Intelli Mouse Explorer 3.0

Ostfriese

Forenkasper
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.345
Moin moin!

Da ich Gamestar Abonnent bin kann ich mich noch zurück entsinnen, dass in Ausgabe 11/01 die neue Microsoft Intelli Mouse Explorer 3.0 getestet worden ist.

Damals wurde jene Maus stark abgewertet wegen eines "Treiber bugs" !

Auch wurde gesagt, dass man sich an den scharfen Kanten bei dem 4. und 5. Mausknopf VERLETZEN KANN! (die Möder-Maus!... oh Gott! :D)

In der neuesten Gamestar hingegen wurde die neue Intelli Mouse Optical empfohlen!

AUCH wurde der Logitech Dual Mausman GEPRIESEN! (beste Maus bei Gamestar!)

Zur Zeit habe ich eine
MS Intelli Mouse Optical 1500pic/s (alte Version)...
doch die ist oft in z.B. CS bei hektischen Bewegungen nicht zu gebrauchen!

Ich will eine neue, aber keine Funk-Maus!

Was sagt ihr zu den Vorwürfen gegenüber der Intelli Mouse Explorer 3.0 ?

und...

Welche Maus von den dreien! könnt ihr empfehlen?

Computerbase empfiehlt ja die Explorer 3.0!

Wie sieht das mit der neuen Optical aus?

und zu guter Letzt:

Funktioniert die Explorer 3.0 einwandfrei auf dem Bungee Crystal Pro Mousepad????

Danke für die zahlreichen Antworten auf ach so unzählige Fragen meinerseits! :)

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.159
Moin,

ich hoffe doch ganz stark, das Du unsere Reviews auf Computerbase gelesen hast...

Hier noch mal die Links:

1. Mäusetest
2. Mousepad
 

Ostfriese

Forenkasper
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.345
Joo!

und da steht was von Kabelbruch im Zusammenhang mit dem Crystal Pad und MS Mäusen!

ist das wirklich so vehement?
 

Nick

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
1.574
moin friese,

im wesentlichen ist das wohl eine frage des eigenen geschmacks. geh zu media markt o.ä, nimm die mäuse in die hand und entscheide dich dann.
ich bin restlos begeistert von der logitech dual optical, kann aber auch dank win xp auf die sehr schlechte mouseware verzichten. andererseits funktioniert sie unter win 98 auch mit microsoft treibern, im grunde also kein problem...
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.719
Fingaz wech !

Hab auch die 1500er und mir die neue zugelegt, konnte keine Verbesserungen feststellen, die alte is immer noch gut genug.
Die 55€ für die neue waren meiner Meinung nach rausgeschmissen Geld.
 

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.698
Für die Rev.1 (1500pics)der MS Explorer würde ich mir nihct extra ein Crystal Pro anschaffen, da lohnt der Neukauf einer besseren Maus weit mehr.
Die MS Explorer 3.0 funktioniert einwandfrei auf dem Crystal Pro, wenn du das komische Logo gegen eine möglichst dunkle Unterlage im Pad ersetzt. Schwarz ist da, finde ich, am besten geeignet.

Zu dem Thema "Kabelbruch": Ich selbst habe und hatte noch nie einen Kabelbruch, aber wie man, nicht zuletzt aus diesem Forum hier, ja immer wieder hört, hat MS da doch so seine Probleme.
Eigentlich dürfte es zu keinem Kabelbruch kommen bei der Kombination MS Explorer 3.0 und Crystal Pro, aber da das Mauskabel ja ständig nach oben von der Maus weg geht, wird das Kabel natürlich genau an der für MS Mäuse kritischen Stelle beansprucht. Deshalb denke ich, dass es durch die Benutzung eines Mouse Bungees schneller zu einem Kabelbruch kommen könnte. Bisher ist mir sowas noch nicht passiert, aber ich würde es nicht ausschließen!
Meiner Meinung nach kann man das Risiko aber durchaus eingehen. Eine Grantie kann ich aber natürlich nicht geben :)

Zu "Blutschlumpf": Das kann ich mir nicht vorstellen, der Unterschied fällt wirklich in der ersten Sekunde auf. Wenn man die alte, vor allem die 1500, mal schnell hin und her bewegt, springt doch der Mauszeiger nur noch im Quadrat herum, das ist bei der neuen aber absolut nicht mehr der Fall und auch die Genauigkeit in Spielen ist weeeeiiiit besser :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.719
falsch !

