Gemeinnützige Arbeit

Lightning Rider

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
308
Hi Leute !



Ich möchte ab sofort ein paar Stunden in der Woche gemeinnützige Arbeit leisten , aber ich habe keine Ahnung wohin ich mich da wenden kann und google bringts auch nicht so recht .
Habt ihr einen Tip für mich ?
 

niz

ᴬ7ᵪ
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
24.292
versuchs mal bei caritativen einrichtungen (drk, diakonie oder caritas) - die suchen immer ehrenamtliche mitarbeiter. oder wenn du dich bei der stadt informierst bekommst du auch kontakte, an die du dich wenden kannst (bsp. mitorganisieren bei veranstaltungen z.b. im jugendzentrum).
 

Ömerich

Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.063
DRK (bzw in Bayern BRK) kann ich dir empfehlen! Bin selber bei der Wasserwacht, ist super! Hab heute wieder Training und dann Jugendgruppenleiter-Verlammlung. :D

Hast Sport und kannst dich sozial engagieren.

WW is saucool!

Öm
 
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
217
Falls du keine Scheu vor nem Alten - Heim hast, da gibts glaub ich immer Arbeit, die freuen sich bestimmt, wenn da jemand was freiwillig hilft!
 

Ömerich

Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.063
War grad wieder in der WW.

Saugeil wars! :daumen:

Und nächstes WE fahren wir auf nen Wettkampf!

:)
 

Lightning Rider

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
308
Danke erstmal für die Tips .

Wie ich drauf komme ? Ich musste vor ein paar Jahren mal unfreiwillig 90 Stunden ableisten und ich hab da entdeckt dass es ein ganz nettes Gefühl ist , anderen zu helfen .
Deswegen will ich jetzt mal wieder etwas in der Richtung machen und mir hier ein paar Anregungen holen .
 

Ömerich

Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.063
Sehr löblich! :D

Find das schön dass es sowas noch gibt, weil bei den meisten hört es sich ja schon auf, wo man Zeit und Arbeit investieren muss und nix materielles dafür bekommt.

Supi! :daumen:
 

[focusbiker]

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.546
Vor solchen Leuten sollte man auch Respekt haben!:D

Ich selber bessere mein kägliches Studentenbudget durch arbeiten im Rettungsdienst beim DRK auf.
Hin und wieder kommt es dann auch mal vor, dass ich bei Großveranstaltungen wie Konzerten, Mountainbike-Festival oder Skispringen arbeiten muss. Ich bekomme das meistens bezahlt, aber es gibt einige Leute, welche in der ehrenamtlichen Abteilung des DRKs tätig sind (SEG, Sanitätsdienst), die machen das für lau.
Letztes Jahr hatten wir Hessentag (10 Tage Veranstaltung), da gab es leute, die haben sich in der Zeit Urlaub genommen und für ümme gearbeitet. Man muss sich mal vor Augen führen, dass manche Veranstaltungen nicht stattfinden könnten, wenn es solche Leute nicht geben würde!

Auf der anderen Seite wird man hin und wieder aber auch mal entschädigt, z. B. wenn man bei Konzerten Dienst schieben "muss".:D

Dieses Jahr geht es für uns nach Athen zu Olympia, wir müssen da nen Goldlauf begleiten, dass heisst so ein paar verrückte haben sich vorgenommen von meiner Heimatstadt aus bis nach Athen zu joggen, vier Wochen nonstop bis nach Athen! Gibt zwar nix dafür, kostet aber auch nix! Und das bißchen arbeiten...
 
Top