Hab ein großes Problem.

itfneo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
373
Ich hab ein großes Problem mit meiner GraKa, dass glaub ich zu mindestens. Ich kann keine Spiele mehr zocken, bei dem FSB von 134 und höher. Der Rechner startet und stürzt garnicht ab, erst wenn ich zocken will oder Benchmarken. 2 Sekunden geht das noch gut, dann muss ich neustarten. :mad:

Danke für jede Meldung.
 
U

Unregistered

Gast
RECHNER TAKTUNG

Man Taktet aucxh keine Rechner hoch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 

DriztDoUrban

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
Das kann verschiedene Ursachen haben.
1. Der Lüfter der Graka ist deff.
Ist mir auch schon mal passiert. Ich habe eine Leadtek GeForce2Pro. Immer, wenn ich die Karte belastet habe (Benchmark; 3d-Spiel ect.) ist der Rechner nach 5-10 sec eingefroren. Der Lüfter lief zwar noch, aber nur mit 500-1500 Upm. Nachdem ich mir einen neuen Lüfter auf die Graka geschraubt hatte, war das Problem weg.
2. Speicher
Wenn du NoName-Speicher verwendest kann es schon vorkommen das er bei Erhöhung des FSB empfindlich reagiert.
Auch wenn du versch. Speichermodule verwendest, kann es zu Abstürzen kommen.
 

itfneo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
373
Die Speicher sind von Infineon 2 *256 SD-RAM. Am Lüfter ( Blue Orb) kann es auch nicht liegen, der wird vom Motherboard versorgt. Kann das an der GraKa liegen ( zu alt) oder so was?
 

DriztDoUrban

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
Wenn du den Bustackt auf von 100 auf 133 erhöhst, läuft auch dein AGP-Bus mit ca. 88 Mhz deutlich über seiner Spezifikation.
Da ist es nicht verwunderlich das die Graka langsam aber sicher aussteigt.
 

semmel

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
Stimmt, der 440BX ist eigentlich auch nur für 100MHz FSB ausgelegt da er kein AGP 1/2 kann.
 
Top