Gibt es noch AT Boards?

SL45i_user

Commander
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
2.809
In meinen Alten PC:
Pmmx 166Mhz
FIC VA502
32MB EDO-RAM
Seagate HDD 3.5GB
Riva TNT
SB AWE 64Value
Sony CD 24x
Win95

den möcht ich mal wieder etwas leistungs stärker machen

wisst ihr ob es boards gibt die noch in AT/Baby AT bauform gebaut werden?weil es lohnt sich nicht ein neues Gehäuse zu kaufen und...

das Motherboard lässt sich mit Prozessoren bis max.233Mhz ein aber da brauch ich doch ein ganz neues!
Was könnt ihr mir empfehlen?
Kann auch Slot1,SuperSocket7,Sockel A,SlotA oder Sockel370 sein ist egal welcher Slot oder sockel aber halt prozessoren bis min. 350Mhz sollte ich drin ham!!!!!!!
 

camper

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
269
Also wenn es kein aktuelles sein muss dann kauf dir das Asus P2B-B, das ist für AT & ATX und geht bis 1GHz.

PS: versuchs mal bei EBAY
 

Mogadischu

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.783
jup, 1 A board, der celeron auf 1200 macht gar keine probs, und auch den 133er FSB macht das board problemlos mit, is sogar leistungsstärker als son dussliger 815er oder wie sie alle heissen.

Die Frage is halt wirklich nur, ob es das noch irgendwo zu kaufen gibt.... Ich hatte vor über 2 Jahren schon Probs das noch zu bekommen, also wenn dann nur noch über ebay oder so.
 

Mogadischu

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.783
nee, halt, missverständnis, ich bezog mich auf meinen 900@1200, nicht auf den Tualatin, der is nämlich inkompatibel zur P2B serie :(
 

SL45i_user

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
2.809
Lohnt sich das noch?

Glaubt ihr dass sich das überhaupt noch lohnt?

Denn so ein Motherboard ist schließlich nicht mehr Zukunftssicher?
Aber von nem 166P1MMX auf Celeron(bis wieviel Ghz ist der Normale?1GHzoder 1,1?) ist schon besser,oder?

1)Unterstützt das Board denn von sich aus auch Sockel 370 CPU's?
Nö,oder?
Das ist doch Slot1!?!?!
2)Wird es noch orgiginal verkauft?
3)Unterstützt das Board auch den PIII?

Könnt ihr mal ne Beschreibung o.ähn. geben/schicken?

:skull_alt: *Ebay durchforsten* :skull_alt:
 

SL45i_user

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
2.809
Ich hab das auch schon gesehen!

Das Jetway 849BS hab ich mir auch schon angekuckt aber ich denke dass es zu teuer ist!!!!
Ich habe eher so motherboard bis max 150DM gedacht aber das Asus P2B-B ist grad auch net billig!!!!!!!!!
Aber trotzdem THX Bomb!
 

SL45i_user

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
2.809
Noch ein Problem!

Da würde es dann auch noch ein Problem geben,wenn ich das Mothboard einbauen würde,dann wär wahrscheinlich das Netzteil zu schwach!!!

In dem PC ist ein Seasonic 150Watt Netzteil drin!
Das ist wohl doch etwas schwach!!!!!

Zu kaufen gibt es nur noch 230Watt (für AT gehäuse!)
das heisst:Auf das Motherboard könnte ich nur schwache CPUs drauf machen!!!
Das MB unterstützt auch Athlon XPs aber die sind warscheinlich zu stark für NT!!!!

Oder hat jemand zufälliger weise Noch ein 300Watt AT Netzteil???
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
an das Board kannst du, wie bei fast allen neueren AT-Boards, natürlich auch ein ATX-Netzteil anschließen, mit allen Vorteilen die ein solches Netzteil bietet (z.B. AutoPowerOff beim Herunterfahren vom Betriebssystem)

ein AT-Board für 150 Mark wirst du wohl nicht bekommen (ausser gebraucht)

Noch ein Tip:
Du musst nicht 2 Posts hinereinander schreiben, du kannst ganz einfach die Editierfunktion (rechts unten) benutzen
 

SL45i_user

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
2.809
ja?

Thx für den Tipp@Bomb(hab ich nich gewusst!)

Sicher dass ich AT Motherboards auch an ATX Netzteile anschließen kann?

