Intel, eine unvoreingenommene Firma

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
/edit:

Vorsicht, ausgekoppelt aus diesem thread

edit end/ olly3052






ich lese das jetzt gerade alles zum ersten mal. ok. sacken lassen. danke.


am rande: derweil war ich mal woanders:

http://www.intel.com/jobs/diversity/commitment.htm

daraus:

"by actively adopting Equal Employment Opportunities and achieving Affirmative Action objectives."

das ist ungefähr die höchste auszeichnung die ein wirklich fortschrittliches und humanes unternehmen sich anheften kann - in usa und vielen anderen teilen der welt. oder: gerade im "haifischbecken der us-industrie".

heißt: "wer den job kann und sich dafür bewirbt (innerbetriebliche stellenausschreibungen für führungspositionen sind gemeint), bekommt ihn auch." unabhängig von rasse, religion, hauptfarbe oder sozialer herkunft (eben auch des vaters).

die us-army ist auch und ausdrücklich "equal-opportunity-employer" (bei uns hier wohnen viele amerikaner "von der base", nette, tolle leute, wir sitzen gelegenlich mal zusammen, anläßlich des kindergarten-sommerfestes oder privat auf einer geburtstagsparty und auch sonst. und die sind stolz auf ihre army - gerade eben weil sie ein "equal-opportunity-employer" ist.)

und das wohl eben noch die große ausnahme in usa. meistens mußt du ja sonst überall "WASP" sein - "white anglosachsen protestant". klar: hautfarbe weiß, vorfahren (am besten) echt englisch, religion protestantisch. sonst wird das nix mit dem leben und dem vorankommen, egal was man den leuten auch immer versprechen mag.

man versteht mich: ich finde verarsche ungerecht. über all auf der welt, auch wenn ich persönlich gar keinen grund habe, mich jemals benachteiligt gefühlt zu haben. war ich nicht. auch in england selbst nicht. nicht in der city. nicht unter solchen, denen seit generationen banken gehören.

aber es gibt viele tolle leute. und die sind nicht alle weiß.


plakativer: intel wohl eher das unternehmen, auf das die "fr-frankfurter rundschau-leser" stehen sollten. AMD wahrscheinlich eher was für FAZ-Leser. auch wenn AMD in deutschland anscheinend mit einer weißen pfote daherkommt, wie der wolf zu den netten kleinen 7 geißlein.

("wir" lesen FAZ, man traut sich kaum noch das rufzeichen an dieser stelle, *g*, und mein vater auch, aber das nur am rande). hat halt alles mit intel zu tun - und dem anfang dieses threads. was da steht im browser, wenn man intel anklickt:


"jobs/diversity/commitment"

also: "jobs/(intels selbst-)verpflichtung/ zur /vielfalt" - eben diversity commitment

ich hoffe, wir bleiben alle equal opportunity poster hier. (blöde farbe)

soweit diese kurze abschweifung, sorry dafür. nicht bös' gemeint.
.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

[focusbiker]

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.546
Re: Freie Meinungsäußerung und Horizonterweiterung

@perfect:
Du hast es geschafft! :rolleyes: :D
Das war eine grandiose Überleitung zu einem komplett anderem Thema! Inwieweit bezieht sich dein letzter Post auf das Topic? Überhaupt nix!

Nichts für ungut, aber sowas war genau das, was ich meinte! Du hast zwar vollkommen recht! :daumen: Aber es hat absolut nix mit dem Topic zu tun.

Vielleicht solltest du dir hin und wieder mal überlegen, ob du nicht lieber ein neues Thema aufmachen solltest, damit die Mods nicht andauernd splitten müssen.

Andererseits finde ich gut, dass du nicht gleich auf die vorherigen Posts antwortest, sondern erstmal überlegst und nicht "aus dem Bauch heraus" antwortest, macht Sinn! ;)
 

LaNa19

Banned
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
396
Re: Freie Meinungsäußerung und Horizonterweiterung

Ich hasse alle Schwarzen! Man was um Himmels Willen schreibst Du hier? ... komm erzähl uns noch wie sozial ungerecht Deutschland ist :o -finde ich passend für nexte Thema^^
 
Zuletzt bearbeitet:

olly3052

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
14.152
Re: Freie Meinungsäußerung und Horizonterweiterung

@perfekt57,

willst oder kannst Du nicht verstehen?

Focus-Biker hat im Grunde genommen schon alles geschrieben.

Ich splitte ein letztes Mal in einem, dem Thema angespassten eigenen thread.

Postest Du wiedereinmal threadfremd, kommt das, egal wie gut Du thematisierst, in Deinen Aquathread.

Gruß

olly3052
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Rotfl!
Ostfriese ist nicht mehr allzu oft online, sollte man seine Titel nicht vielleicht an perfekt!57 übertragen?
Aber nun mal im Ernst, wir - und das heißt die Mods und einige interessierte Boardies - reißen uns seit Wochen 1. zusammen und 2. ein Bein aus, um Dir konstruktive Kritik entgegenkommen zu lassen, doch gehst Du in keinster Weise darauf ein. Ich gebe an dieser Stelle auf und überlasse das Feld denjenigen, die die besseren Nerven haben...
 

Ostfriese

Forenkasper
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.346
Achtung!

Zitat von b-runner:
Rotfl!
Ostfriese ist nicht mehr allzu oft online, sollte man seine Titel nicht vielleicht an perfekt!57 übertragen?
Vorsicht!

Totgesagte leben länger! :schaf:

Ich habe zwar im Moment fast kaum noch Zeit, aber ich komme wieder, schon bald.

Ich werde der Forumbase immer erhalten bleiben.

In diesem Sinne...
 

Bokill

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.642
Designing Technology for Growing Families

Seeehr gewagter Titel ...

Was aber die Öffentlichkeitsarbeit angeht, so hat Intel schon früh Soziale Aspekte mitbetrachtet, frei nach meinem eigenen Slogan "IT-Prognosen & Spekulationen & Menschliche Einsichten".

Berichte und Artikel über Gendering (Geschlechterrollenverhalten in Firmen), Minderheiten, soziales waren schon immer wieder mal im Technology@Intel Magazine zu lesen.

Der jüngste Bericht ist folgender Artikel mit diversen weiteren Links zu dem Thema Gesellschaft & Familie und Zusammenleben mit moderner Elektronik.

Designing Technology for Growing Families

Zum Meister des Off Topic mit eloquenten Einsichten schweige ich lieber mal ... so liebt und hasst man perfekt!57. :D

MFG Bobo(2005)
 
Top