Hitachi Samsung 80GB HDs

seadog

Ensign
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
147
Hallo,

also ich überlege gerade welche der beiden Platten ich mir kaufen sollte, in meine Wahl gekommen sind die

Hitachi 80GB HDS722580VLAT20 PATA

HDD Samsung 80GB SP0812N 7200RPM 8MB

Wobei die Hitachi anscheinend keine 8MB Cache hat.

Mein Problem ist eigentlich das ich absolut nicht weis welche ich kaufen sollte, ich hab jetzt ne IBM 45gb 754530 Serie oder so ähnlich (die die ordentlich ausgefallen sind) und bin absolut zufrieden deshalb auch meine Wahl mit Hitachi.
Bin allerdings auch Samsung Fan, bis auf DVD Laufwerke (die nach ner zeit doch recht klapprig werden) bin ich auch mit allen Produkten von dehne zufrieden, hatte aber noch keine Festplatte von denen.
Die neuen Hitachi 7k250 sollen ja recht flott und Top sein aber diese Platte oder zumindest bei Litec in München gibt’s nicht mit 8 MB Cache, wobei ich keine Ahnung hab ob das sooooo wichtig ist für ne neue Platte.
Ich mache recht viel mit Videoschnitt, Bildbearbeitung, also schon Sachen wo ordentlich viel Datenmengen geschaufelt werden.
Eigentlich tendiere ich mehr zur Hitachi, Samsung baut zwar schon länger HDs aber ich trau dem ganze nicht so (langzeit technisch), zumal ich denke das zur Zeit ein kleiner Samsung HD hype herrscht.

Wie schaut das eigentlich mit der Garantiezeit aus?
Wisst Ihr ob Samsung oder Hitachi mehr als nur 2 Jahr gewähren?
Hab dazu irgend wie keine Infos gefunden.

Na ja hoffe mal das ihr mir vielleicht die Entscheidung leichter machen könnt, wahrscheinlich nicht aber probieren kann mans ja mal.

Danke

seadog
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.756
Also ich würde zur Hitachi 7k250 greifen, seitdem ich gesehen hat, dass meine 160er Samsung nach nur 2 Monaten laut Smart nur noch "halb" fit ist.
Aber warum nur 80 GB ? Der Aufpreis für 120/160 GB ist doch nur minimal.

Was den Cache angeht:
Von der Performance her ist das total egal, der ist kleiner als jede Messschwankung, nur bedeutet 8 MB auch 3 Jahre Garantie.
Bei nem Onlinehändler sicherlich ein Grund, wenn du bei dir um die Ecke kaufst meiner Meinung nach vernachlässigbar.
 

seadog

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
147
Danke für deine Antwort.

Der Grund warum ich "nur" *g* ne 80 GB holen will ist der das ich meine jetztige 40 GB gern behalten möchte somit hätte ich dann 120 GB wenn ich mehr als, ich glaub es waren 136GB hätte, würde das mein Bios nicht mehr mitmachen. Da müsste ich dann neues Bios aufspielen und dieses gibts leider nur als Beta für mein QDI Kinetiz 7T, was natürlich nicht heißt das es schei** läuft aber naja beta halt.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.597
Die Beschränkung gilt immer nur für eine Platte, deshalb kannst Du auch ruhig eine 120er zusätzlich kaufen. Du kannst auch 2x120 dranhängen und die alte 40er weiter benutzen, wenn Du nur 1 CD Laufwerk hast.
 

sLy

Ensign
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
248
Hitachi 80GB HDS722580VLAT20 PATA

diese von dir genannte HDD hat 2MB cache, steht VLAT80 am ende hat sie 8MB

hab jetzt das gleiche modell als 40GB bekommen, war ne austauschplatte meiner defekten IC35L040. die hatte nach 2,5 Jahren den geist aufgegeben. Hitachi gewährt 3 jahre garantie, aber nicht ab kaufdatum sonder ab herstellungsdatum (liegt aber in der regel nur wenige monate auseinander)
also ich bin mit der 7K zufrieden. vorallem ist sie sehr leise um leerlauf. Zu samsung kann ich nicht soviel sagen, ausser das sie anscheinend schon öfters ausfälle zu verzeichnen haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
@seadog:

