News Intel plant Ende von Floppy und Co.

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.428
"The Register" berichtet, dass der Prozessor- und Chipsatzhersteller Intel ab dem 3. Quartal 2002 keine PS/2- und Disketten-Controller sowie keinen seriellen Port mehr in Chipsätze integrieren will, um die in mancher Augen veraltete Technik so langsam aber sicher vom Markt zu drängen.

Zur News: Intel plant Ende von Floppy und Co.
 
Top