Hercules 9800 SE AIW - Artefakte

bonsaibonsai

Newbie
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1
Hallo

ich habe mir die woche eine gebrauchte 9800 SE AIW gekauft
nun hatte ich gelesen das omegatreiber die Karte aufbohren würden
aber aus sicherheitsgründen habe ich diese treiber erstmal weggelassen

nun habe ich die karte auf einem ganz frischem system installiert und alle catalyst versionen von 3.6-4.3 ausprobiert
doch jedes mal habe ich artefakte bzw. grafikfehler in 3D spielen

hier als bsp bilder aus UT2004 demo :

#1
#2
#3

bitte runterladen da ich noch kein grafikproggie und deswegen 1.4 große BMPs
sorry

außerdem habe ich beim Windowsstartbildschirm kleine schwarze striche in der windowsfahne

ansonsten läuft sie 2D mäßig erste sahne - doch dafür will ich die karte nicht

habe directX9b und XP drauf
könnte es an meinem alten board liegen? -> Asus A7V133

Bitte wer kann mir helfen ?

Danke im Vorraus

gruß

stephan
 

Tod

Banned
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
6.202
Was hattest Du denn vorher für eine GraKa drin? Eine nVidia? Vielleicht kolliederen hier die Treiber.

Hast Du Dir mal die Treibersettings genau angeschaut? Dort kannst Du mal ein wenig rumprobieren.

Es gibt einen Treiber, der bei SE-Karten mit ATi-Chip Deiner Sorte die katrierten Pipelines wieder freischaltet. Entweder Du hast schon einen angepaßten Treiber drauf, der diese Probleme verursacht, oder Du brauchst einen, der sie behebt. Ich würde fast auf ersteres tippen. Aber wenn Du sagst, Du hättest die normalen Catalyst drauf... hmmm... vielleicht ist auch einfach die Karte kaputt. Solche Sachen sollte man sich nicht gebraucht kaufen, kann bei der Gewährleistung schwierig werden...
Vielleicht hat der Vorbesitzer schon versucht, die Karte zu einer 9800Pro zu machen und sie dabei übertaktet dabei zerstört. (siehe auch Links unten)

Gruß,

blutrichter


siehe: https://www.computerbase.de/forum/threads/saphire-9800se-von-4-auf-8-pipelines-schalten.65086/
und
https://www.computerbase.de/forum/threads/bildfehler-bei-sapphire-9800-se.64366/
und
https://www.computerbase.de/forum/threads/omega-treiber-bzw-catalyst-4-1-u-3-10-macht-probleme.62735/
und
https://www.computerbase.de/forum/threads/radeon-9800-flecken-problem.50046/
 
Zuletzt bearbeitet:

Pehaloc

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
53
Also die Artefakte die Du hast, sind schon sehr seltsam.

Ich würde vorschlagen, dass Du dir mal Aida32 ( www.aida32.hu ) hernunterlädst und mal schaust, wieviele Pixel Pipelines bei Deiner Karte aktiviert sind - zu finden unter "Anzeige - Grafikprozessor (GPU).
Es sollten 4 sein bei der Installation eines "normalen" Catalyst.

Wenn es 8 sind, ist es möglich, dass diese durch ein modifiziertes VGABios freigeschaltet wurden, aber halt nicht funzen ( ich weiss zwar nicht, ob das funktioniert, aber ich kann es mir vorstellen ).

Btw. ich habe diesselbe Karte ( läuft nur mit 4 Pipelines ohne Fehler ) ebenfalls auf einem Kt133a Board, also daran sollte es nicht liegen.
Wenn ich 8 Pipelines freischalte habe ich im 2D-Modus auch keine Fehler, dafür aber massive, wenn er auf 3d läuft.

Mehr fällt mir momentan nicht ein, vielleicht liegt es ja auch an einer PCBios Einstellung.


Viel Glück, PhippsZ
 

Tod

Banned
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
6.202
die Karte soll ja eigentlich auch nicht mit allen 8 Pipelines laufen... es heißt überall (Mags, eZines), daß es zu Störungen kommen kann, weil die Karte zwar für 8 ausgelegt war, aber nun kastriert ist... und eine Freischaltung eben Probs machen kann...
Ne FX599XT wäre vielleicht die bessere Wahl gewesen, oder ne 9800/Pro von Club3D; gibt es schon f. 220 Euro (weiß ja nicht, was Du gezahlt hast).

Gruß,
blutrichter
 
Top