News Intel schafft Platz für neue Prozessoren

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
Intel schafft Platz in den Lagerhallen für neue Prozessoren: Die Celeron-Prozessoren mit 2,2 und 2,3 GHz werden vom Halbleiterhersteller demnächst eingestellt werden. Die letzte Bestellung ist am 11. Juni 2004 möglich.

Zur News: Intel schafft Platz für neue Prozessoren
 

chris.

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.423
hmm..wozu? Für bissl tippen und surfen reicht nen celleron mit wenig cache in 0.13... Oder soll die CPU auf einmal für pseudo Multimedia und Game PCs herhalten? *hust
 

Skully

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
561
für bissel surfen und tippen reicht auch ein billigerer und schnellerer athlon xp, soviel dazu ;)

und für die pseudo sachen herhalten muß sie ja eh, guck dir nur die werbung im tv an wo mit echten 2.2 ghz etc geworben wird ;D
 

chris.

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.423
das mein ich! Ich möchte den Tag erleben wo Intel mit dem Mist aufhört.
 

Ömerich

Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.063
@ Shadow86:

Hehe :p hast ja recht!

Ich sag nur Celeron oder FX5200 in verbindung mit einem P4 < 2,8 GHz :lol:
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.469
Mir reicht bisher der Celeron 2 GHz mit 128 kB Cache für Büro,Internet,einfache Grafik- , Bild- Bearbeitung u.v.m.

Bei der schnellen Technischen endwirkung will Ich kein Vermögen für einen Prozessor ausgeben !

Kommt der neue Celeron mit 256 kB Cache an den Pentium von der Leistung ran,
denn der erste Pentium 4 (Willamette) hatte ja auch einen 256 kB Cache ?

(Die NVidia MX 440 oder FX 5200 ist doch einfach günstig und gut...)


frankkl
 
Zuletzt bearbeitet:

chris.

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.423
hehe... der ist gut ;) Es müsste sowas wie nen TÜV für PCs geben. Damit die Leute auch wissen was sie da für eine Mist teilweise kaufen.
 

wizzi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
274
und ich möcht den tag erleben an dem die user aufhören solch einen geistigen scheiss von sich zu geben
 

MR.FReeZe

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.700
Also ich finde das jedesmal witzig wenn hier ne news auftaucht in der von neuen Celerons,die auf den Markt kommen, berichtet wird. Ich versteh nicht warum sich immer solch eine Diskussion ergeben muss bei denen das Fazit immer das gleiche ist. Natürlich ist ein Celeron, genauso wie der Duron von AMD, für Spieler nicht, oder nur bedingt, geeignet. Dafür werden sie auch nicht auf den Markt geworfen....Mal abgesehen von der Tatsache das es sich bei diesen Prozessoren um den "Abfall" handelt haben aber auch dieser Prozessor eine Existenzberechtigung. Siehe nr. 7...Wer nicht spielt oder sonstwie mit Videos oder Ähnlichem zu tun hat braucht halt keinen Pentium oder Athlon, für so jemanden reicht halt auch so ein Prozessor. Ob es nun ein Intel oder ein AMD sein soll ist natürlich wieder die Geschmacksfrage.
Natürlich ist es eine Frechheit wenn PC's mit solchen CPU's als Game PC's angeboten werden, aber wer sich nicht informiert oder niemanden zum Kauf mitnimmt der etwas Bescheid weiß ist meiner Meinung nach selber Schuld wenn er nicht zufrieden ist. Wenn ich keine Anhnung von Autos habe nehme ich mir zum kauf auch jemanden mit der die Kniffe kennt.........
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.469
PC Spiele wer macht den so was bescheidendes !

@ MR.FReeZe_1983

Aber werde wohl demnächst einfache Videobearbeitung also Clips fürs Internet bearbeiten mit meinen Celeron...


frankkl
 

chris.

