Iiyama HM903Dt (Vision Master Pro 454) macht nur 60Hz

m.c.ignaz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
303
Hallo Leute :-)

Mein Iiyama HM903DT (Vision Master Pro 454) macht bei 1600x1200 @ 16bit nur 60Hz, bei 1280x1024 nur 85Hz. 85Hz ist die hoechste Frequenz, die er schafft (auch bei 800x600)
Ich hab schon einiges versucht: PowerStrip, RefrehsLock, Riva-Tuner und natürlich die offiziellen Treiber. Auf der Iiyama Page steht leider man muss die Bildwiederholfrequenz in diesem Falle per Grafiktreiber anpassen. Der geht aber auch nur bis 75Hz. Und das der Monitor bei 1600x1200 laut Iiyama 104Hz schafft, hätte ich doch gerne meine 100Hz, weil 60Hz sind ein bisschen augenundfreundlich *g*

Naja ich hoffe, ihr koennt mir helfen und danke im voraus :D

____________________
greeeeetz - m.c.ignaz :-)
 

Fubar

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
57
Hm,ich hab genau den selben Monitor wie du und ich hatte damit noch nie Probleme.Ein super geiles Teil ist das eigentlich!Hm,du hast schon alles probiert,vielleicht ist da irgendwas dran defekt?Ich würd aufjedenfall mal den Support von iiyama kontaktieren und je nachdem was da rauskommt den zurückgeben,denn da ist bestimmt noch Garantie drauf...
 

m.c.ignaz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
303
hmm ich weiß nich...

was ich da im support gelesen hab macht auf mich den eindruck, dass die sich des problems bewusst sind....
bei 1280x1024 hatte ich auch immer nur 85hz, die schreiben da ja, ich solls per grafikkarte hochstellen...
naja

[edit] mir faellt da grad was ein, vllt kann meine grafikkarte auch nicht mehr? ich mein, is ja nur ne geforce2 mx und die aufloesung is ja relativ hoch - mal schaun [/edit]
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DjDIN0

Gast
Kenne das, Lösung

Windows bietet bei einem als Plug&Play installierten CRT nicht alle Bildwiederholfrequenzen an standartmässig.

Entweder du umgehst das indem du im Grafikarten-Menü unter "Monitor" das Häckchen weg gibst bei "Modi ausblenden die von diesem Monitor nicht angezeigt werden" : http://www.tplus.at/~dtoth/temp/mehr_hz_erzwingen.png
Oder aber - und das ist vernünftiger - du installierst den Monitor-Treiber (INF-File) - dann erst erkennt Windows erst alles was dein Monitor kann und bietet u.Umst. dort auch höhere HZ an.(Wählst du dort zu hohe HZ sollte sich ein moderner Monitor sicherheitshalber abschalten um keinen Schaden zu nehmen.)

Pro 454-Treiber für Windows
Install-Anleitung

Iyama schreibt allerdings auch hier :
http://www3.iiyama.de/pages/startseite.asp

"Hinweis:
iiyama CRT-Monitore werden ab Werk für eine Bildschirmfrequenz von 85Hz kalibriert. Sie werden also mit einer entsprechenden Einstellung das beste Bild erhalten."

Grund der Empfehlung : Bei über 85HZ wird das Bild meist schon deutlich unschärfer weil bei 100HZ dein Monitor schon an die Grenzen seiner maximal-möglichen horizontale Ablenkfrequenz oder Videobandbreite laut Hersteller stöst : http://www.magic-displays.de/support/techinfo_crt.htm Schuld kann aber auch eine schlechte VGA-Signalqualität der Grafikarte sein : http://www.tecchannel.de/hardware/583/ Ein gutes Bild hängt nämlich auch von der jeweiligen Grafikarte ab,ebenfalls bei zunehmender Auflösung und HZ.

by
 
Zuletzt bearbeitet:

m.c.ignaz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
303
DjDino: danke fuer deine umfangreiche antwort...
die treiber von der seite hatte ich schon geladen und nach der installation ging es trotzdem nicht. es stehen bloß 60Hz zur auswahl komischer weise :(
 
D

DjDIN0

Gast
Zitat von m.c.ignaz:
DjDino: danke fuer deine umfangreiche antwort...
die treiber von der seite hatte ich schon geladen und nach der installation ging es trotzdem nicht. es stehen bloß 60Hz zur auswahl komischer weise :(
Vielleicht falsch installiert ? Wird der Monitor mit seinem Namen im Grafikartenmenü angezeigt ? Nur dann ist er richtig installiert.
Verwendest du irgendwelche Refresh-Fix-Tools ?

Ja tust du : "Ich hab schon einiges versucht: PowerStrip, RefrehsLock, Riva-Tuner und natürlich die offiziellen Treiber..."

