News HP: Farblaserdrucker für 499 Euro

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
Mit der neuen HP Color LaserJet 2550er-Serie ist der Einstieg in den Farblaserdruck nun auch für Einzelanwender im Home Office sowie für Büros und kleine Arbeitsteams vergleichsweise kostengünstig möglich. HPs neue Farblaserdrucker liefern pro Minute bis zu vier Seiten farbige Ausdrucke und bis zu 19 Seiten in schwarzweiß.


Zur News: HP: Farblaserdrucker für 499 Euro
 

blubberbrause

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.032
Nun das ist mal nicht schlecht. Eigentlich wollte ich mir in der nächsten Zeit einen "normalen" Laserdrucker anschaffen, aber bei den Preisen für 599 mit integriertem Printserver ist das eine überlegung wert.
 
M

Mr. Snoot

Gast
Das ist wirklich interessant. Hab mir schon öfter üblergt nen s/w-Laserdrucker zu kaufen, und mein alten Tintenstrahler rauszuwerfen - letztendlich wollt ich aber dann auf die, wenn auch seltenen Farbausdrucke nicht verzichten. Mal schaun, vielleicht schlag ich da zu :)
 

Martin.H

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.333
Das ist ja kewl!

Weiß jemand was über die Auflösung?
Ich glaub ich muss meinen 1000W ersetzen...
 

Mythology

Ensign
Dabei seit
März 2003
Beiträge
128
Mich würden die Druckkosten für den Farbdruck interessieren. Kann mir da jemand genaueres sagen, muss auch nicht mal unbedingt zu diesem Gerät sein
 

RedRevelation

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
330
Ist guter Drucker. Ich hab den 1500L schon mal "verbaut". Goile Qualität.........bisschen laut.........aber ok.
 

Kim

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
1.320
weiss jemand, was da so ein toner kostet?
 

Morgoth

Captain
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.889
An alle begeisterten unter Euch:
es dürfte doch so langsam bekannt sein, dass günstige Drucker mit hohen Verbrauchskosten einhergehen. Also macht mal langsam.

Außerdem ist ein Laserdrucker auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Fotodruck ist mit denen - vor allem den günstigen - schlechter als mit einem guten Tintenstrahldrucker.

Laserdrucker haben ihren Einsatzzweck in Bereichen mit hohem Druckaufkommen. Darüber sollte man sich im Klaren sein, bevor man sich so ein Ding zulegt.

Gruß
Morgoth

P.S.: hab selber einen, den Brother HL-5140. Kann ich nur empfehlen, bzw. das größere Modell, den HL-5150D (kostet nur 50€ mehr und hat ne Duplexeinheit; ich beiß mir ins Knie dass ich darauf nicht geachtet habe). Günstige Druckkosten, gute Druckqualität. Ist natürlich nur S/W.
 

Pati2

Ensign
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
160
Naja die Toner sind für einen Farb-Laserdrucker gar nicht so überteuert angesetzt.

Schwarzer Toner (5.000 Blatt) = ca. 65€
farbige Toner (4.000 Blatt) = ca. 78€
(www.Geizhalz.at)

Ich denke das ist schon an recht günstiges Angebot

CU Pati

PS.: Für Fotodruck interessiere ich mich sowieso nicht !
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.416
30.000 Seiten im Monat sind für einen Drucker dieser Klasse deutlich zuviel.
Da kann man den Drucker alle 2-3 Monate einschicken zum Reinigen und eventuell Heizung wechseln. :rolleyes:

5.000 Vollfarbe oder 20.000 S/W ist da schon eher realistisch.

Für den Preis ist die gebotene Leistung aber sehr gut.

Fotodrucke sind mit einem dementsprechend guten Tintenpisser aber auf jeden Fall besser. 600dpi ist für einen Farblaser nicht sonderlich viel. 1200 solltens da für wirklich gute Ergebnisse schon sein. Aber dann geht der Preis natürlich dann in Richtung 1500-2000 Euro.

mfg Simon
 

XStoneX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
1.145
Also ich bin seit einem Jahr stolzer Besitzer eines Minolta QMS 2300DL (mit Ethernet) und habe seinerzeit knapp EUR 800,-- hingeblättert. Enttäuscht habe ich den Kauf trotzdem keineswegs

Jetzt ist der Drucker für EUR 459,-- (!!!) zu haben:

http://www.geizhals.at/eu/a39448.html

Um den Preis KANN ein Tintenstrahldrucker keine Alternative mehr sein. Die Toner sind in derselben Preislage wie die von HP. Habe den Speicher um EUR 30,-- auf 284 MB RAM aufgerüstet, um in der höchsten Auflösung drucken zu können (2400x600). Die Qualität ist wirklich phänomenal und selbst in dieser Auflösung ist ein A4-Bildausdruck in 15 Sekunden getan. Nur die Größe muss man einplanen... - Trotzdem sag' ich nur eins:

NIE MEHR TINTENSTRAHLDRUCKER!!!
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.391
Zitat von XStoneX:
Warum?
Ich habe u.a. den HPLaserJet 1500L. Ganz ehrlich, farbausdrucke in Form von Bildern sind bescheiden, aber ganz bescheiden. Da können die Farblaser unter 1000 Euro einfach keinem Tintenstrahler das Wasser reichen.

Super ist einfach ein s/w Laser für den Schriftverkehr und einen guten teuren Photo(tinten)drucker.
 
Top