Wenn ja,ist das ja gut,aber ATX Netzteile passen doch nicht in
AT Gehäuse,oder?
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
wenn du dir z.B. das oben beschriebene Board genau ansiehst, wirst du feststellen, das es dort eine Steckmöglichkeit für ATX-Netzteile gibt (der 2reihige Stecker mit den runden Löchern)
und JAAA, ATX Netzteile passen sehrwohl in AT-Gehäuse, haben beide dieselben Aussenmaße und auch die Verschraubungen erfolgen an denselben Positionen.
Du musst dir nur was für den Schalter ausdenken - in Gegensatz zum AT-Netzteil wird das ATX-Netzteil nur noch per Taster bedient, dabei hilft aber oft ein Blick in den ortsüblichen Conrad-Katalog und etwas Geschick beim Basteln - macht in der Regel nicht mehr als 1h Arbeit
Alternativ dazu kann man natürlich den Resettaster (falls vorhanden) zum Powertaster umfunktionieren und den alten Netzteilschalter einfach unbeachtet lassen. :)
 

Bruder_Joe

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.228
also ich hab bloß ein 250 W Netzteil und das reicht hier völlig aus, hatte noch nie ein problem.

Achja ich hab noch einen Tower (midi) der war früher AT hab ich ein ATX netzteil (250 W) reingemacht, kein problem und das mit dem anschalten stimmt, der knopf is jetz bloß noch atrappe, aber ich schalte ihn über reset an, hat 5 minuten gedauert das zu verändern, bin aber trotzdem in PC laden gegangen weil ich davon keinen plan hatte.

Und nochwas, ich hab einen AT / ATX Tower und die Löcher für die verschraubungen sind nicht genau die selben, hatte deshalb bissel schwierigkeiten es einzubauen, ist nicht an allen nutzbaren löchern befestigt wie es sollte aber es hat geklappt, der Verkäufer hat nur komisch geguckt und gesagt das findet er garnicht gut ; )
 
Zuletzt bearbeitet:

WingX

Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.300
@SL45user

Wenn du schon ein ATX Netzteil brauchst, dann
kannst du dir doch auch gleich nen ATX Tower
holen für 95 DM mit 300 W NT und dann kannste
problemlos alle ATX Boards verwenden, um deinen
Alten "zukunftssicher" zu machen...
 

CoolerMaster

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.068
JETWAY 849BS Ali AGP Baby AT Socket A AMD/Duron
http://www.kmelektronik.de/root/prodinfo/2509i.htm

Kannst auf dem Bild erkennnen hat sowohl ein ATX als auch AT Netzteil anschluss.

Hat 3*PCI Slots
und 1* AGP
2*PCI133 SD-RAM

So ein Board wie du hast hatte ich auch mal war mal von Vobis oder?

Sind alle diese Karten PCI?
Riva TNT
SB AWE 64Value

Sonst hast ein Problem solltest also mal nachschauen. Aber bei der SB bin ich mir sicher das die eine ISA-Karte ist.

Das Board hat onboard Sound

Beschreibung:
http://www.jetway.com.tw/evisn/product/amd/849bs/849bs.htm

Neues RAM ist auch notwendig.

Als CPU würde ich einenen Duron nehmen der zieht nicht so viel. Vereinbare ein umtauschrecht damit du umtauschen kannst musst halt doch ein neues Gehäuse her.
 
Zuletzt bearbeitet:

SL45i_user

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
2.809
Goil!

Cool dass heisst ich kann den alten PC auf ein Athlon XP 1900+ aufrüsten*g*!

Aber wie das mit dem Reset Schalter funktioniert versteh ich net!

@CoolerMaster

In dem PC ist nur die TNT PCI!!!!
Der SB ist ISA.
Aber wenn ich den Soundchip hab,wo wird der dann angeschlossen? Als Slotblech,so wie USB bei alten Boards oder so?

Meine MUM kauft sich warscheinlich einen Neuen PC...
Dann mach ich in den neuen PC ne Radeon8500 rein und in den aufgerüsteten die GF2MX400 die in dem PC(der der gekauft werden soll)drin ist!!!!!!!!
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
1. Du steckst den Reset-Taster dort auf´s MoBo wo PWR-SW (Powerswitch) dran steht, dann kannst du den PC über den Reset-Taster ein/aus schalten
warum du den alten Schalter nicht mehr verwenden kannst, wirst du sehen, wenn du das alte Netzteil rausreissen wirst...


SoundOnBoard wird bei AT-Mainboards, wie du schon vermutest, als Slotblende herausgeführt
 

Mogadischu

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.783
Beim ASUS P2B-B gibt es auch noch die überaus nützliche Funktion, den PC mittels Tastatur zu starten, ein Druck auf die Leertaste genügt dann, und die Turbinen laufen an ;) Klappt wunderbar, nur wenn er sich ma aufhängt und kein Affengriff mehr hilft, musste dann halt die Stomzufuhr unterbrechen, was aber angesichts solcher High-Tec-Geräte wie Steckdosen mit Schalter dran kein Problem sein sollte :)
 

SL45i_user

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
2.809
JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

Also würde ein 275 oder 300 Watt netzteil für ein Duron 700/800 reichen?
Dazu noch die TNT,ne Netzwerkkarte,HDD,Cd-rom und Diskettenlaufwerk oder reicht da auch 230 Watt?
;)
 
Top