News Google erweitert Onlineangebot

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.482
Als weltweit größte Suchmaschine will Google sich demnächst ein weiteres Standbein aufbauen. So habe man entdeckt, dass Internetnutzer zwar viel suchen, aber noch mehr mailen. Grund genug für Mitgründer Larry Page, Gmail auszurufen.

Zur News: Google erweitert Onlineangebot
 

StfnGe

Bisher: Alucard
Captain
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
4.061
Puh! 1 Gbyte Speicherplatz ist ganz schön ordentlich. Vielleicht werde ich von web.de zu G-Mail wechseln. Mal Abwarten. :)
 

JohnMcDee

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
52
Wenn GMail ähnlich gut erreichbar ist, wie der Suchdienst und auch qualitativ vernünftig ist, werd ich mir da sicher auch ein Konto zulegen. Aber wie die Jungs das mit 1 GB Postfächern realisieren wollen, ist mir schleierhaft.
 

freeeezy

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.951
jop.. April April ? oO

naja, wird das denn was kosten ?
Kann mir ned vorstellen, das man da 1 GB umsonst bekommt..
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.614
Sie werden ja wohl damit rechnen, dass kaum jemand das 1 GB voll ausschöpft. Andere Frage: wozu braucht man 1 GB Mailspace !? ;)
 

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.481
vielleicht um nen Film per eMail zu verschicken? ;)
 

RiESENHiRNi

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
887
@5: weil es leute gibt, die webmail statt outlook&konsorten nutzt, und dazu viel speicher brauchen!
nicht dass ich mich zu der gruppe zähle, aber ein par bekannte machen das so, weil sie nie ihre mails
sichern und wenn das os wieder mal weg ist, weils sie rumprobiert haben, die mails auch immer weg
waren... lol 1GB webmailspace reicht auch für DAUs! ;)
 

MarcDK

Banned
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.560
Ich sehe das eher so:

Outlook als Mailclient könnte wenn Google das richtig macht an Bedeutung verlieren.
Immer die PST von Outlook sichern und solche Scherze ist doch umständlich. Breitbandzugänge gibt es ohne Ende.
Da könnte ich sogar von meinen bezahlten Domains weggehen und die mailadresse da einstampfen wenn google so etwas bietet. Ist doch total geil.

Und vielleicht unterstützt Outlook das ganze ja mal irgendwann als eine Art "Viewer". (oder ist das schon SMTP?).

Wie auch immer: Seine emails komplett im Netz zu haben auch wenn es sehr, sehr viele sind ist doch geil.
 

Sniffles

Ensign
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
189
Ein Postfach mit 1 GB Speicherplatz ist schon verlockend. Neben dem Grund der Datensicherung seiner persönlichen Mails, gibt es einen noch viel wichtigern Grund: Mobilität! Man hätte so seine wichtigsten Daten überall weltweit Griffbereit.

Aber die 1GB, mit denen Google wirbt, sind meiner Meinung nach leider absolut unrealistisch. Selbst mit Werbung ließe sich so ein Service kaum realisieren. Ihr müsst nur mal bedenken, was andere Mail-Provider für ein 100MB-Postfach schon für Wucherpreise verlangen.

Aber es wäre auch nicht uninteressant, diese von Google beworbenen Suchfunktionen für Mails in herkömmliche Mail-Clienten zu integrieren.
 
M

Mr. Snoot

Gast
Naja, also immer Online meine Mails abrufen find ich zu umständlich - wird vor allem bei mehreren Mailadressen aufwendig. Bei Outlook klick ich auch Empfangen und schwupps werden 10 Adressen binnen 10 Sekunden gecheckt - alle 2 Minuten. Da seh ich sofort wenn eine Email eintrudelt. Und meine Outlook.pst war noch nie größer als 100MB - regelmäßiges Löschen vorausgesetzt :) Und damit mir die Mails auf der Platte nicht irgendwann einmal abrauchen wird das ganze via Backup 1 mal pro Tag auf einem Mirror-Raid gesichert :)
 

Jirko

Insider auf Entzug
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.482
April April? Hab ich was verpasst? Also wirklich, Scherze kommen an dem einen Tag, und nur zu dieser Zeit. Wir sind nicht auf Aufhänger angewiesen, um uns Leser zu ködern. ;)

Wie Google das allerdigns umsetzen will, ist mir auch nicht klar. Die Müssten ja Petabytes an Speicherplatz haben, um den interessierten Onlinekunden so ein Angebot zu offerieren... Naja, abwarten und...
 