Um dir die Entscheidung vielleicht etwas einfacher zu machen:

Empfehlenswert ist klar ein Modell auf welches 3 Jahre Herstellergarantie gegeben werden. Auf die von dir genannte Samsung Festplatte (SP0812N) erhältst du 3 Jahre Herstellergarantie, auf die von dir genannte Hitachi Festplatte (HDS722580VLAT20) dagegen nicht. Hitachi gewährt nur auf Festplatten mit 8 MB Cache 3 Jahre Garantie. Möchtest du die gleiche Kapazität wäre das dann Modell HDS722580VLAT80 - hier bekommst du 3 Jahre Garantie und der preisliche Unterschied in minimal.

Festplatten von Samsung sind bekannt für ihr niedriges Betriebsgeräusch, für das eigentliche Laufgeräusch und für das Geräusch bei Zugriffen gleichermaßen.
Von Samsung gibt es auch passende Software mit der das AAM (Automatic Accoustik Management) nach eigenen Wünschen beeinflußt werden kann.

Das 80 GB Modell der Hitachi-Serie Deskstar 7K250 wird dagegen das schnellere Laufwerk sein, sowohl betreffend den Transferraten als auch bei den Zugriffszeiten. Allerdings sind diese Zugriffsgeräusche auch minimal besser (also lauter) zu hören. Natürlich bietet auch Hitachi Software an mit der AAM beeinflußt werden kann.

Da du geschrieben hast viel mit Videoschnitt zu machen, wäre ein größeres Modell ebenfalls empfehlenswert, zumal der preisliche Unterschied zu einem 120 GB Modell nicht groß ist.



Bye,
 

Mart

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
72
Ich suche auch ne´neue 80er.
Welcher Hersteller ist eurer Meinung nach besser:

Seagate
Maxtor
Samsung
Hitachi
Exelstor? Kenn ich nich.

Ich selbst tendiere zu Seagate, da ich seit 4 Jaheren eine mit 20 Gb hab. Die läuft immer noch gut, ist mir jetzt aber zu langsam und zu klein.
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Excelstor fertigt Hitachi-Laufwerke in Lizenz.

Suchst du ein SATA-Laufwerk? Dann wäre evtl. dieser Artikel für dich interessant.

Über die Frage welcher Hersteller besser ist kann man stundenlange Diskussionen führen, ein Antwort auf diese Frage bringt dich nicht wirklich weiter. Eine genauere Aussage von dir worauf du bei einer Festplatte Wert legst dagegen schon.

Schreib´ doch mal was dir wichtig ist und was nicht, dann kann man mehr dazu sagen.


Bye,
 

Mart

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
72
Wichtig ist für mich die Geschwindigkeit und die Lautstärke. Ich suche eine gute Mischung aus beidem. Ich habe oft gelesen, das Samsung da recht gut sein soll.(?)
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Ja, da hast du richtig gelesen - die aktuellen Modelle von Samsung, wie z.B. aus der Serie "SpinPoint P80" bieten eine gute Mischung aus beidem.
Aber auch Modelle der Serie "Deskstar 7K250" von Hitachi sind auf der einen Seite nicht laut, auf der anderen Seite stimmt die Performance trotzdem.
Selbiges gilt für die Quiet-Modelle der Serie "Caviar Special Edition" von Western Digital (WDxxxxPB).


Bye,
 
Zuletzt bearbeitet:

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.756
Zitat von QUEEN:
Selbiges gilt für die Quiet-Modelle der Serie "Caviar Special Edition" von Western Digital (WDxxxxPB).
Haste da ein Review oder sowas zu ?
Ich hab die PBs bei Großhändlern im Sortiment gesehen (wenn auch nur als 250GB Edition), aber noch kein Review gefunden. Performance dürfte ja mit der JD identisch sein, aber die Lautstärke wär interessant. Zumal WB und FDB sich ja noch neu zu sein scheinen:
https://www.computerbase.de/forum/threads/lautstaerke-wd1600lb.66993/
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Ich kenne deinen Thread den du wegen deiner WD1600LB (glaube ich wars) erstellt hast. Wie das sein kann ist mir unklar, sehr merkwürdig.