Diese könnten stören falls dort bei bestimmten Auflösungen nur auf 60 oder 85HZ fixiert, wähle dort auch bei 1600x1200 85HZ.Ansonsten ist mir das Problem unklar und du kannst es nur so versuchen zu erzwingen : http://www.tplus.at/~dtoth/temp/mehr_hz_erzwingen.png (Häckchen dort rausnehmen)

EDIT : Weitere Ursachen :

.)Eine Re-Installation kann helfen, möglicherweise machen Configurationsreste des vorigen Monitors Probleme da ja nun nicht mehr gültig für den neuen. Mausrechtsklick auf Arbeitsplatz->Eigenschaften->Hardware->"Gerätemanager" Dort im Gerätemanager in der Liste unter "Monitore" die Einträge entfernen per Mausrechtsklick->entfernen/deinstallieren.Nach einem Neustart wird der Monitor neu gefunden und installiert.

.)Im Gerätemanager darf nachher bei "ausgeblendete Geräte anzeigen" unter "Monitore" kein anderer Eintrag als jener des neuen sein : http://www.tplus.at/users/dtoth/temp/geraetemanager_grafikarten.png - ansonsten den anderen (halb-durchsichtigen),ungültigen per Mausrechtsklick entfernen/deinstallieren und wiederum den PC neu starten.

.)Möglich auch das der Monitor DDC nicht beherscht oder dieses von der Grafikarte falsch interpretiert wird. Im Treibermenü unter Anzeige->klick auf den Monitor-Button "DDC" deaktivieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

m.c.ignaz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
303
hmm

habs den monitor nochmal reinstalliert und refresh-fix tools waren vorher schon alle deinstalliert...
hat leider alles nix geholfen --> 60hz
ich hab jetzt mal direkt an iiyama geschrieben vllt haben die ne gute antwort...
(wie gesagt das problem scheint denen nicht neu zu sein)
 
D

DjDIN0

Gast
Mir scheint die ganzen Refresh-Tools haben dein Windows betreffend Monitor-Config irgendwie "zerschossen", weil trotz dessen Deinstallation bleiben leider viele deren "HZ-Erzwingungen" in der Windows-Registrierung über.Will dir keine Angst machen aber danach richt es mir wenn keiner der bisherigen Tips hilft, am Monitor kann es ja nicht liegen - vorallem wenn sogar mit Herstellertreibern installiert.
Der Tip bringt auch nix ? :

da steht auch nicht mehr zur Auswahl wenn du das Häckchen dort unten weg gibst ? "DDC" im Grafikartenmenü unter Anzteige testhalber mal abgestellt ? - dann ist deine Windows-Registrierung betreffend Monitor-Config wohl echt im A* denk ich.Ein Windows-Registry-Profi wüsste vielleicht eine Lösung aber so gut weis ich da nicht bescheid.
 
Zuletzt bearbeitet:

m.c.ignaz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
303
bevor ich diese sachens installiert hab hab ichs ja mit den hersteller treibern und reinstallationen probiert...
aber naja leider erfolglos :/

nun gut trotzdem danke fuer deine hilfe :)
 
D

DjDIN0

Gast
Hast du auch schon das im Bild oben probiert ?

Ok ich gebs auf :D Trotzdem viel Glück noch :)
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
häng das Teil mal an einen anderen PC, wenn's dort auch nicht geht, hat der Monitor was :rolleyes:
 

Cannibal

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.303
Hast du den Grafikartentreiber schon mal deinstalliert und mal wieder neu installiert? Dann müssten die HZ Einträge doch wieder neu geschrieben werden. Am besten eine der 40er Reihe.

Und was du im Support gelesen hast, bezieht sich bestimmt auf die Voreingestellten Auflösungen. Denn alle Auflösung sind im Monitor mit 85 Hz voreingestellt. Ich hab den Moni auch, bin eigentlich ganz begeistert. Bei 1280x1024 macht der 120 Hz, bei 1600x1200 - 104hz und bei 19.. x15.. noch 89Hz.

Seh grad, du hast nur ne GF2 MX. Ich glaub die macht aber auch schon 100 Hz bei 1024x768.
 
Zuletzt bearbeitet:

Morgoth

Captain
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.889
Da liegt meines Erachtens ein ganz prinzipielles Problem vor. Du versuchst, mit einer GF2MX eine Auflösung von 1600*1200@100Hz zu fahren. Das kannst Du getrost vergessen. Auch 85Hz sind nicht drin, die Graka schafft das nicht. Mal davon abgesehen, dass es eine Schande ist, einen so hochwertigen Monitor an einer Grafikkarte zu betreiben, die eine grauenhaft schlechte Signalqualität bietet, hast Du da einen kapitablen Fehlkauf hingelegt, wenn Du es nur auf diese Auflösung abgesehen hast.
Einzige Lösung: eine neue Grafkkarte. Wenn Du keine 3D-Leistung brauchst, wäre ein Modell von Matrox richtig, z. B. die G550 oder, mit mehr Ausstattung, die P650. Ansonsten solltest Du bei Karten mit NVidia oder ATi-Chip nicht auf das billigste Modell spekulieren, sondern ein wenig mehr ausgeben (bei gleichem Chip), meist ist die Bildqualität dann besser.

