Groß Clock´ner - Montageproblem

IndianerJones

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
119
Hallo Experten!

weiß vielleicht jemand, wie man den EKL Groß Clock´ner auf einem GA EP-35-DS3 montiert, sodass der Lüfter in Richtung Gehäuserückwand bläst?!

Bei der Montage ist mir da nämlich der Mainboardkühler (Chipsatzkühler?!) im Weg. Wollt es erstmal ohne Boardausbau versuchen, aber das will einfach nicht klappen. Oder kann es vielleicht sein, dass man den Clockner in dieser Richtung auf genanntem Board gar nicht montiert bekommt?!:(

Macht es denn Sinn den Kühler so zu montieren, dass der Lüfter in Richtung Gehäuseboden zeigt?! Denn so hätte ich nicht mit dem verdammten Mainboardkühlding zu kämpfen und die Montage ließe sich wesentlich vereinfachen.
Dann würde der Lüfter in Richtung Netzteil blasen.. schädlich?!

Gruß
 

~purplet~

Captain
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
3.885
hab das gleiche board aber n andren Kühler. hatte da drauf den Mugen und jetzt den NOctua drauf, beides große Kühler, der Mugen sogr größer als der Clockner glaube ich und hat gepasst.
Bei mir is die Kühlung nich im Weg.

MB ausbaun is immer sinnvoll, baus aus dann is das ganze einfacher.

Selbst wenn die lamellen drüber stehen, der kühlkörper vom p35 is nich hoch genug um im weg zu sein, da sind die lamellen dann einfach drüber.

in mb blasen lassen is ne möglichkeit, aber in richtung hecklüfter ist besser.
 

zethos

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
932
hi,habe zwar das P35 DS3 aber müsste Baugleich mit deinem sein,einfach nur die Kühlrippen ein wenig zur seite drücken,dann sollte es klappen mit hintenraus Blasen :rolleyes:...zumindest bei mir klappte es so
 

IndianerJones

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
119
Dank euch für die Antworten!

Dann werd ich erstmal den Tipp mit den Kühlrippen befolgen und wenns gar nicht geht, bau ich halt das Board aus :rolleyes:
Dann ist es hoffentlich nicht mehr so fummelig. Bin ja erstmal beruhigt, dass sich der Kühler wohl in der gewünschten Richtung montieren lässt.

Edit:

Auch nach Boardausbau lässt sich der Clockner nicht in der gewünschten Richtung (nach hinten rausblasen) aufs GA-EP35-DS3 montieren, da nicht die Kühlrippen sondern die sogenannten Nasen-Ösen Halterung mit dem Chipsatzkühler des Boards kollidiert. EKL setzt hier auf alternative Montagemethoden. Na Toll!

Oder gibts in dieser Community vielleicht jemanden, der dieselbe Board-Kühler Kombi hat und den Kühler trotzdem so montieren konnte?;)

Bleibt für mich eigentlich nur noch die Alternative, den Kühler so zu montieren, dass er nach oben zum Netzteil bläst.
Is ja wohl grundsätzlich in Ordnung, Luftströme kommen sich dabei nicht großartig in die Quere??

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

SuperONE

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
17
Ich besitze zwar das GA EP35C-DS3R, aber sollte fast das gleiche Layout haben wie deines.
Ich stand vor dem gleichen Problem, das der Groß Clockner nicht nach hinten blasend montiert werden konnte.

Erstens war der Kühlkörper im Weg und hat leicht geschliffen und dann diese extrem fummelige Montage der Haltenasen.
Habe es nach vielen Versuchen aufgegeben den GC so zu montieren, ohne etwas am Board zu beschädigen.
Den GC habe ich gleich wieder zurückgeschickt und mir nen Noctua U12P geholt.

Und habe diesen Kauf nicht beräuht. Dieser passt super und kühlt genial bei 600 rpm. :o
 

IndianerJones

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
119
Endlich mal einer, der mein Problem voll und ganz versteht! :p

@SuperOne
Hab auch schon überlegt, den GC zurückzuschicken und werde von Dir jetzt eigentlich in dem Vorhaben nochmal bestärkt. Von dem Noctua hab ich bis jetzt auch nur Positives gehört!

Mal schaun, was ich mach. Aber die Beratung hat auf jeden Fall nochmal geholfen. Danke!
 
Top