News Intel bringt neue Low-Voltage-Xeons

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Die Euphorie war groß, als Intel bekannt gab, dass man mit dem neuen Xeon DP mit Codenamen „Nocona“ erstmals auch eine 64-Bit-Erweiterung bei seinen x86-Prozessoren einführen will. Mit neuen Low-Voltage-Varianten dieses Prozessors möchte Intel weiterhin die eigene Position festigen.

Zur News: Intel bringt neue Low-Voltage-Xeons
 

rkinet

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.200
Wenn schon erweitert, dann bitte korrekt:

64-Bit-Erweiterung des 8080-Designs, denn auch 16 Bit u. 32 Bit sind aus der alten 8 Bit Kiste durch Erweiterung entstanden.
Technisch betrachtet sind die kommenden Xeone reinrassige iAMD64 Prozessoren mit IA32e - Fähigkeiten.


Im Übrigen erinnert mich obige Meldung stark an:
Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, der Parteivorsitze der SED, Träger der großen Freundschaftordens der SU Genosse Erich Honecker verkündet die Normübererfüllung bei der Produktion des proletarischen Wundermobils aus Zwickau zur Demonstration der Überlegenheit gegenüber dem Klassenfeind - how.
 

AND1

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.381
juhu,
ich warte schon die ganze zeit, dass die gerüchte über den neuen xeon bestätigt werden.
das mit den 1024k L2-cache freut mich und dass die boards PCI-X haben werden erstrecht.
nunja endlich mal ein Xeon mit HT(und ja ich weiss, dass xeons als erstes HT hatten, ich meinte jetzt in der verbesserten form), SSE3 und 800er FSB
über den Preis wurde nichts gesagt, oder?
naja ich warte auf ihn und hoffe auf einen für einen Xeon recht günstigen Preis.

gruß and1
 

Christoph

Lustsklave der Frauen
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
@ rkinet

Was soll mir das jetzt sagen? Man kann auch viel reininterpretieren...
 
M

MoF

Gast
einigen wir uns doch auf die Abkürzung PCX füe PCI-Express, wie es nVidia uns vorgemacht hat! :)
 
Top