Test Intel Core i7-4790K im Test

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.696
Intels Core i7-4790K „Devil's Canyon“ taktet schon ab Werk 500 MHz schneller als der Core i7-4770K. ComputerBase testet die CPU in den Standardeinstellungen und das Übertaktungspotential. Vom mitgelieferten Boxed-Kühler bis hin zur potenten All-in-One-Wasserkühlung durften sich verschiedenste System an der CPU versuchen. 5,0 GHz waren am Ende drin.

Zum Artikel: Intel Core i7-4790K im Test
 
P

|paladin|

Gast
12-24% schneller und >300% teurer als ein 2500K :daumen:
Ich bin zufrieden :D
 

krOnicLTD

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.396
naaaja alos den leistungszuwachs hab ich mir aber etwas größer vorgestellt. da is ja mal nix was er mehr bringt o_O immerhin so kann man beruhigt warten bis intel vllt endlich mal 6 kern cpus in mainstream bringt. die werden dann schön zukunftssicher werden :D solange reicht auch der 2500k noch xD

das hier ist nämlich leider nichts anderes als ein weiteres jahr der stagnation. zukosten der consumer selbstverständlich da sicherlich viele den cpu kaufen werden nur für die paar % mehr leistung xD
 

oldi46

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
863
hahahah für 4,4ghz braUCHT DER JA 1,281 volt nicht gerade ein oc wunder :D meiner läuft bei 1,2
 

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.228
@ Paladin:

Ganz genau! Ich habe auch den 2500K und kann ihn bei Bedarf (war bisher nicht der Fall, ich warte noch auf den Fall der Fälle) auf 4,X Ghz pro Kern hochtakten. Dann haut das Ding hier jeden in der Liste wieder vom Platz und das Teil ist nun wie alt? Die Tests auf CB sind nun geschlagene dreieinhalb Jahre her. :D

Besser konnte man nicht kaufen.


Es tut sich einfach nix bei den x86 CPUs im oberen Segment. "Leider" möchte ich nicht einmal sagen. Mal abwarten, wie schlecht die neuen Konsolenports der "NextGen" werden. Dann brauch man bestimmt acht Kerne, weil... ist so. :D
 

aivazi

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.980
Wtf, die Standardspannung liegt bei 1,28 Volt ? :D
Mein E3-1230 V2 benötigt für 3,7 GHz im Turbo auf allen Kernen nur 0,9 Volt :freak:
 

sebbolein

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.118
Enttäuschend
 

Darzerrot

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.763
Guter Test, darauf hab ich gewartet. Man kann später noch locker 400 MHz heraus holen. Dieser löst meinen 1090T ab, hat ja sehr lange gehalten. Hoffe das dieser genau so lange hält.
 

aminos

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
685
Krass,da kann ich ja immernoch bei meinem i7 2700K bleiben @5GHZ bei 1.38v.
Finde das die Standardspannung viel zu hoch anliegt,anders kann man die 4.4GHZ wohl nicht erreichen?
 

Doug93

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
351
Von der CPU hätte ich mir wirklich mehr erwartet.
 

M4deman

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.014
Beim Preisvergleich wäre wohl der FX-8350 noch ganz gut. Der 9590 ist P/L technisch viel schlechter.
 

Visualist

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.264
Zeichnet sich ein ähnliche Bild wie bei meinem 4770K ab 1.42 V für 4.7GHZ muss ich anlegen.
Das Hitze Problem liegt einfach an den 3 D Tranistoren da ist einfach irgendwann immer essig.
Der 2600K den ich damals hatte lieferte schon bei 1.38V 5GHZ und wurde noch lange nicht so heiss.
 

En3rg1eR1egel

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
5.801
10 grad kühler , deutlich schneller, gleicher preis...
was die leute immer für vorstellungen haben.

Wtf, die Standardspannung liegt bei 1,28 Volt ? :D
Mein E3-1230 V2 benötigt für 3,7 GHz im Turbo auf allen Kernen nur 0,9 Volt :freak:
und du hast selbstverständlich nichts in bios eingestellt :hammer_alt:

Von der CPU hätte ich mir wirklich mehr erwartet.
klar doppelt so schnell , minus 20 grad kalt und liefert nocht strom anstatt welchen zu verbrauchen ...
 
Zuletzt bearbeitet:

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
7.320
12-24% schneller als ein 2500k? Laut Ergebnis ist der 60% schneller.
Und in spielen sind's 30%.
 
Zuletzt bearbeitet:

psYcho-edgE

Admiral
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
7.428

Thanok

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.039
Erstaunlich wie viel Spannung Intel den CPUs von Haus aus zumutet. Aber auch schick dass euer Exemplar mal eben 0,05V weniger braucht als meiner für die 4,4. Dafür geht meiner Oben rum besser ;)
Besonders schön finde ich dass ihr dieses mal auch die Brechstange beim OC herausgeholt habt und Testweise mal in wirklich ungesunde Spannungsgebiete gegangen seit.
 

oldi46

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
863
Top