Grafikkarte deaktivieren, Lüfter aus und Leistungsaufnahme=0?

_Lukas_

Lt. Commander
Registriert
Dez. 2008
Beiträge
1.343
Hallo,

Ich hab gemerkt das, dass einzig laute an meinem PC die Grafikkarte ist. Jetzt überlege ich ob ich mir z.b. eine passive 9500GT kaufe.

Ich würde dann die 9500GT aktivieren, den Monitor umstecken, dann die GTX260 deaktivieren.

Geht die GTX260 dann aus und nimmt sie noch Leistung auf?

Dazu würde ich die 9500GT noch für Physix benutzen.

mfg
 
du kannst Grafikkarten nicht Daektivieren.
die laufen immer weiter.

nvidia hatte mal sonen hybrid ding, haben das aber wieder eingestampft.
 
Ist da denn garnichts zu machen?

Ein neuer Kühler für die Grafikkarte wäre vielleicht die Lösung.
 
Wollte eigentlich keinen neuen Kühler, da sie egal wie lange sie läuft bei FurMark nicht über 77° geht. Das mag zwar auch am gut bestücktem Midgard liegen aber der PC muss leiser werden und dämmen hat auch nicht viel gebracht.
 
Ne das geht glaube ich nicht. Mein problem ist das der Lüfter immer auf 40% läuft und ich das Bios schon auf 30% umgeschrieben habe.
 
Also die Arctic Cooling Kühler sind wirklich sehr leise.
An eine Passive Karte kommt zwar nichts ran aber die Kühler bringen bei 20% ungefähr die selbe Leistung wie der Standardkühler und sind dabei wesentlich leiser.

Eventuell kannst du mit den Rivatuner den Lüfter noch mehr runter drehen.
 
Ich bin zwar Handwerker und hab auch noch die alte GTX260, habe allerdings gehört das sich der Umbau als nich sehr einfach gestaltet.

Wird die Garantie von AC übernommen? Oder muss ich den alten Kühler im Garantiefall zurückbauen?

mfg
 
Zurück
Oben