. Es soll ja auch was taugen, dass vaya war ein griff ins klo.
Wenn ich die seitenwand schön auflasse, dann sind die temps super, deswegen muss ja was neues her, weil das vaya einfach keine guten möglichkeiten zum kühlen bzw zum lüfter positionieren bringt.
 
V

Vietcong

Gast
@Touchthesky falsch montieren wäre etwa noch ungünstiger da kann man den PC als Heizkörper benutzen, aber die Basics sollte wohl jeder beherrschen, hoffe ich zumindest, aber eigens gebaute System sind immer so eine Sache :p

64C° ist schon ziemlich viel, aber noch ertragbar, zwar nicht für Leute die viel am PC sind, aber immerhin die Grafikkarte setzt da nochmal 10C° circa drauf!

Wie gesagt Aerocool Strike X One bietet 2 Seitenlüfterplätze, an der Gehäusedecke 2, einen an der Front und 3 Plätze zwischen den HDD, einen am Gehäuseboden, sowie der normale Lüfter ober den Backpanel der auch vormontiert ist! Ist also mehr als nur ausbaungsfähig
 
Zuletzt bearbeitet:
Top