News HP bannt die "Realität" auf Papier

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
Fotografieren, was das Auge sieht - was sich so selbstverständlich anhört ist zumindest in der technischen Umsetzung gar nicht so einfach. Mit den neuen Real Life Technologies möchte HP nun die Realität auf das Fotopapier bannen.

Zur News: HP bannt die "Realität" auf Papier
 

RonnySteele

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.879
Jaja... 'interne Nachbelichtung' kann man das auch nennen. Aber eigentlich verfälscht es
nur die aufgenommenen Bilddaten noch mehr, indem da auf Teufel komm raus gefiltert und
interpoliert wird. Toll. Das kann ich auch mit 'nem Bildbearbeitungsproggy, und im Unterschied
zur Kamera hab ich dort besseren Einfluß auf das Endergebnis.
Und 24x-Zoom? Wieviel davon ist wirklich optischer Zoom? Ich schätze mal 3x, höchstens 4x.
Der Rest is Digizoom, und geht auf den Detail-Level. Netter Marketing-Gag, um unwissende
Kunden mit zu ködern. o,O

-Ronny
 

PubLic_En3my

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
91
@RonnySteele : Wenn du dir das Bild mal ansiehst kann man auf der Kamera "AutoFocus 3x Optical Zoom"

@News : 32MB bei Bildern die mit den maximalen 5,1 Megapixel macht dürften da dann auch nicht viele drauf passen. Versteh nach wie vor nicht wiso die Hersteller nicht gleich ne ordentliche Speicherkarte beilegen (>128MB) vorallem bei solchen Kameras.
 

wessi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
61
Die Unevrbindlich Preis empfehlung wird ca : 300€ - 400€ kosten , glaube ich .

Warum da keine größere Speicherkarte drin ist, weil das die Kamera nur teurer macht der preiß fallt so oder so .


Ich hab gerad ne Ausbildung im Fachgeschäft für Foto's u. Video's ,3 jahre durchgestanden. Jetzt hab ich voll ahnung über Kamera's und so , hatte vorher noch nicht mal ne Kamera . Vielleicht wird die Kamera ja was von HP , und sie kommen mit denn ,, Kinder Krankheiten" klar wir werden sehen .

Ich will damit nicht rum prollen oder so ich mußte das nur einfach mal loß werden.
 

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.471
Bist du beim Posten irgendwie zu früh auf dem "Antwort erstellen" Button gelandet, oder was wolltest du aussagen? Irgendwie verstehe ich den Einschub zur Ausbildung nicht, basiert dieser Kommentar etwa auf 3 Jahren Ausbildung? Muss ja hart gewesen sein. ;)

Mich würden mal Fotos, die mit der Kamera gemacht wurden, interessieren. Ansehnlich finde ich auch jene meiner Sony Kamera, was natürlich nicht heißt, dass es nicht besser ginge. Mit solch werbewirksamen Zahlen lasse ich mich trotzdem nicht locken...
 

Mythology

Ensign
Dabei seit
März 2003
Beiträge
128
"Die Unevrbindlich Preis empfehlung wird ca : 300€ - 400€ kosten , glaube ich ." - ein toller satz
Jo des mit dieser Ausbildung habe ich auch nicht so richtig verstanden. Mit was willst du da Prollen? wat solls
zum Thema:
Meiner Meinung nach kann die Kamera gar nicht der Reißer sein.
Dafür gibt es mehrere Gründe:
1. Die Kamera ist von HP, die konnten noch nie wirklich gute Kameras bauen, sollen sich lieber auf Drucker und Scanner konzetrieren, dass können sie wesentlich besser.
2. Wenn die Kamera gut wäre hätte nicht solche "Marketing-Tricks" nötig. Ist genau das gleiche wie bei Cams von Jenoptik... da versprechen sie auch immer so tolle sachen. - einfach lächerlich.
Es gibt halt Marken, da weiß man vorher schon, dass die Produkte nicht so super sind....
Canon, Sony, minolta usw. hätten soetwas nie nötig.
 

FrEaKaZoId

Ensign
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
212
HP macht tolle cam's von der bildqualität weitausbesser als die von sony und co.
hab seit nem jahr ne hp 812 und wenn ich die bilder vergleiche dann sind da welten dazwischen, die einzigen schwachpunkte sind der stromverbrauch und die blitzreichweite!

grüsse :)
 

frodizat

Newbie
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2
In der neuen Pc Praxis wurden 50 digigams aller preisklassen getestet und die Hp Photosmart wurde sozusagen nummer 2 (Preisklasse bis 500 Euro) (Preistipp nicht testsieger). Sie kostet 349,-
Testergebnisse:
Qualität Testbilder

Aufnahme Tageslicht: sehr gut
Aufnahme Neonlicht: gut
Aufnahme Fotostudio: gut
Aufn. max. Zoom: gut
Schärfe: sehr gut
Farbwiedergabe: gut
Chrom/Transparenz : gut

Gesamt Bewertung

Bildqualität: gut
Startgeschwindigkeit: befriedigend
Auslöseverzögerung: gut
Foto-Potenzial: gut
Züberhör: befriedigend
TFT-/LC-Display: befridiegend
Material/Verarbeitung: sehr gut
Fazit: Gute, selbsterklärende Kamera

Preis/Leistung: sehr gut
Qualität: gut
 
Top