BodyLove

Commodore
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
4.481
Es wird sicherlich was kosten. Wieso nicht gleich die Ganze Festplatte als Backup auf den Mailaccount uploaden?
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.533
Benutzt heute echt noch irgendjemand POP3 ?
Wenn ja, wechselt mal den Provider. Abrufen per OE ist ja echt grausam und kein Online-Mail kommt auch nur ansatzweise an den Komfort von nem lokalen Mailprogramm ran.

Ich benutz seit 2 Jahren nur noch IMAP.
Erst recht seit ich mal alle von OE gesaugten Mails durch nen Plattenabkacker verloren hab.

Zu den 1GB: Ich hab im privaten IMAP ca 1800 Mails, das Full backup ist gepackt (bz2) mikrige 1,3 MB groß.
Kann mir keiner erzählen, dass er 1 GB braucht, außer er schickt nur Dateien hin und her.
 

Stormbilly

Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.635
Zitat von Blutschlumpf:
Benutzt heute echt noch irgendjemand POP3 ?
Jup, mein kostenloser GMX-Account bietet leider kein IMAP. Und hier nen eigenen Mailserver aufsetzen? och nö... Mein Rechner is eh mal zuhause und mal im Studentenwohnheim am Netz. Im Studentenwohnheim könnt ich den Mailserver für GMX dann nicht mehr benutzen, außer ich hab ihn auf meinem eigenen Rechner laufen und damit erübrigt sich irgendwo der Sinn des ganzen... Mein Uni-Mailaccount funktioniert mit IMAP, da ist das kein Problem.
Zitat von Blutschlumpf:
Zu den 1GB: Ich hab im privaten IMAP ca 1800 Mails, das Full backup ist gepackt (bz2) mikrige 1,3 MB groß.
Kann mir keiner erzählen, dass er 1 GB braucht, außer er schickt nur Dateien hin und her.
Das versteh ich auch nicht, aber hey, das ermöglicht doch viel mehr und größere Viren. :)
 

KaeTuuN

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
5.197
Könnte mir mal jemand bitte erklären, was IMAP ist? Ich weiss, dass ich das derzeit mit POP3 mache, aber von IMAP habe ich noch nie was gehört! Wo is der Unterschied zwischen POP3 und IMAP??

Mfg KaeToo]\[
 

Jirko

Insider auf Entzug
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.482
Die Mails bleiben bei IMAP auf dem Server liegen, du lädst nur die Kopfzeilen, also quasi die E-Mail Überschriften herunter und erst beim Öffnen einer Mail lädst du den Rest. Hat den Vorteil, dass ich nicht jeden Mist gleich auf dem Rechner habe, nicht lange laden muss und nur wirklich herunterlade, was ich auch angucken will.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.533
Bei IMAP liegen alle Mails auf dem Server, wenn du mit nem Client zugreifst guckt der was an Mails da liegt und läd die bei Bedarf runter, wenn du die angucken willst.
Du kannst dann auch einfach verschieben und löschen. Hat auch andere Vorteile, zb. wenn dir einer ne 10 MB Mail schickt und du ISDN hast, dann "hängt" dein OE nicht ne Stunde um ne Mail zu saugen, die du evtl. dann gar nicht haben willst.
Verbindet halt die Vorteile von nem lokalen Mailclient und nem Webmailer.

Ist nur nicht so toll, wenn du einmal runterladen willst um dannn alles in Ruhe anzugucken.
 
Top