HP PhotoSmart 315 unter Win2k - Problem

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
Moin

Ich hab ein riesengrosses Problem mit meiner Digicam (HP PhotoSmart 315)
Ich kann auf die Kamera unter Win2k einfach nicht zugreifen.
Die Kamera installiert sich von selbst als Wechseldatenträger.
Wenn ich versuche auf diesen zuzugreifen, sagt Win2k "Datenträger nicht formatiert...." formatiere ich ihn, kann die Kamera nicht mehr drauf zugreifen :(
Unter Win98SE funzt alles prima, dort nimmt er auch die Treiber auf der CD, unter Win2k findet er angeblich auf der CD keine Treiber und installiert Windows-Standardtreiber.
Auf der HP-Homepage sind leider keine Treiber zu finden :( angeblich funzt die Kamera mit den mitgelieferten Treibern :confused_alt:

benötige dringend Hilfe :(

eins ist Fakt, wenn das nicht klappt, dann fliegt W2k wieder runter und ich mach Win98SE wieder drauf - das lief wenigstens :mad:
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Hallo Bombwurzel

Ich habe folgendes gefunden. HP Da sind Win 2000 Treiber. Ich hoffe das sind die richtigen.

Gruß JC
 

Bombwurzel

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
Big Thx JC-Denton

auf der Site war ich schon :D

leider nur ´n Firmware-Update und ´n Uptdate für die mitgelieferte Photo-Software :(

vielleicht noch jemand ne Idee??

Win2k hat noch ne Schonfrist bis Ende des Jahres... :D:D
 

NoName

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.033
Also genau aus solchen Gründen hat w2k auch auf meinem System nicht überlebt. Mal war's der Scanner, mal die Webcam.

Ich hatte zwar auch noch bis vor Kurzem eine HP DigiCam, hatte da allerdings auch schon wieder vom Dualsystem (W98SE & W2K) auf Single umgestellt: Eben W98SE. Und da hatte ich genau wie Du keine Probleme.
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.067
Es ist schon sehr ärgerlich, wenn man so die Strategie einiger Hardwarehersteller beobachtet. Man wird praktisch gezwungen, neue Hardware zu kaufen, weil es keine Treiber mehr für die alte Hardware gibt.
Meine Telefonanlage z.B. ist 1 1/2 Jahre alt, und es gibt dafür keine XP-Treiber. :( Ausdrücklich vermerkt ist auch, das es keine geben wird. :mad:

Zum Topic; wenn ich mich recht erinnere funzt die 215er unter w2k sehr gut und es gab damit keinerlei Probs.
Probier doch einmal die integrierten Treiber von PaintShop.
 

Bombwurzel

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
Was lange währt wird endlich gut.

Nachdem HewlettPackard meine ersten Mails scheinbar nicht richtig bearbeitet hatte (angelblich fehlten einige Informationen, daß diese fehlten sagte man mir aber nicht) rollte ich den Fall vor einer Woche erneut auf.

Und siehe da, HewlettPackard fragte nur noch nach meiner Adresse und heute klingelte der Postbote.

Ein Päckchen mit nagelneuem USB-CardReader von SanDisk.

Endlich funzen auch meine großen CF-Karten

BIG THX @ HewlettPackard
 

Der Tierarzt

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
93
Hey, ich habe die gleiche Kam und das selbe problem, aber nur mit der 64MB CF Karte. Die 16MB CF Karte funzt ohne probleme. Was für eine Kapazität hat denn Deine CF? Auch 64MB?

MfG Der Tierarzt
 

Bombwurzel

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
@ Werkam

ja, ich muss die Karte jetzt aus der Kamera nehmen und dann in den Reader stecken.
Oh Gott, wie schrecklich - ich muss die Klappe der Kamera öffnen und die Karte rausnehmen. ;)
Naja immernoch besser als auf Win98 ausweichen zu müssen.
Bisher sah meine Lösung derart aus, das ich mir eine PCMCIA/CF-Card Adapter für meinen Laptop gekauft hatte und die Bilder übers Netzwerk auf meinen PC geladen habe.
Also ist die Lösung mit dem CardReader 10000x besser :)

@Tierarzt

lt. HewlettPackard betrifft dieser Fehler alle CompactFlash-Karten über 16MB Größe.
Es scheint dahingehend ein Kompatibilitätsproblem zwischen Win2k/XP und der Kamera zu geben, wogegen wohl auch keine neuen Treiber helfen.
Das Problem ist bei HP bekannt und kann scheinbar nicht softwaremäßig behoben werden.

Wie gesagt - Mail an HewlettPackard und der Reader ist unterwegs :)

bei mir war es übrigens eine 48MB Karte von Memorex.
 

Der Tierarzt

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
93
@Bombwurzel:
Besten Dank! Ich glaube dann kriegt HP auch ne Mail von mir :D
 

Rodger

Captain
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
3.969
Puuh, Glück gehabt...

Dann hab ich mit meiner HP 618 wohl nochmal glückgehabt.
die Kann ich über USB direkt an den PC speisen und der erkennt die als USB-Laufwerk und hab dann plötzlich auch
noch ein Laufwerk namens "N".
Und der Datentransfer ist echt flott!!!
Habs noch nie gestoppt oder so...aber ich würd sagen...
so um ca. waaah...schwer zu sagen...250Kb/sec ???

Gruß
 

Der Tierarzt

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
93
Juhu, hab auch mit HP ein paar E-Mails gewchselt und ne Woche später ist mein Cardreader ins Haus geflatter :D :D :D
*superdollfreu*
 
Top