News IDF: Referenzkühler für Dual-Core-Xeon

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
Auch wenn von Intels kommenden Dual-Core-Prozessoren - dem Dual-Core-Itanium 2 „Montecito“ einmal ausgenommen - auf dem diesjährigen Intel Developer Forum im Herbst noch nicht allzu viel zu sehen war, konnte man zumindest einen Blick auf die hierfür vorgesehenen Kühler werfen.

Zur News: IDF: Referenzkühler für Dual-Core-Xeon
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.618
langsam machen mir die ganzen Kühler schon Angst :rolleyes:
 

DiamondDog

Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
3.065
wird immer brachialer bei Intel

wenn die nächste eiszeit kommt, heitzen wir denn halt mit Intel-CPUs
 

HYP0CRISY

Banned
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
20
Diese Riesenkühler... wer braucht den so was großes? Würde ne Wakü nicht mehr bringen???? *rolleyes*
 

Muhviehstar

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
789
@5 Klar, ne Workstation/Server mit Wakü! Du hast aber noch das Window und die Cold Cathode vergessen!
 

chk2k

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
676
Da stellt sich mir die Frage ob nicht so langsam eine Wasserkühlung sinnvoller ist (als Referenzkühler)
 

corsair

Lieutenant
Dabei seit
März 2003
Beiträge
848
Hmmm, der Block ist Super. Ich finde der hat was. Ist massiv, Intellike ^^. Also theoretisch wäre es möglich eine CPU ohne Probleme zu kühlen wenn man nur diesen Passivblock hat und noch einen 120mm Lüfter im Gehäuse? :)
 

rkinet

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.200
Zitat von BSDDaemon:
Macht sich gut in einem 1HE oder 2HE Rack -.- sehr sinnvoll aber naja... Intel.


Hey, nicht lästern über den Intel Bastelino 1135 - immerhin noch unter 200 Watt.

UND, die Zukunft ist BTX - unsere Enkel werden bei läppischen 1,2 kg Kühlern nur noch lachen wie wir heute über den eines 486-66.
2077 hat Intel alle Wasserwerke der Welt aufgekauft und das Kühlwasser eines Pentium 75235 wird direkt einem Dampfgenerator zugeführt.
 

Rego

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.672
hmm, also so gross ist der Unterschied zu den normalen XEON-Kühlern auch nicht (okok, das Ding ist doppelt so hoch, aber sonst identisch)

@Muhviehstar: Also ich wäre sehr angetan, wenn ich mein Serverrack per Wasser kühlen könnte. Ich hab da auch schon mal ein System gesehen, wo die einzelnen "Blades" in ein spezielles Waküsystem geschaltet werden - sah NICE aus und hatte ordentliche Kühlleistungen (soweit ich mich an den Artikel erinnern kann)
 

Nostradamus

Ensign
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
220
oh man..da kostet bestimmt ne Boxed-CPU 50€ mehr als ne Tray...
und haben die CPOUS ne abwärme von 300Watt oder wieso soll das teil so riesig werden..oder darfdie CPU net mehr als 30°C bekommen *lach* ..man man man....manchmal komnmts mir so vor, als ob bei intel nur praktikanten arbeiten würden :p
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.719
Zitat von Nostradamus:
oh man..da kostet bestimmt ne Boxed-CPU 50€ mehr als ne Tray...
Ich hab noch nie nen Xeon als Tray gesehen ;)
Nur als Boxed normal oder Boxed 1HE

Aber der wird definitiv schon nicht mehr in 2HE passen :rolleyes:

Ich frag mich eh was das soll, wenn die die normalen XEON-Kühler aus Kupfer machen würden, dann wären die 200W sicher auch kaum mehr ein Problem für den.
Ein normaler XEON-Boxed kühlt die aktuellen Dinger doch schon auf Raumtemp + 10 bis 20 Grad runter.
 

HYP0CRISY

Banned
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
20
erm ja... @ Nr6 sry für den dummen post... hast schon recht! Nen dicken Passivkühler und nen dicken Gehäuselüfter braucht man schon bei nem richtig schnellen Server! Aber trozdem sieht das ding sehr "monstrolös" aus!

Vllt Sollte man nen Luststrom aufbauen zwischen den Kühlerippen (Anfang und Ende) Links und Rechts also nen 12cm Lüfet Hinbauen oderso!

Wieviel wird so ein neuer Xeon + Kühler kosten?

Dachte eigentlich du hättest die PM vorhin gelesen. - b1ackbird
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Mächtig, aber für Xeon okay. So ein Server sitzt eh in einem klimatisierten Raum ohne Kontakt zur Außenwelt und natürlich verschlossen.

Da juckt der Lärm keinen.
 

Simon

Banned
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.693
Ja cool!

Intel hat es geschafft, einen weiteren Vorschlag für ein neues World-Trade Center zu bringen.
Zwei neue siamesische Twin-Towers. :D

...ohne Worte...
 

rkinet

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.200
Zitat von The_Jackal:
Mächtig, aber für Xeon okay. So ein Server sitzt eh in einem klimatisierten Raum ohne Kontakt zur Außenwelt und natürlich verschlossen.

Vielleicht wäre es günstig die nächsten Server Generationen vom Xeon gleich in schweizer Bergstollen zu vergraben - dann hört man auch nicht mehr.
Und kann gleich noch ein Nuklearkraftwerk mit integrieren, damit die Stromrechnung erträglich bleibt.


Fazit: 'Gebt BTX keine Chance'
 

value

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.115
Ich glaub ich bin verliebt :-)
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Zitat von rkinet:
Vielleicht wäre es günstig die nächsten Server Generationen vom Xeon gleich in schweizer Bergstollen zu vergraben - dann hört man auch nicht mehr.
Und kann gleich noch ein Nuklearkraftwerk mit integrieren, damit die Stromrechnung erträglich bleibt.

Unabhängig von BTX (was für den Serverbereich vielleicht sogar gut wäre, kann ich aber nicht beurteilen) haben gute Firmen immer einen klimatisierten, sterilen und versiegelten Raum für ihre Server oder ihren Server. Denk nur mal an Langley in Mission: impssoble oder an Eraser. Diese Räume sind keine Fiktion.

Ein Server soll schließlich auch nicht direkt bedient werden, sondern bevorzugt über Remote und es soll keiner dran etwas machen, denn 24/7 Betrieb ist wohl selbstverständlich.
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.719
Nur gehst du davon aus, dass da ein Server in nem großen Raum steht.
In der Praxis sind dann aber 20 in einem 2m hohen Rack drin.
Das Rack und der Raum drum rum wurden vor 5 Jahren entworfen als so ein Schrank voll Rechner 1500 W verbrauchst hat.
Wenn der Schrank voll dann irgendwann 5000W braucht, weil Intel seine CPUs nicht hinbekommt, dann ist der Schrank dafür evtl. nicht mehr geeignet.
Sieh es mal von der Seite.
 
Top