GraKa ohne passive Speicherkühlung

The Babarian

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8
GraKa ohne passive Speicherkühlung???

Ich möchte gerne den Lüfter meiner Leadtek WinFast GeForce3 Ti500 austauschen (ist ziemlich laut) und dann durch den VGA Silencer von Arctic-Cooling ersetzen, doch müsste ich dann auch die Passivkühlung vom RAM-Speicher nehmen. Würde das der Grafikkarte auf Dauer schaden oder gibt es vielleicht eine Möglichkeit den Passivkühler draufzulassen?
 
P

picolo

Gast
Re: GraKa ohne passive Speicherkühlung???

wenn das nur so kleine flache passivkühler sind gibts da kein problem, der vga-silencer hat noch genügend "luft" nach oben für halbwegs große passivkühler.

ansonsten wenn du sie runter machen müsstets (was ich ned glaub) ginge es über die gefrierfachmethode (karte in antistatikhülle, ab ins gefrierfach, halbe - dreiviertelstunde drinnen lassen, dann "brökelt" der wärmeleitkleber von selber ab und du kannst die kühler gemütlich runternehmen.

fg
 

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.972
einen thread pro thema zu erstellen recht, siehe forum regeln...

klar gibts ne möglichkeit die zu behalten: entweder du sägst am vga-silencer oder an den ram-kühlern...

was ich mich schon lange gefragt hab ist: wo kriegt man eigentlich ram-kühler, die auf bga-chips passen?
 
Top