Edit:
85Hz machen Sinn, 100 dagegen nicht. Erstens wird das Bild unschärfer, und zweitens bist Du bei 100Hz bei einer Frequenz, die gerade der doppelten der der Netzspanung entspricht. Lampen haben dadurch die unangenehme Eigenschaft, genau mit 50Hz zu flimmern, das überlagert sich mit den 100Hz des Monitors und Du kannst wieder ein flimmern erkennen (man kann das Flimmern der Lampen nicht sehen, weil es sich um 50 "Vollbilder"/Sekunde handelt, bei einem Monitor jedoch um 50 "Halbbilder"/Sekunde; wenn Du mehr darüber wissen willst, Google bietet unerschöpfliche Quellen)

Gruß
Morgoth
 
Zuletzt bearbeitet:

Cannibal

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.303
Hab mal fix auf´m Zweitrechner geschaut. Der hat noch ne GF2 MX. Und die macht bei 1280x1024 noch 150 Hz. Also müssten auch 100 Hz bei 1600x1200 wenigsten einstellbar sein.

Ich hab immer 100 Hz eingestellt. Extrem flimmerfrei und ein kristallklares Bild. Die Ferseher die man jetzt kaufen kann, sind auch fast alle 100 Hz und nicht 85. Dann hätt ich auch meinen alten Monitor behalten können, wenn ich weiter mit 85 hz rumnuckeln soll. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

m.c.ignaz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
303
hmm, flimmerfrei wuerde mir reichen (also bei 1028x1024 wars bei 85hz flimmerfrei)
wenn ich 85hz hinbekommen wuerde wärs schoen. ich hatte ueber n jahr lang 1280x1024 und damit gings super :-)
ansonsten bin ich auch voll zufrieden mit dem ding :-)
 

Morgoth

Captain
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.889
Zitat von Cannibal:
Hab mal fix auf´m Zweitrechner geschaut. Der hat noch ne GF2 MX. Und die macht bei 1280x1024 noch 150 Hz. Also müssten auch 100 Hz bei 1600x1200 wenigsten einstellbar sein.
Dann könnte die mehr als meine Matrox Parhelia (1280*1024@120Hz, 1600*1200@100Hz). Äußerst unwahrscheinlich. Vielleicht interlaced, im non-interlaced-Modus wärens da vielleicht noch die Hälfte.

Ich hab immer 100 Hz eingestellt. Extrem flimmerfrei und ein kristallklares Bild. Die Ferseher die man jetzt kaufen kann, sind auch fast alle 100 Hz und nicht 85. Dann hätt ich auch meinen alten Monitor behalten können, wenn ich weiter mit 85 hz rumnuckeln soll. :D
100Hz sind ja auch besser als 50Hz. Die 100Hz-Technik wurde vor Jahren eingeführt, und sie ist technisch am leichtesten realisierbar. Neueste Fernseher arbeiten mit 75Hz. Trotzdem ist ein neuerer Monitor i. d. R. besser als ein alter. Einmal hat sich viel in der Technik getan, dann hat mit der Zeit das Phosphor auf der Bildröhre abgebaut, ud die Konvergenz hat meist auch gelitten. Das könnte man zwar rekalibrieren, die Prozedur würde aber mehr kosten als ein neuer.

@ignaz:
Noch ein Tip: auch wenn Iiyama 1280*1024 als Auflösung empfiehlt, die bessere ist 1280*960. Ersteres ist nämlich ein 5:4 Format, letzteres ein 4:3, was bei Röhrenmonitoren die Regel ist (TFTs haben meist 5:4).

Gruß
Morgoth
 
Zuletzt bearbeitet:

m.c.ignaz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
303
so,

hab den monitor jetzt mal an den laptop meines vaters angeschlossen, der hat ne geforce fx 5300 go und die gleichen treiber. damit bekomm ich ihn problemslos auf 85hz. scheint also doch die grafikkarte zu sein...

ich bin mir ueber die leistungsdimensionen der heutigen grafikkarten nicht mehr wirklich im begriff, vor allem nicht ueber die der matrox karten. (das schnellste was je meinen rechner zieren durfte war ne geforce2 gts *g*) drum denk ich jetzt n bisschen über eine matrox P650 nach...

also counter-strike 1.6 sollte doch mit dieser grafikkarte, nem 1,3ghz athlon thundebird c und 512mb ddr ram auch bei den fiesen rauchgranaten richtig laufen, oder? *g* - mehr spiel ich wirklich nicht und gute bildqualität wär echt wichtig

greetz :-)
 

Cannibal

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.303
Da würde ich mir aber keine Matrox karte holen. Mit ner 9500/9700 pro o. non pro fährste besser. Oder von Nvidia ne fx 5600 oder so. Zumal der Treiber support bei ATI und Nvidia besser ist.

Das mit den 150 hz bei 1280x 1024 stimmt aber. Vielleicht kann ja einer mit ner GF2mx mal nachschauen, wieviel Hz die bei dieser Auflösung macht. Ich denk mir das doch nicht aus. Wenn du willst, kann ich ja Testweise meinen HM903DT mal an den Zweitrechner anschliessen, und schauen ob 1600x1200 @ 100Hz funtzen. :D
 
Top