IDE- Controller hinüber?

Dabei seit
März 2001
Beiträge
896
#1
Hallo!
Ich habe ein Abit BE6-2 rev.2.0 mit einem Highpoint HPT370 onboard, der auch Raid unterstützt.
Die Festplatte habe ich an dem HPT370 angeschlossen. Als ich das System neuinstallieren will
kann das System nicht vom HPT370 booten. Also wird die FP an den vorhandenen 1. IDE Controller
angesteckt und alles funktioniert. Als ich dann jedoch die FP wieder an den HPT370 anstecke
passiert garnichts mehr, d.h. der bootet nicht vom HPT370, was er sonst aber immer noch gemacht
hatte. Auch das Boot-Bios vom HPT370 erscheint nicht mehr, obwohl ich eine Zweite FP an diesen
angeschlossen habe. Den Controller habe ich im Bios angestellt und auch alles erforderliche
eingestellt. Mein System habe ich nicht übertaktet.

Woran kann das liegen?
Ist mein HPT370 kaputt?
Kann mir da wer weiterhelfen, ich verzweifle langsam.

System: Abit BE6-2 rev. 2.0
PIII 600MHZ (FSB100)(Katmai)
20GB HDD (WD)
2GB HDD (WD)
(Beide Platten funktionieren einwandfrei)
256MB PC133 SDRAM
Viper V550


MFG Valium110


PS.: Ich habe da noch mal nen bisschen experimentiert und an den HPT370noch ne dritte FP a 430MB angeklemmt und mein Rechner startet nur noch mit Windowsschutzfehlern.

Die Belegung ist wie folgt:
IDE1 Master FP 20GB
IDE1 Slave CDROM
IDE2 Master FP 2GB
IDE2 Slave CDROM
IDE3 Master FP 430MB
 
Zuletzt bearbeitet:

Valium110

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
896
#2
Hat denn wirklich keiner ne Ahnung, woran das liegen könnte?
 
Top