News IBM nutzt Elektromigration für bessere Chips

Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.685
#2
Das hört sich doch gut an! Die Frage ist nur, ob man die eFuse auch wieder reaktivieren kann, d.h. die Sicherung ersetzen kann, falls es nötig sein sollte.

Die Idee ist sicher simpel aber anscheinend effektiv...
 
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
8.074
#3
mal schaun wann es die ersten produkte mit efuse gibt.

aber es zeigt auch wieder, dass ibm in sachen forschung immer noch top ist.
 

<LORD>

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.367
#4
Es ist doch so das IBM die Chips für Apple herstellt. Kommt dieses Feature also nur Apple-Kunden zu Gute oder werden auch AMDler versorgt? Und vor allem würde sich dieses Feature hinterher noch in bestehende Prozessoren integrieren lassen? Ich meine natürlich nicht von Hand sondern dass man nur die Fertigung geringfügig umstellt oder muss man den kompletten Prozessor neu entwerfen?
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.685
#5
Naja, IBM produziert für fast jeden, der auch einen ausreichend großen Auftrag vergibt (und es sich lohnt).

Da es sich um einen wesentlichen Eingriff in die Struktur/Design handelt, wird es sicher nicht leicht, es in ein bestehendes Design einzubetten.

Glaube, es wird vorläufig nur in bestimmten Prozis eingesetzt werden. Sicher dort, wo es auf hohe Ausfallsicherheit ankommt.
 

Bokill

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.642
#6
Sehr geschickt von IBM ...

Vor allem könnte ich mir vorstellen, dass so Kunden gebunden werden. Es klingt ja so, dass schon noch etwas zum Fremddesign auch KnowHow von IBM eingebacken wird.

Wenn dann NVIDIA oder auch jemand anders zu einer anderen FAB wechselt, könnte ich mir vorstellen, dass das umgemodelte Design, etwas bares in IBM`s Hände einspielt ... auch wenn IBM gar nicht mehr diesen Chip fertigt ;)

MFG Bokill
 
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
2.908
#7
Mich verwirrt da etwas!

Wiehier zu lesen isr, hat blackbird eine News geschrieben.

Deshalb stellt sich mir die Frage: Seit wann "dürfen"/können Boardys News Posten, welche dann auch noch auf CB kommen.

Verstehe ich da was nicht oder bin ich zu blöd um zu lesen :D oder hab ich was net mitbekommen.

Cu Rockzentrale
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
26.624
#8
Wer das Bedürfnis hat News zu posten wird nicht daran gehindert, sofern sie interessant und gut geschrieben sind.
Allerdings muß man damit rechnen, daß der Thread zugunsten der CB-News geschlossen wird.
Aber du hast Recht. Irgendwie werden ja nur zwei CB Mitteilungen miteinander verknüpft.
Ich hänge unsere beiden da einmal dran. Die Redakteure äußern sich ev. auch dazu. ;)
 

Parwez

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
#9
Das geht seitdem ich probeweise in der Redaktion mitarbeite ;).
Ich sollte wohl doch mal zumindest mein Benutzerbild ändern.
 
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
825
#11
Programmierbare Hardware, Einchipmikrocomputer und CPUs gibt es schon lange.

Ich möchte IBMs eFUSE deshalb nicht schlecht machen, aber diese neue Technik erlaubt bestimmt auch, von Kunden unerwünschte, Effekte.

Z.B.: Deaktivierung (oder gar Vernichtung) von Hardware nach ablauf einer Lizenz oder einer vom Hersteller bestimmten Zeit.
Möglicherweise könnten sich auch Vieren an den eFUSEs zu schaffen machen und Hardware neu programmieren die man selbst durch Stromentzug nicht wieder zurücksetzen kann.
Ne Festplatte kann man neu formatieren, einen eFUSEten Prozessor wohl nicht.

Aber vielleicht bin ich auch nur ein schwarzseherischer Pessimist;-)

Gruß
balla balla
 
Top