Immer noch Probleme mit Geforce2 MX

F

FutureAttack

Gast
#1
Ich habe eine Geforce2 MX Karte von Leadtek gekauft. Aber sie stürzt immer ab wenn ich 3DMark2000 durchlaufen lasse. Ich habe schon verschiedene Treiber ausprobiert aber diese laufen so schlecht. Was kann ich dagegen machen und woran liegt es. Habe mir auch schon das Tool NVmax runtergeladen, mit dem ich ein paar Einstellungen verändert habe. Dann lief sie auch mal kurze Zeit. Aber jetzt stürzt sie jedes mal beim High-Detail Helicopter ab. Meine Grafikkarte habe ich nicht übertaktet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lipperland

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2001
Beiträge
109
#3
win

also ne prof übertaktung sollte damit wenig zu tun haben...

hast du schon mal ne neuinstallation in betracht gezogen??? und dann nur die nötigen treiber reinfahren...
teste dann mal...

ansonsten hol dir von allem neue treiber, also nicht nur gk sondern auch vom mainboard...

hast du noch andere karten installiert, z.b. eine tv-karte oder irgendetwas anderes visuelles?!

wie siehts mit dem interrupt-sharing aus?! liegen konflikte vor???
 
F

FutureAttack

Gast
#4
Ich habe die neusten Via-Treiber fürs Mainboard installiert, keine TV-Karte oder ähnliches.
Im Gerätemanager liegen keine Konflikte vor.
 

Mindmaster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
331
#5
Vielleicht solltest du AGP 4x ausstellen? Ich auch eine Leadtek Winfast Geforce 2 MX und bei mir läuft sie auch mit AGP 2x und einer Taktrate von 200/200 Mhz stabil und ich erreiche trotz PIII 700@807 Mhz werte von knapp 5000 3DMarks
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
#6
Mal eine andere Frage, läuft denn der Rest der Spiele einwandfrei? Oder hast Du dieses Abturzproblem immer. Ich weiss nur aus Erfahrung, dass 3dmark2000 bei mir beim High-Detail Helicopter ausgestiegen ist (kein Systemabsturz) wenn ich ein quäntchen zuviel übertaktet hatte...
 
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
7
#9
Hi,
ich habe auch die Winfast Geforce 2 MX Max 64 MB,
bei mir leuft alles ohne Probleme.
Seit ich den Detonator 6.76 drauf habe geht mein Compi
so richtig ab.Meine Karte leuft auf 225 (Grafiktakt) und 355 (Speichertakt),und das ohne Probleme geht sogar noch ein Stück höher doch ich will's mal nicht übertreiben.
Am besten deine Platte mal Löschen und alles neu aufspielen. Und nehme den Detonator 6,76 du wirst nicht enteucht sein..

cu
 
K

Knolle

Gast
#10
MX 64 MB

Du mußt definitiv die AGP 4x Funktion im BIOS ausschalten.Das ist die einzige Lösung und die funktioniert.NVidias Saftladen hat das verbockt.
Die haben nur keine Lust was zu ändern,da sonst ein Widerstand umgelötet werden muß.Du hast also eine 4x Karte gekauft die gar keine ist.Das ist wirkliche freie Marktwirtschaft .Ha,ha.Monopolisten betreiben Kundenverarschung.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.497
#11
@wotan

355 MHz Speichertakt bei ner gf2mx ?

NIEMALS !!!!!!
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#12
AGP 4x

Meine GeForce2 GTS läuft bei AGP 4x (ist im BIOS angeschaltet und wird von jedem Hardware-Tool bestätigt) absolut problemslos und stabil, egal welches Programm ich wie oft durchlaufen lasse. Also sollte man den Fehler auf keinen Fall bei Nvidia suchen, denn deren Schuld ist das nicht. Vielleicht hat sich ja der Hersteller deines Mainboard Chipsatzes nicht ganz an die von Intel vorgegebenen AGP 4x Spezifikationen gehalten. ;)


Gruß
Moonstone
 
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
7
#13
Hi,
ich rede von dem Tool Winfox das bei der Karte mit dabei ist.
Mit dem Tool Speed Runner kann ich den Takt verändern, und ich habe den Grafiktakt auf 225 und den Speichertakt auf 355 stehen.
Wenn ich nur den Speedrunner aktiviere sind als Standart 200 / 333 eingestellt.
Meine Karte hat einen Standartgrafiktakt von 200.
Ich kann aber auch noch etwas noch oben gehen,war schon bei 240 /365.

Cu
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.497
#14
mx oder gts

bist du dir sicher, dass du eine mx und keine gts benutzt.
1. der Standart-Takt liegt (für den Speicher) zwischen 166 und maximal 200MHz
2. Eine mx ünterstützt (bei normaler Speicherbandbreite) kein DDR-Ram

Da kann der Speicher noch so gut sein, aber ohne DDR schafft der nie im Leben auch nur annähernd 350 MHz.

Versuch mal den Powerstrip Performance Tuner, vielleicht ist dein Tool auch Schrott.
 
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
7
#15
Wotan

Hi,
es wird wohl an dem Prog liegen,kann mir das irgendwie auch nicht so ganz vorstellen.
Aber es ist wirklich so wie ich es schon sagte.
Ich versuche es wirklich mal mit einem anderen Prog.

Gruß Wotan
 
J

JeGi

Gast
#16
Leadtek Grafik.

Hallo

Das Problem mit den absturtzten hatte ich auch, bei mir lag es an einem Speichermodul.Der hat sich nicht mit meinem Mainboard vertragen.Alle Anwendungen liefen einwandfrei , aber kaum habe ich ein 3D Spiel gestartet oder 3D Mark ist er nach ein paar Minuten immer abgestürtzt. Ich habe mir ein neuen Speicher zugelegt und schon lief alles wieder. Ach übrigens ich hatte ein Gigabyte Mainboard ,die sind sehr emfindlich bei noname Speichermodulen.

mfg
JeGi


 
Top