GraKa macht komische Geräusche

arsch2150

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
880
Kraka macht komische Geräusche

Der Kühler meiner Kraka macht komische Geräusche. Ich vermute mal das es das Kugellager ist.Was kann ich dagegen tun, den der Kühler kommt mir auch ein bischen lagsam vor.
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Als Erstes vielleicht mal nachgucken, ob sich da vielleicht ein Staubknäuel gebildet hat, dann einfach wegpusten..
Ansonsten, wenn du noch Garantie hast, umtauschen/einschicken...

Falls keine Garantie, kannste den meist auch recht leicht selber austauschen...

Quasar
 

Prophet

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
478
In guten Fachhandel gibt es für sowas spezielle Druckluft-Dosen - funktioniert herrlich damit, verwende die Dinger selber.Da kannst du gleich das ganze Innenleben von deinem PC auf Hochglanz bringen, hab mich bei dem Ding selber gewundert wie alleine schon nach nem halben Jahr an Staub da alles drin ist :mad:
 

Mogadischu

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.783
versuch auch mal, den aufkleber auf dem lüfter abzumachen, wenn der nämlich nicht ganz in der mitte sitzt, kann es zu unwuchten kommen, die besagtes geräusch auslösen.
 

arsch2150

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
880
Danke Jungs, ich habe das mit der Druckluft ausprobiert. Aber das hat nicht funktioniert. Jetzt bin ich zum Händler gegangen und was sagt der: Der Kühler ist ein Verschleissteil(habe kein sz) und daruf gibt es keine Garantie, wisst ihr ob das stimmt?
Ich habe versucht die Elsa Hotline zu erreichen, war nur besst.:(
 
Zuletzt bearbeitet:

hapelo

Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
2.117
Mit Kühler meinst Du bestimmt den Lüfter, das ist wohl kaum ein Verschleissteil, auch wenn er nicht ewig hält.
Die üblichen sechs Monate Garantie sind dir auf jeden Fall sicher, sonst wären wohl so ziemlich ausschliesslich Verschleissteile im PC verbaut.
 

semmel

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
Meine alte Elsa Erazor X hab ich einen Kumpel verkauft und kurz danach drehte der Lüfter gar nichtmehr. Kurz zum Händler und der hat bei Elsa einen neuen (war noch Garantie drauf) besorgt. Sonst findest du auf http://www.listan.de/ einen neuen Graka Lüfter!
 

pcs-alien

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
23
KraKa ??

Soll doch wohl nicht Krafikkarte heißen ??:D:D:D
Ich lach mich tot !

Falls doch : Grafikkarte !!
also GraKa:p

Alien
 

DriztDoUrban

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
Das Prob mit dem Lüfter hatte ich auf meiner Leadtek GeForce2 Pro auch. Ich hab mir dann gleich einen neuen Kühler (Thermaltake Blue Orb ) für ca. 30.- gekauft.
Die Montage incl. Demontage des alten Kühlers war ne Sache von 3 Minuten.
Denn selbst wenn das Ganze als Garantiefall anerkannt worden wäre, hätte ich dann wahrscheinlich wochenlang keine Graka.
Auserdem ist die Kühlleistung jetzt deutlich besser als vorher.
 
Zuletzt bearbeitet:

arsch2150

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
880
Glück gehabt

Ein Sprisser Öl in den Lüfter und das Dink läuft wie ne 1.
 

NoName

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.033
Original erstellt von arsch2150
Danke Jungs, ich habe das mit der Druckluft ausprobiert. Aber das hat nicht funktioniert. Jetzt bin ich zum Händler gegangen und was sagt der: Der Kühler ist ein Verschleissteil(habe kein sz) und daruf gibt es keine Garantie, wisst ihr ob das stimmt?
Ich habe versucht die Elsa Hotline zu erreichen, war nur besst.:(
Auf meiner ELSA X² hate der Lüfter scheinbar auch "Anlaufschwierigkeiten", die sich in einen üblen Geräusch bemerkbar machen. Nachdem ich die Karte mit dem Lüfter gesäubert hatte, das Geräusch aber blieb, war klar: Defektes (Kugel)lager.

Der einzige Grund warum ich noch nicht den Lüfter gewechselt habe ist die Tatsache das sowieso ne neue GraKa ansteht.

Bei dem Tipp vom Arsch (das wollte ich immer schon mal sagen) mit dem Öl wäre ich (mit der Dosierung) vorsichtig.
 
Top