News Intel Celeron bekommt SSE3

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
Seit nunmehr sechs Jahren gibt es den Intel Celeron, ein Budget-Prozessor dessen Name in all den Jahren nicht verändert wurde, wenngleich der heutige Celeron kaum noch etwas mit den ersten Modellen zu tun hat. Anfangs noch auf den Pentium II basierend, kamen später andere Prozessor-Kerne beim Celeron zum Einsatz.

Zur News: Intel Celeron bekommt SSE3
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.533
Warum soll der denn schneller werden.
Der Prescott hat auch SSE3 und doppelt soviel Cache wie der Northwood und ist auch nicht schneller.
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
31 stufige pipeline? LOL
 

rkinet

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.200
Und natürlich hat er auch einen komplette 64 Bit-Einheit (wie alles Prescott), aber deaktiviert.

Ok, Intel kann Waferfläche ohne Ende vergeuden, es ist für die Firma aber so billiger.
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Hmm, also billig waren, sind und werden wohl die Celerons immer sein. Leistungsmäßig ist es einfach eine gute Office CPU, wobei ein Pentium III schon reichen würde, um im Büro zu arbeiten. Der GHz Wahn geht halt an keinem vorbei :-(
 

Bluerock

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.977
Schwachsinnig einem Celeron SSE3 zu geben. Keiner der mit SSE3 Programme arbeitet benutzt einen Celeron.
 
Zuletzt bearbeitet:

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.949
Warum können Sie die Stufen der Pipies nicht kürzen? Kann mir das jemand erklären? Oder liegt es daran dass keine höhe Taktraten mehr möglich ist?
 

merv

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
1.555
Naja, ist doch wieder gefundenes Fressen für DAUs und OEMs. Szenen aus Media Markt: "Kewl, der neue Celeron mit satten 4,5 Ghz (...)"
Halte ich auch nicht viel von, aber mal abwarten, wer weiß...!
 

Altes-kamel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
408
naja ich versteh auch nicht was die 10befehlssätze von sse3 in nem celeron sollen..
sollen sie doch lieber mal l2cache aufmotzen und schaun das man ihn gut passiv kühlen kann
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
@Altes Kamel,

Das wäre wirklich cool. Ein passiv gekühlter Celeron statt 3 GHz.
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.533
Zitat von Altes-kamel:
sollen sie doch lieber mal l2cache aufmotzen
Der Sinn des Celerons ist es, dass man defekte Cores mit reduziertem Cache totzdem verkaufen kann, es wäre also ziemlich dämlich den zu erhöhen. (auch wenn er alsolut mehr wird, im Verhältnis vom Prescott bleibt er ja gleich)

Außerdem wär dann wahscheinlich nicht mehr genug Abstand zum P4, der den vielfach höheren preis des P4 rechtfertigen würde.
 

Brainiac361

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
91
Also ich finde das sehr positiv, dass auch mehr Low-Budget Prozessoren SSE3 bekommen.
Damit setzt es sich schneller durch und es wird auch bald mehr optimierte Software und Treiber geben.
Selbst wenn die neuen Befehle nicht so viele sind, bringen die es nämlich zum Teil wirklich ganz schön.

Mal gespannt wann AMD auch SSE3 bringt. Dank ihrem kleinen Deal mit Intel dürfen die das ja.
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.746
Werde mir wohl zukünftig einen einfach guten günstigen Celeron D auf Sockel LGA-775 Basis + einen Mainboard mit Intel i915P Chipsatz gönen !

frankkl
 

athlonforever

Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.553
Ich finde Intel sollte sich lieber auf ihre Pentium prozesoren konzentrieren, da die in jedem Fall mehr leistung haben. Und die breitere MEnge Anspricht.
Für office PC's sind eignetlich die Durons von AMD eine bessere Wahl, weil sie kosten weniger, es gibt günstige Boards und reichen vor Office Anwendungen und sonstige Sachen völlig aus.
 

rkinet

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.200
SSE3 läßt sich eben nicht einfach deaktivieren.

Der neue Celeron ist ein Prescott, mit eigentlich 1 MB-L2, HT, LaGrande,64 Bit - alles eben deaktiviert oder verkleinert (L2).
 
Top