News Intel gegen VIA: Verkauf von Mainboards verboten?

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.627
Letzten Sommer hatte ein Thema auf nationalen und internationalen Hardwareseiten Hochkonjunktur: Der Rechtstreit zwischen Intel und VIA. Nun wurde zumindest in Deutschland, so will es Bloomberg erfahren haben, ein Urteil gefällt - Mit brisanten Konsequenzen.

Zur News: Intel gegen VIA: Verkauf von Mainboards verboten?
 
A

Anonymous

Gast
aha..

und was ham die dagegen noch einen Hersteller auf ihrer Seite zu haben ??
echt bekloppt und irgendwie schon absurd ;)
 
A

Anonymous

Gast
@freeeezy

Ja aber je mehr Hersteller für den P4 Chipsätze herstellen und verkaufen umso weniger kann Intel selber verkaufen. ^^

Wieso dann aber ausgerechnet SiS mitproduzieren darf ist mir ein Rätsel. ;)

mfg Tweaki4k
 
A

Anonymous

Gast
wer einem P4 einen VIA-chipsatz druntersetzt, dem ist eh nicht mehr zu helfen...
 
A

Anonymous

Gast
Wie war das mit dem Artikel auf CB? Soll doch eine echt gute Alternative sein...
 
A

Anonymous

Gast
"Wieso dann aber ausgerechnet SiS mitproduzieren darf ist mir ein Rätsel. ;)"

Weil SiS die Technologien lizensiert hat. Im Endeffekt kann man nix gegen die Klage sagen: Um fremde Errungenschaften zu nutzen, muss man nunmal in der Regel gebühren zahlen.
 
A

Anonymous

Gast
Ja das ist mir klar das die Lizenzen haben.
Aber warum zum Teufel haben DIE welche gekriegt. :D :p
 
A

Anonymous

Gast
VIA hätte ja auch eine bekommen - sie wollten aber nicht. VIA war der Meinung, dass sie ein Abkommen zwischen S3 und Intel weiter nutzen können, das es S3 erlaubt hat, Inteltechnologie zu verwenden. Scheinen sie jetzt wohl doch nicht zu können.

Einen Vorteil wollte sich VIA durch diese Vorgehensweise erarbeiten: Da die Lizenz pro Chip schon einige Dollar betragen hätte, konnte man so den eigenen Chip billiger anbieten, als zB SiS oder ALi, die hier noch Lizenzgebühren hätten einfahren müßen. Ging im Endeffekt dann aber nach hinten los, weil keine Mainboardhersteller das Risiko einer einstweiligen Verfügung eingehen wollte.
 
A

Anonymous

Gast
Wurde aber auch Zeit...
Nix gegen VIA aber ohne Lizenzgebühren produzieren und verdienen is' nich' !
Ob die beiden Konkurrenten nun Intel und VIA heissen oder X und Y ist IMO völlig egal. Ohne Patentrechte würde ja nur noch geklaut...
 
A

Anonymous

Gast
Genau, SiS macht auch superbe P4-Chipsets, die auch nicht gerade teuer sind und fürs Geld viel leisten.
 
A

Anonymous

Gast
Hört mir nur auf mit VIA und SIS! Es geht doch nichts über nen P4 mit Intel Chipsatz! Ich hab' im letzten halben Jahr 3x das Mainboard gewechselt von zunächst SIS zu VIA und nachdem ich die Schnauze voll hatte letztendlich zu Intel! Da kauft man wenigstens Stabilität und Performance, nicht Schrott!
 
A

Anonymous

Gast
AMD wird sich über dieses Urteil freuen.
Dann kümmern die sich endlich wieder gescheit um Ihre Chipsätze
für AMDs. Hier verlieren die ja wenns so weitergeht in naher Zukunft
massiv Marktanteile.
 
A

Anonymous

Gast
Ganz Einfach:
VIA = Schrott
AMD = Schrott
VIA+AMD = Könige des großen Schrotthaufens :)
 
Top