Gibt meine Platte den Geist auf?

PuppetMaster

Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
8.206
Hab gestern meinen Rechner normal hochgefahren (WinXP), DSL-Verbindung gestartet, Outlook gestartet. Beim Abrufen der E-Mails hat die HD (Maxtor 5T040H4, ca. 1/2 Jahr alt) 4 oder 5 mal "geklackt", hörte sich an wie das Umschalten eines Relais, ziemlich laut. Danach ging gar nichts mehr. Windows war eingefroren, nicht mal Strg+Alt+Entf ging, musste resetten. Nur fuhr Windows nicht mehr hoch, ich landete auf einem blauen Bildschirm mit der Aufforderung, einen Neustart zu versuchen. Nachdem dies nicht funktionierte, bootete ich von der WinXP-CD und lies auf der Wiederherstellungskonsole CHKDSK laufen. Ergebnis: "CHKDSK hat mindestens 1 Fehler gefunden". Hab danach Bootfix laufen lassen, hat nen neuen MBR geschrieben, neugestartet und... alles ging, alles war wieder da.
Sämtliche Dateien sind in Ordnung, CHKDSK findet keine Fehler. Hab gestern noch 2mal neu gebootet (auch mit Outlook...) ohne das irgendetwas aussergewöhnliches passiert wäre. Heut nachmittag, wieder bei Outlook direkt nach dem hochfahren des Rechners "klackt" die Platte wieder, diemal nur 1mal. Sonst ist aber noch alles in Ordnung. Kann es sein, dass meine noch nicht mal soo alte Platte langsam ihren Geist aufgibt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
Schau doch mal nach, ob der Stecker zur Spannungsversorgung deiner Platte festsitzt, machmal rutschen die duch Transport oder div. Vibrationen etwas raus.
Vielleicht liegts auch am Netzteil, das nicht mehr genug "Saft" liefern kann.
Ich hab ähnliche Probs mit nem 400W NoName-NT welches ab und zu mal die Spannung zusammenbrechen lässt - mein Athlonsystem ist dabei immer abgestüzt - dem guten alten K6-2 macht das vorerst herzlich wenig, das NT fliegt bei nächster Gelegenheit aus´m Fenster.
 

PuppetMaster

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
8.206
Hab ein Enermax 330Watt, läuft mit dieser Konfiguration schon über 1 Jahr optimal. Hab seitdem nur meine GF1DDR gegen eine weniger stromfressende GF2 Pro getauscht. Wegen dem Kabel schau ich mal... (das wäre die einfachste Lösung :))

edit
...und natürlich ist die Platte erst 1/2 Jahr alt, habs oben schon editiert. Das Stromkabel sitzt bombenfest, hab trotzdem mal ein anderes noch freies Kabel angeschlossen...
/edit
 
Zuletzt bearbeitet:
Top