Geringer Benchmarkscore mit 9600se

KiNeTiXzZ

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.998
Hi,

ich habe nen Problem mit meinem Barebone System mit der 9600 se schaffe ich gerade mal 6000 Punkte beim 2001 se benchmark das kann doch nich wahr sein ?!


System:
Winxp
AMD 2600+
512mb ram
Asus 9600SE
Nforce 2 Ultra
Catalyst 4.1
Habe ich was falsch eingestell oder soll dieser wert echt normal sein ?

Bitte um Hilfe


Danke im Voraus
 

Sleepy

Lieutenant
Dabei seit
März 2003
Beiträge
818
Noe. Der wert mit dieser Karte ist vollkommen ok.
Mann bekommt für wenig Geld auch eben so wenig Leistung.
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
hast du mit oder ohne AA/AF gebencht ?
 

Trajan

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
522
ich hatte mal auf meiener 9000 pro und celeron 2600 Mhz ca 7500 Punkte.
Ich denke mal das deine Graka schneller ist als eine 9000 pro und dein Prozessor auch. Im Treiber und Bios alles korrekt eingestellt ?
 

KiNeTiXzZ

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.998
na sacht ma was ich so einstellen muss also agp fast writes ist aktiviert

aber der wert kann doch echt nich ok sein ich mein ich hatte vor 2-3 jahren schon über 10000 punkte
 

KiNeTiXzZ

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.998
mit ner Geforce 4 Ti


@ sleepy ich sehe 80€ nicht gerad als wenig geld an
 
M

Mr. Snoot

Gast
Wenn ich will krieg ich mit meim Athlon64 nur 8000 Pkt ohne groß an den Treibern etc. rumzustellen. Irgendwie mag 3DMark bei mir anscheinend die 100Hz vom Monitor nicht. Alles was drunter ist läuft einwandfrei :)

Evtl. stellst du auch mal AA/AF in den erweiterten Anzeigeoptionen aus.
 

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.972
1. die radeon 9600se ist meines wissens nach ne abgespeckte 9600 nonpro, wobei die 9600nonpro auch so schon nicht besonders schnell ist. also wird jede gf ti-karte wohl schneller sein (außer in dx9-games natürlich) als diese 9600se.
2. 80€ sind für ne graka ziemlich wenig geld.
3. was meinst du, warum diese karte so billig ist? :hammer_alt:
3. warum kaufst du dir diese karte, wenn du vorher ne gf ti hattest? :stock:
 

KiNeTiXzZ

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.998
das ist nen komplett neuer rechner
Hab noch nen Spiele Pc siehe Sig aber trotzdem 9000 Punkte wären voll ok aber an was liegts blos das ich so wenig hab aa und af ist auch alles ganz links

Wenn die 9600se so kacke ist dann ist ja die 9000-9200 zu garnix zu gebrauchen

Hab keine Ti die ist schon seit 1 Jahr Geschichte

ich werd mal noch nen aquamark + ut2004 run machen
 

KiNeTiXzZ

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.998
Zitat von chriskool:
Ja, die 9000/9200 ist tatsächlich zu nichts zu gebrauchen ;)

lol


hat den wirklich keiner von euch ne 9600 se zum Vergleichen??

werde jetzt mal aquamark laufen lassen und nochmal den treiber aufspielen der auf der cd war und den 4.1 löschen
 

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
Ja, natürlich: Geringer Benchmarkscore mit 9600se

zitat: "also wird jede gf ti-karte wohl schneller sein (außer in dx9-games natürlich) als diese 9600se.
2. 80€ sind für ne graka ziemlich wenig geld.
3. warum wohl diese karte so billig ist?"

korrekt: die karte gehört nach ebay. meine meinung. nur meine meinung: halt wie die karten schon immer, die beim rechner dabei waren. hat sich nicht viel geändert:

die karten, die heute beim rechner dabei sind nicht viel was anderes, als früher , "als bessere gf2-mx, die aber direct x9 können". ist halt so: "da es dx9 gibt, müssen die komplett-pc's halt dx9 können". so wie sie früher dx8 können mußten.

stattdessen entweder eine 9600pro geholt - oder eine 9600xt. welche man nimmt hängt nur vom preis ab, den man zu bezahlen bereit ist. gamen kann man mit beiden gut.

