GrakaSpeicher und Passivkühlung

100%WOLVERINE

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
266
Was bringt es mir wenn ich den GrakaSpeicher zusätlich mit passiven Kühlblöcken ausstatte? Kann ich den Speicher dadurch besser übertakten? Hält er länger?

Wolverine
 

Leisetreter

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
910
Wenn Du Glück und guten Speicher auf Deiner Graka hast, kann's eventuell noch ein paar mhz bringen, dies aber auch nur bei sinniger Anbringung, sprich mit Wärmeleitkleber. Im grossen und ganzen wird's aber nicht die Welt sein.
Für die Anbringung spricht aber auch noch der optische Zugewinn. :D Außerdem sollte Dir sollte klar sein, dass dann die Garantie futsch ist.
 

[focusbiker]

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.545
Es kommt ganz darauf an, was für Speicher du hast. Also, wie schnell der Speicher ist. 4 ns Speicher bekommst du z. B. nur auf 250 MHz, mehr geht da net. 3 ns bis 333 Mhz usw.
Prinzipiell ist eine zusätzliche Kühlung des Speichers beim OCen durchaus zu empfehlen. Ist denn dein Speicher deiner Meinung nach zu heiß? Was hast du denn überhaupt für ne Graka?
 

100%WOLVERINE

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
266
Also, ich habe die 9800XL aus dem Aldi Rechner. Ich habe da heute schon den VGA Silencer drauf gesetzt, weil die Karte immer sehr heiß wurde in dem Aldi Gehäuse. Ich habe die Karte auch schon mal mit dem Aldi Standard Kühler und ohne RAM KÜhlung auf PRO Niveau getaktet, hat auch alles gefunzt, wird wohl jetzt sogar noch besser gehen, mit dem neuen Kühler. Wollt nur jetzt mal versuchen ob ich mit dem besseren Kühler auf XT Niveau komme. Aber der Speicher wurd auf PRO Niveau mindestens um die 50 Grad warm, wenn nicht sogar wärmer, darum wollt ich jetzt mal wissen, was mir Speicherkühlung bringt.
 
Top