geroutetes Netzwerk mit ISDN LAN Modems

Kinderschreck

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
608
Moin!

Ich habe folgendes Problem:

Ich habe 2 Rechner, die über 3COM ISDN LAN Modems miteinander verbunden sind. Diese Modems können nur Netzwerke routen, nicht bridgen. Die Verbindung zwischen beiden Rechnern ist auch vorhanden. Ich kann die Rechenr gegenseitig "anpingen". Beide Rechner haben Win98.

Hier die IP-Einstellungen der beiden Rechner:

Rechner A:
IP: 192.168.1.2
Subnet 255.255.255.0
Das LAN-Modem A hat 192.168.1.1 und das gleiche Subnet.

Rechner B:
IP: 192.168.2.2
Subnet 255.255.255.0
Das LAN-Modem B hat 192.168.2.1 und das gleiche Subnet.


Wie gesagt besteht die Verbindung, da ich mit dem einen Rechner den anderen anpingen kann, jedoch sehe ich jeweils den anderen Rechner in der Netzwerkumgebung nicht. Datei und Druckerfreigabe ist aktiviert und auch der Client für MS-Netzwerke. Die Netze müssen geroutet werden, sonst stellt die LAN-Modems keine Verbindung her.

Ich will eigentlich nix anderes als das sich die beiden Rechner in der Netzwerkverbindung sehen... Das muß doch bei einem gerouteten Netzwerk möglich sein.

Was hab ich nur vergessen???

Für eine schnelle Antwort wäre ich echt dankbar, der Kunde sitzt mir im Nacken......;)
 
Top