die xt macht halt 10-15% mehr frames. aber wer sieht schon, ob ein spiel mit 50 oder 57 frames läuft? meiner meinung nach eine reine frage des preises: die pro gibt es ab ca. 132,- euro, die xt ab 165,- euro. wie jeder will. 12% mehr leistung kosten ca. 20% aufpreis. die kosten pro frame halt bei der xt höher, sie ist relativ gesehen die etwas unwirtschaftlichere karte. aber dannach kann man kucken, muß aber nicht.

habe neulich eine 9600pro verbaut: klasse ergebnis. kann man nicht meckern. mit 2xaa und 4xaf sehr guter kompromiß von qualität und leistung. auch 2xaa und 8xaf prima. und 4xaa und 8xaf spielbar, wenn auch das eher die grenze der kleinen karte.

wobei hier keiner auf einer LAN z.b. den unterschied zwischen 2xaa/4xaf und den anderen einstellungen beim blick auf den screen sagen könnte.... . (ob es ruckelt schon*g*)


die liste hier hatte sich mir eingeprägt:




das finde ich ziemlich aussagekärftig, "wo eine karte relativ zu den anderen steht mit qualitätsverbessernden massnahmen". hier der unterschied zwischen 9600pro und 9600xt 5 frames oder knapp 10%.

quelle:

http://www.de.tomshardware.com/graphic/20040105/vga-charts-12.html#unreal_tournament_2003

und die 9600se schneidet hier noch sehr gut ab(!), besser als ti4400, weil dies ja ein chart mit 8xaf. sonst wäre sie noch weiter unten.

und hier ist der beweis, dass die 9600pro die beste karte ist, die man zur zeit für geld kaufen kann (das hat nix mit p57 zu tun!):

 
Zuletzt bearbeitet:

KiNeTiXzZ

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.998
Re: Ja, natürlich: Geringer Benchmarkscore mit 9600se

Also Komplettsystem hab ich nicht das ist nen zusammengestelltes Barebone.

Werde jetzt mal ut2004 spielen und dann entscheiden ob ich sie zurückschicke.

Nur was bekomm ich schon für ne karte die halbwegs besser als die 9600se ist will aber echt nicht mehr als 90€ ausgeben.
Zumal es die ti-4200 ja auch nicht mehr gibt (zu nem preis der ok ist)


@ perfekt thx für die Benchmarks


Mein ergebnis bei aquamark 3 GFX 1839 CPU 6760
Gesamt was über 16500
 
Zuletzt bearbeitet:

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.972
ich glaub für weniger als 90€ kriegste nix besseres. und das man die ti4200 nicht mehr bekommt ist echt keine schöne sache.
ich hab vor kurzem auch mal danach gesucht, weil einer meiner freunde ne neue graka brauchte, und hab im als übergangslösung ne mx440 ans herz gelegt. hab die ti nicht für unter 110€ gefunden.
 

KiNeTiXzZ

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.998
jo ist auch aus

3dmark 03 1737 Punkte


So ich hab mal meinen Vater gefragt ob ich mit der Grafikkarte aus seinem Bürorechner tauschen kann.
Jo geht klar

Die ti-4200 in mein Barebone eingebaut und siehe da 13000 Punkte 2001se glatt ein ganz guter Wert wie ich finde.

Dann hab ich den Bürorechner mit der 9600se gebencht und komischer weise bekamm ich genau den gleichen wert wie in meinem System obwohl im Bürorechner nur nen 1,7ghz amd steckte sehr komisch ?!

Hab mal noch ne Frage ich hab ja jetzt die ti im Barebone und wenn die läuft höre ich so nen metallisches klappern kann ich das irgendwie wegbekommen ???
Ist ne MSI Ti-4200 mit 64mb
 
Zuletzt bearbeitet:

aths

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
425
Zitat von KiNeTiXzZ:
Hi,

ich habe nen Problem mit meinem Barebone System mit der 9600 se schaffe ich gerade mal 6000 Punkte beim 2001 se benchmark das kann doch nich wahr sein ?!
Doch. Ich habe eine 9600 ohne SE, also einen 128-Bit-Bus. Die SE hat nur einen 64-Bit-Speicherbus. Dabei ist die 9600 von Sapphire auch passiv gekühlt, sie kostete vor einem Monat 115 € (sollte inzwischen um 100 € zu kriegen sein.)

Beim 3DMark 2001 SE habe ich in 1600x1200 4349 Punkte (mit P4 1,8A.)

In der Normalauflösung habe ich (u. a. wegen der schwachen CPU) nur reichlich 7600 Punkte, mit 4x Antialiasing immerhin 4140.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top