Gehäuselüfter [Anbringung]

Peer69

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
435
Ich habe 2 80mm Gehäuselüfter.

Z Zt. Bläst ein Lüfter die Luft von hinten durch die freien Slots ins Gehäuse! Sicherlich keine Ideallösung!

Deswegen möchte ich den Lufter in die Gehäusewand legen.
Jetzt meine Frage (da ich handwerklich nicht besonders geschickt bin :)):

Wie bekomme ich ein Loch ins Blech?
Einige von euch werden sicherlich schon GLüfter angebracht haben! (Denke ich mal :D)

Wo kann ich im Seitenblech den Lüfter am besten hinpacken?
Auf Grafikkarte, Auf Prozi .... ?


Gruß

Peer


PS: Restalkohol... deshalb editiert :D
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
also ich hab meinen Lüfter an der Gehäusewand so angebracht, daß er genau auf den Prozessor bläßt

das Loch rein zu bekommen war ziemlich einfach

hab den Lüfter von außen so aufgesetzt wie er an´s Gehäuse soll und die 4 Löcher und den Kreis angemalt (mit nem weichen Bleistift - den bekommst du wieder leicht ab)

die 4 Löcher waren mit ner Bohrmaschine schnell drin

der Kreis für den Lüfter war schon schwieriger

da hab ich mit mehreren kleinen Löchern erstmal in der Mitte einen kleinen Kreis freigebohrt

den Rest hab ich meine Freundin machen lassen :D

sie ist Zahntechnikerin und hat sehr schnelle Bohr-, Fräs- und Schleiftechnik auf Arbeit - somit war sie ideal für diesen Job :D

wenn du allerdings eine solche Freundin nicht zur Verfügung hast, solltest du mal in deiner Umgebung rumhorchen ob jemand einen Dremel besitzt
damit solltest du den Rest des Kreises wegfräsen können, und mit dem Dremel geht das ziemlich sauber und exakt

dann von innen den Lüfter und von außen den Staubfilter angesetzt und fertig
 

NoName

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.033
Original erstellt von Bombwurzel
also ich hab meinen Lüfter an der Gehäusewand so angebracht, daß er genau auf den Prozessor bläßt

das Loch rein zu bekommen war ziemlich einfach

hab den Lüfter von außen so aufgesetzt wie er an´s Gehäuse soll und die 4 Löcher und den Kreis angemalt (mit nem weichen Bleistift - den bekommst du wieder leicht ab)

die 4 Löcher waren mit ner Bohrmaschine schnell drin

der Kreis für den Lüfter war schon schwieriger

da hab ich mit mehreren kleinen Löchern erstmal in der Mitte einen kleinen Kreis freigebohrt

den Rest hab ich meine Freundin machen lassen :D

sie ist Zahntechnikerin und hat sehr schnelle Bohr-, Fräs- und Schleiftechnik auf Arbeit - somit war sie ideal für diesen Job :D

wenn du allerdings eine solche Freundin nicht zur Verfügung hast, solltest du mal in deiner Umgebung rumhorchen ob jemand einen Dremel besitzt
damit solltest du den Rest des Kreises wegfräsen können, und mit dem Dremel geht das ziemlich sauber und exakt

dann von innen den Lüfter und von außen den Staubfilter angesetzt und fertig
Du verleihst deine Freundin nicht, was?
Idealerweise mit der Maschine. Ich hab auch noch oben links ein Problem mit'ner alten Blombe...
 

Peer69

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
435
Original erstellt von Bombwurzel
wenn du allerdings eine solche Freundin nicht zur Verfügung hast, solltest du mal in deiner Umgebung rumhorchen ob jemand einen Dremel besitzt
damit solltest du den Rest des Kreises wegfräsen können, und mit dem Dremel geht das ziemlich sauber und exakt

dann von innen den Lüfter und von außen den Staubfilter angesetzt und fertig
Mein Vater hat nen Dremel....

Dann werd ich mich jetzt mal ans Werk machen :)


Peer
 

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.159
@NoName

Da hält ja auch noch der Staatsanwalt die Hand dazwischen...:D
 
Top