hdd-fehler ausmerzen - womit?

elvoges

Ensign
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
156
moin,
habe mal wieder ein kleines problem:
nach cpu-crash habe ich versucht, meinen rechner zu starten mit neuer cpu. ergebnis war das sich das ding in eine systemregistrierungsfehlersuchedauerschleife gehangen hat, immer wieder reboot und selber fehler.
anschließend format c: und installversuch, dabei jedoch immer SUWIN.EXE-fehler und ähnliches. auch mit w2k und xp versucht (vorher immer w98SE), beide mit blue- bzw. blackscreen abgeschmiert. w98 sagt es könne wg. ungültiger partition nicht installieren.
also partitionen gekillt, mit fdisk eine primäre partition erstellt und install versucht => wieder fehler, diesmal wegen ungültiger true-type-schriftart => große verwirrung...
dann den rechner mit den powerquest-rescue-disks gestartet und unter pm7 versucht, die partitionen zu löschen/zusammenzuführen/überprüfen/erstellen, jedesmal "unrecoverable exceptional error" => restart des rechners und keinerlei fortschritt, fehlercode 016C, exception 0D.
beim überprüfen hat pm7 verlorene/defekte cluster gefunden, reparatur => crash...
hat jmd. ne idee, wie und womit ich die platte komplett "cleanen" kann, um sie anschließend neu zu bespielen? pm7 kommt nicht weiter (von diskette), und richtig installieren kann ich mangels os auch nicht :(
für jeden tipp dankbar,
el
 
U

Unregistered

Gast
Es gibt Tools von Festplattenherstellern , die deine Festplatte
auf etwaige Fehler prüfen (incl. Fehlercodes auf der Seite
des Festplattenherstellers).
 

ALCx

Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
2.922
Wenn Cluster regelrecht zerstört sind, wirds Zeit für ne neue Festplatte...denn wenn das einmal angefangen hat, kannste damit rechnen das es immer mehr werden(nach Aufhängern, Abstürzen etc.)...und dir jedesmal wichtige Dateien vom OS abhanden kommen. Soll angeblich irgenwie gehen mit Lowlevelformat oder so ähnlich....habe keinerlei Ahnung davon...musste hier mal im Forum suchen gabs schonmal.
 
U

Unregistered

Gast
Diese Tools der Festplattenhersteller ermöglichen dir auch ein lowlevel format .
 

elvoges

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
156
welche tools meinst du denn? brauche irgendwas, daß ein eigenes os auf diskette/cd mitbringt bzw. was unter dos läuft...und pm7 schaffts nicht!
hab die ibm ic35l060 61gb, 8.5ms mit 7200/m und bei ibm.de noch nix entsprechendes gefunden :(
greetz,
el
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Unregistered

Gast
Z.B. das tool von Maxtor Powermax . Du must im Dosmodus starten und dann das tool aufrufen . Das Programm bietet
dir dann diverse Optionen für eine fetplattenüberprüfung.
 

elvoges

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
156
hm, ob diese tools wohl auch für platten anderer hersteller einsetzbar sind?
greetz,
el
 
U

Unregistered

Gast
Lade dir das Tool doch einfach von der Webside maxtor.com/softwaredownload runter unde teste es.
 
Top