IE bleibt hängen, wenn man auf Links klickt

Flipstar

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.474
Hallo,
hab wieder mal ein fieses Problem.
Seit heute ist mein IE praktisch nicht mehr zu gebrauchen.
Sobald ich einen Link auf irgendeiner Webseite anklicke, egal ob dieser sich im gleichen oder in einem neuen Fenster öffnen soll, hängt der IE.
Das heisst, mein Mauszeiger bleibt eine Hand und ich kann nicht mehr machen.
Die neue Seite wird auch nicht geladen, statt dessen stürzt er IE nach so ca. 10 Sekunden komplett ab.
Auf Viren hab ich schon überprüft, es wurden keine gefunden.

Hatte schonmal jemand dieses Problem, oder weiß eine Lösung dafür?

Ich wäre sehr dankbar, da ich im Moment mich nur durch "Rechtsklick - Verknüpfung kopieren und neues Fenster öffnen - einfügen" durchs Internet bewegen kann.
 
M

Mr. Snoot

Gast
Dann nimm doch einfach Oper... NEIN! Spaß :p

Also ich hab keine Ahnung warum der IE abschmiert. Aber evtl. kannst du, sofern du WinXP hast, einen Systemwiederherstellungspunkt auswählen und schauen ob es dann wieder geht.

Falls es nichts bringt kannst du den Wiederherstellungspunkt wieder rückgängig machen und auf andere Lösungsvorschläge hoffen :)

Oder hast du evtl. irgend etwas installiert bevor der Fehler auftrat?!
 

Rodger

Captain
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
3.997
Und das ist mal wieder so ein Punkt, warum man Microsoft verflucht, das der IE so tief im System hängt. Beim Mozilla kann man schön einfach deinstallieren und neu installieren und dann wäre wieder alles in Order. Obwohl das noch nie nötig war.

Auch ich, wo ich der Meinung bin, das ich für vieles sofort eine Lösung parat habe, bin im Moment ahnungslos, was man da machen kann, außer dem, was Gauder schon vergeschlagen hat.

- Update des IE möglich?
- Sind noch WinXP updates verfügbar, die du entfernt gebrauchen könntest?
(einige wenige Register stehen falsch für den IE und nichts geht mehr! und diese könnten durch Updates korrigiert werden, ohne selbst Hand anzulegen)

Was passiert denn, wenn du eine HTML-Seite von CD oder Festplatte laden willst?
Gehts oder gehts nicht? Sowas findet man schonmal auf TreiberCDs.
 

INDEPENDENT

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
103
Lege deine windows xp cd im laufwerk klicke auf start ausführen und gebe

rundll32.exe setupapi,InstallHinfSection DefaultInstall 132 %windir%\inf\ie.inf

ein. Jetz noch ok klicken und der ie wird jetzt komplett reinstalliert. Es wird nicht einfach ein neuer über den alten installiert

Zitat von Rodger:
Und das ist mal wieder so ein Punkt, warum man Microsoft verflucht, das der IE so tief im System hängt. Beim Mozilla kann man schön einfach deinstallieren und neu installieren und dann wäre wieder alles in Order. Obwohl das noch nie nötig war.
:)

MfG
INDEPENDENT
 

Flipstar

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.474
Zitat von INDEPENDENT:
Lege deine windows xp cd im laufwerk klicke auf start ausführen und gebe

rundll32.exe setupapi,InstallHinfSection DefaultInstall 132 %windir%\inf\ie.inf

ein. Jetz noch ok klicken und der ie wird jetzt komplett reinstalliert. Es wird nicht einfach ein neuer über den alten installiert



:)

MfG
INDEPENDENT
Danke, werd ich gleich mal versuchen, hab ich garnet gewusst dass man den neu installieren kann. :)

edit:
Ich sehe gerade im Taskmanager, dass SVCHOST.EXE 99% CPU-Auslastung verursacht.
Kann es damit zu tun haben? Was macht diese Datei denn normalerweise? Kann ich sie einfach schließen, es laufen mehrere davon.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mr. Snoot

Gast
Die svchost.exe ist für das Ausführen von .dll-Dateien zuständig.
Darf nicht beendet werden - auch wenn sie öfter läuft!

Damit liegt das Problem vielleicht an einer .dll vom IE, die geändert/(gelöscht?) wurde. Vielleicht klappt es dann mit der Systemwiederherstellung echt ganz einfach.
(KA ob so etwas auch durch einen Virus passiert sein könnte)
 

Flipstar

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.474
Der Trick mit der IE Neuinstallation klappt nicht, das Problem liegt immer noch vor. Mit der SVCHOST.EXE hatte es auch nichts zu tun.
Und Systemwiederherstellung hatte ich sinnvollerweise deaktiviert. :(
Läuft auf Formatieren raus, oder?
 
M

Mr. Snoot

Gast
Auch wenns viele nicht glauben (wollen), würde evtl. die MS-Support-Hotline noch helfen können - sofern du noch kostenlose Anfragen frei hast. (Telnummer steht zumindest in dem dünnen Heft von WinXP).

Sind sehr hilfsbereit!
 
Top