Gigabit Lan Treiber 3C940 P4P800 Deluxe - Mandrake 9.2

brechwurz

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
683
Hi Leute,

habe nun das Onboard-Lan aktiviert. Blöderweise funktioniert das Installieren nicht. Halte mich an alle Anweisungen, aber make und insmod läuft nicht.

Ich flippe aus, es kann doch nicht sein, dass es nicht klappt!

Bitte helft mir.
 
L

lems

Gast
Wie sehen die Fehler aus? Ein Log-File wäre hilfreich.
Ich tippe mal darauf, daß du die kernel-headers und kernel-sources nicht installiert hast.
Irgendwo im Makefile der Treiber-Module musst du den Pfad zu den Kernel-Quellen angeben.
 

brechwurz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
683
Habe den Treiber entpackt

Wechsel in das Verzeichnis und gebe die Befehle ein, die verlangt werden. Nun erscheind dann so eine Meldung:

make nicht gefunden etc.

Wie soll ich das denn lösen? Habe ja kein Handbuch, da es eine DL-Version ist.

Oder lohnt es sich für mich, ein Paket zu kaufen mitsamt Handbuch?

Wäre da auch nicht abgeneigt.
 
L

lems

Gast
make nicht gefunden, deutet darauf hin, das du wohl das Paket GNU Make nicht installiert hast. Das muss auf einer der CDs als RPM sein.

Ob du Mandrake kaufen möchtest oder nicht, musst du entscheiden.
Soweit ich weiß, ist die DL-Version mit der Box-Version identisch. Du bekommst - wie du schon sagtest - aber noch Handbücher dazu (Support vielleicht auch, keine Ahnung).
Ich finde, die beste Dokumentation bietet das Netz, aber etwas Handfestes ist auch nicht schlecht.
 

brechwurz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
683
Nachtrag: Habe 3c2000 in /usr/home/mein name entpackt

Desweiteren sind alle Pakete installiert worden. Make bringt nur Fehlermeldungen (kann die hier nicht reinstellen, da ich nicht drucken kann und die Datei nicht kopieren konnte, bzw. die Meldung).

Was muss ich beachten, ich bin total durcheinander.
 
L

lems

Gast
Durch Google bin ich da auf etwas interessantes gestossen:
Du musst dich gar nicht mit diesem Treiber herumschlagen, sondern kannst als root (su auf einem Terminal) einfach das Modul sk98lin laden.
Denn so wie es scheint, ist der 3C940 kein 3COM Chip und wird vom Kernel unterstützt.
 

brechwurz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
683
Zitat von tollpatch:
Durch Google bin ich da auf etwas interessantes gestossen:
Du musst dich gar nicht mit diesem Treiber herumschlagen, sondern kannst als root (su auf einem Terminal) einfach das Modul sk98lin laden.
Denn so wie es scheint, ist der 3C940 kein 3COM Chip und wird vom Kernel unterstützt.

Hallo tollpatch, werde das mal ausprobieren. Nur steht bei mir im Handbuch als auch unter Windows 3Com als Hersteller drin.

Und selbst bei 3Com wird der 3C940 als Gigabit Lom bezeichnet.

Werde es aber trotzdem probieren. Kann ja ein alternativer Treiber sein.
Noch eine Frage, da ich ohne handbuch bin.

Ich bräuchte den Befehl zum Laden des Moduls.
 

brechwurz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
683
Hallo,

hatte leider keinen Erfolg :( Sprich selbst als root konnte ich zwar modprobe sk98lin eingeben, aber bei Drakeconfig war Schluss.

Ich weiß nicht mehr weiter.
 
Top