Nein, Review dazu habe ich keins parat. Die Aussage beruht auf meinem eigenen Empfinden.


Bye,
 

Mart

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
72
Wie macht sich eigentlich ein 8 MB Puffer im Vergleich zu einem mit 2 MB bemerkbar.
Vielleicht ne´dumme Frage, aber ich hab wenig Ahnung von Festplatten.
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.756

Mart

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
72
Also nur Abzocke?

Bis jetzt schwanke ich noch zwischen Hitachi und Samsung. Vom Preis her sind beide gleich. Hat jemand mal nen Vergleich zwischen den beiden oder Erfahrung mit den Produkten der Hersteller.
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Nein, keine Abzocke.

Auf Modelle mit 8 MB Cache werden im Regelfall 3 Jahre Herstellergarantie gegeben. Alleine das ist Grund genug zu einem Festplattenlaufwerk mit 8 MB Cache zu greifen, denn bei Laufwerken mit 2 MB Cache wird neben den 2 Jahren Gewährleistung durch den Händler üblicherweise nur 1 Jahr Garantie vom Hersteller gegeben.

Im Bezug auf die Performance sind die Unterschiede eher als gering einzustufen. Auf CB findest du hier einen bereits etwas älteren Vergleich zwischen zwei Hitachi Festplatten, wobei ein 2 MB Modell mit einem 8 MB Modell verglichen wurde. Der Test ist wie gesagt etwas älter, ob sich die damals festgestellten Ergebnisse auch noch auf die heutigen Laufwerke übertragen lassen vermag ich nicht zu sagen. Aber ansehen kannst du ihn dir ja mal.


Zitat von Mart:
Hat jemand mal nen Vergleich zwischen den beiden oder Erfahrung mit den Produkten der Hersteller.
Ich besitze seit etlichen Jahren mehrere Festplattenlaufwerke von IBM, bis auf einen einzigen Ausfall kann ich mich nicht beklagen - sie laufen allesamt sehr gut und zu meiner vollsten Zufriedenheit. Diesen Eindruck führt meine Hitachi Deskstar 7K250 mit 160 GB in selbiger Art und Weise fort.

Sicher, jemand der mit Samsung Festplatten oder mit Laufwerken von Maxtor ähnliche Erfahrungen gemacht hat, wird wohl eher dazu neigen diese Hersteller zu loben. Aber ich muß sagen, daß ich auch mit meinen Seagate Festplatten früher keinerlei Probleme hatte - genauso wenig wie mit meiner WD800JB.

Bye,
 
Zuletzt bearbeitet:

Mart

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
72
Ich hab noch keine Hitachi mit 80 GB und 8 MB gefunden.
Kann mir jemand sagen, ob es die überhaupt gibt, und wenn ja wo?
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Tut mir leid, deine gewünschte Kapazitätsvorgabe von 80 GB hatte ich beim Schreiben des Beitrags oben etwas außer Acht gelassen.
Bei der Serie Deskstar 7K250 von Hitachi ist das kleinst erhältliche PATA-Modell mit 8 MB Cache die 120 GB Variante. Als SATA Version dagegen gibt es auch ein 80 GB Modell mit 8 MB Cache.


Bye,
 
Zuletzt bearbeitet:

Mart

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
72
SATA brauch ich nich.
Ich hab´noch ne Frage zu den Western Digitals: Hie schreiben viele, dass die Caviar- Reihe sehr leise sein soll, aber laut K&M haben die 35 dB. Das verwirrt mich ein Bißchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Die Western Digital Serie "Caviar" ist mit unterschiedlichen Lagertechniken erhältlich. Modelle mit der Bezeichnung WDxxxxBB sind mit Kugellager ausgerüstet, Modelle der Bezeichnung WDxxxxLB dagegen mit Flüssigkeitslager - bei letzteren sollte das Laufgeräusch niedriger sein.

Bye,
 
Top