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.423
Schuld ist aber auch der Handel. Wenn jemand wirklich bissl Ahnung hat, der stellt Dir nen Office PC für 400€ hin. Das wäre fair. Aber diese Angebote sind die seltenheit. Es ist doch leider eher der Fall das mit den Zahlen dieser billig CPU versucht wird soviel Profit wie möglich raus zu schlagen. Wenn ich in den Promarkt hier gehe dann will man mir nen billigen 400 Euro PC mit z.b. nem Celleron für das 2 oder 3 fache dessen verkaufen, was er wert ist. Hab das selber mal mit meiner Mutter getestet da sie nen neuen PC brauchte. Was da dem Verbraucher teilweise erzählt wird... Ein einfacher PC hätte gereicht, nein.. es musste lt. der Ausage des Verkäufers ein superschneller Celli mit einer Super FX5200 sein. Das ganze sollte 900 Euro kosten. Ich hab dann nen AMD System übers Internet für 550 Euro gekauft. Ein kleiner hübscher Aufkleber auf dem PC wo drauf steht "-50% Leistung bei Spielen und Multimediaanwendungen" wäre mal was. Ich hab schon des öfteren Leuten mit diesen Fertig PCs eine neue Grafikkarte oder CPU einbauen müssen, nur weil sie mal richtig spielen wollten. Da war dann z.b. ein Celli mit echten 2000mhz bissl überfordert... Auch wenn da eine 5600 drin steckte. Die CPU hat ihr recht zu existieren, aber meiner Meinung nach für 30€ und mit nem dicken Sticker "Do not use for Multimedia". Für Office Systeme ist das sicher eine gute CPU, aber als diese wird sie meist nicht verkauft.

grüße
Klar ist es geil zu sehen wie Intel mit diesem Abfall jede Menge Geld verdient... aber ich finde es von den großen Handelsketten einfach nur frech die Leute so zu bescheißen.
 

Winder

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
388
Hat der Neue Celeron jetzt ne bessere pro Mhz Leistung ? ;D

-Der Celeron beruht auf dem Prescott (der mit der langen Pipeline). Kann der verdoppelte Cache das ausgleichen?
-Der Prescott hat jetzt "glaub ich" 2 L1 Caches anstatt einen. Sind Beide aktiviert?
-Und jetzt das Wichtigste: Nach meinem Wissen besteht der L2 Cache des P4 aus 4 Blöcken. Beim Celeron werden 3 Blöcke deaktiviert, so hat man die Größe des Caches geviertelt, aber auch die Bandbreite zu den Recheneinheiten wird geviertelt (darauf reagiert der P4 allergisch)
Wenn dies auch beim Prescott zutrifft hätte der Celeron das gleiche Problem.

Die ersten Tests werden zeigen, ob sich was gebessert hat (und dann werden sich viele Leute wundern)
 

Skully

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
561
@frankkl es geht nicht nur um die leistung, für weniger geld bekomm ich bei amd mehr leistung auch wenn du die nicht brauchst.
warum für etwas schlechteres mehr ausgeben?
 

Ramsey

Banned
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
20
omg wie kinder aufregen ohne ende .......
450 fps min. geworden ? ich bitte euch spiele machen auch spass wenn sie nicht auf 450 fps laufen und ich hatte selber mal ein cele. 433 top teil war das kann ich nur sagen -duron war auch schon drinn nun ein xp.
und ich hatte mit allen cpus spass am spielen surfen und moretv seid doch bitte kein opfer der industrie thx.
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.469
Stelle mir meinen Computer immer so zusammen wie Ich ihn benötige bin seid 1997 zufrieden mit Intel es besteht also kein grund zum wechseln
und ein Celeron für 100 Euro hat genug Leistung auch für Multimediaanwendungen !
(Wenn die Basis drum herum stimmt z.b. keine Grafik On Board + 128 MB Ram o.ä.)

frankkl
 

Winder

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
388
Grafik On Board + 128 MB Ram müssten zum Multimedia abspielen bedenkenlos reichen
 

wizzi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
274
Jo man tut hier so als ob man mit nem Celeron überhaupt nicht spielen könnte oder sonstwas ich geh jetzt nicht auf ne Diskussion ein mit fps usw.

Froh sollten wir sein das soviel "Abfall" wie oben so passend beschrieben wurde (Achtung kann etwas Ironie drinstecken) verkauft wird und somit die Ausbeute der Weaver gross genug ist bzw das man mit "minderwertigen" Chargen noch Geld machen kann. Denn das trägt auch ein Stück weit bei das die CPU`s ned etwas teurer sind. Und das is keine Ausbeutung des Kunden sonder die wahre Abzocke ist doch die beim Verkauf.
Und ich kann es den Verkäufern bei Mediamarkt usw. nicht verübeln da meistens Leute was verkaufen die nicht genug geschult sind und das dem Kunden sagen was auf dem Marketingzettel vom der Ladenkette steht.

Somit stimme ich MR.FReeZe_1983 zu wenn ich mir was kaufen will informier ich mich erst und nehm evtl. jemanden mit der sich auskennt. In jeder Lebenslage.
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.469
Wieso baue mir meinen Computer seid Jahren selber zusammen,
das ist doch selbstverständlich !

(Wer kauft schon einen Fertig PC im Markt ?)


frankkl
 
Top