günstiges, kleines ReiseNotebokk, mit dem man älter Spiele spielen kann

St.Bellof

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
529
Hallo!

Ich schaue mich gerade nach einem günstigen/einfachen/schlichten kleinen ReiseNotebook um, habe von Notebooks/Laptops aber leider keine Ahnung (mein letzter Reiserechner war noch ein XP-Netbook). Eigentlich brauche ich nix besonderes (nur für Surfen/Office/Filmeschauen) und will so wenig wie nötig ausgeben.

Nun fällt mir aber ein, dass ich auf meinen Reisen gerne auch Rennspiele spielen würde (nur wenn das Notebook an der Steckdose hängt). Es würde mir reichen, mich auf ältere Spiele wie z.Bsp. Race07 oder aktuelle aber technisch etwas veraltete DirectX9 Rennspiele wie z.Bsp. GSCE oder rFactor2 zu beschränken.

Nach dieser langen Vorrede nun meine Frage an Euch:

Welche mobile CPU/GPU-Kombination wäre dafür ausreichend und bietet eine möglichst gutes Preis-/Leistungsverhältnis? Also ich suche nach möglichst günstig.

Da es ein Reiserechner ist soll er möglichst klein sein, so dass grundsätzlich bereits eine 1366*768-Auflösung in Betracht kommt; zwar sollte ein FullHD-Monitor anschließbar sein, das aber nur für Filme schauen oder Office. FullHD spielen ist nicht zwingend notwendig (wäre aber schön).

Für den Fall, dass mir sofort jemand antwortet: Ich muss jetzt noch ca. 1 Stunde zum Termin raus.


DANKE vorab!!!
 

Reepo

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.365
Brot und Butter i3 sollte sowas abfuttern können.

Hab selber ein m30-70 von Lenovo und bin mit diesem 13,3er voll zufrieden. Kein Laufwerk, das spart Gewicht und Platz. Hab die HDD noch gegen eine 128er SSD aus meinem Fundus getauscht, rennt wie SchmitzKatze. Spiele damit auf Reisen öfter mal eine Runde Fallout (Teil 1-3). Netflix via Win10App funktioniert einwandfrei. Office startet mit der SSD sehr schnell.
 

St.Bellof

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
529
Bin wieder da!

Diese i3 haben eine integrierte Grafikeinheit? Du meinst das reicht schon, eine dezidierte Grafikkarte ist nicht nötig?
 
Top