bei mir fällts nicht auf, weil ich ne sehr Hohe Mausspeed habe (Desktop unten links nach oben rechts ca.1,5 cm mit der Maus)

gerade bei 3D-Shootern (besonders HL) merkst du wenn du die Maus-Sensitrivität sehr hoch einstellest, dass du dich nicht mehr stufenlos bewegst, sondern, das du mit dem Cursor springst und da bringt die Explorer 3.0 nicht mehr als ihr Vorgänger
 

resurrection

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
829
So nen Quatsch @Blutschlumpf.

Natürlich merkt man einen GRAVIERENDEN Unterschied zw. den Mäusen.
Die Genauigkeit der MS Explorer V3 ist VERDAMMT genau.....auch ist es (glaube ich) die einizige Maus, die NICHT den Optical-Bug hat ! (Bei schnellen Bewegungen springt Maus im Quadrat)

Ich habe mir sowohl die Logi DualOptical als auch die MS Expl. V3 mitgenommen zum testen.
Beiden Mäuse waren super....auf jeden Fall.
Mir pers. geviel die MS aber doch etwas besser (kam in CS besser damit zu recht (ich spiele auf Sensibility 1.5) und ich Windows recht langsam.....


Zum Kabelbruch:
Ich habe bisher bei keiner einzigen Maus nen Kabelbruch gehabt.
Ich habe mir auch das CrystalPro-Pad bestellt:
Ich denke schon, dass die Maus dadurch mehr beansprucht wird und dadurch eventl. schneller nen Kabelbruch entsteht.
Das Risiko ist mir allerdings egal - ich möchte nur die möglichst beste Maus-Hardware haben.

Ob die MS-Mäuse wirklich nach einer Zeit kauputt gehen weiss NIEMAND - da muss man einfach die Zukunft abwarten !


Fazit:
Bei der Maus ist es finde ich egal ob Logi DualOptical oder MS Expl. V3 - beide sind super - die MS ziehe ich aber vor

Beim Pad:
Wer viel spielt darf sich auch nen gutes Pad gönnen - auf LAN´s will man ja schliesslich was zum prollen haben :)

Zum Kabelbruch:
No risk no fun ! harhar
 

PuppetMaster

Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
8.206
@Blutschlumpf

Stimmt! Die 3er hat "nur" 400dpi Auflösung. Nen Unterschied wirst du aber merken, wenn du geringere Sensivität einstellst und die Maus dementsprechend schneller bewegst. Für hohen Speed ist die neue Logitech Optical mit 800dpi besser geeignet.

Siehe auch diesen Thread: https://www.computerbase.de/forum/threads/wieviel-dpi-hat-die-neue-ms-explorer.8038/

Für schnelle Mausbewegungen ist eine hohe Frequenz (Bilder/sec.) wichtig, für eine hohe Sensivtät ist dagegen die Auflösung der Maus (in dpi bzw. cpi) entscheidend.
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.719
Hab nie behauptet

, dass die Maus schlecht wäre, wenn ich sie schnell bewege, aber meiner Meinung nach ist ne Maus ungeignet, wenn ich sie so langsam einstellen muss, dass ich sie 3 mal hochheben und aufs Pad zurücksetzen muss um nen 3D-Shooter zu spielen.

@resurrection:
meine Sensitivity (cs) steht auf 22
 

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.698
mit einer sens von 22 in cs zu spielen, ist einfach schwachsinnig und auch der größte fehler, den alle immer wieder machen!
man trifft mit einer geringeren sens weit besser, da man die maus viel besser unter kontrolle hat und viel genauer zielen kann.

man sollte sich am besten nach und nach immer eine niedrigere sens angewöhnen, die umstellung geht eigentlich ziemlich schnell und man hat sich nach 1h schon an eine niedrigere sens gewöhnt.

eine sens von 1,5 - 3,5 (je nach windows einstellungen) halte ich für das beste.

und übers pad wischen muss man meistens auch nicht, falls man nicht zu weit runtergegangen ist mit der sens. aber wischen ist noch weit besser, als ständig über den gegner hinwegzurutschen, weil die sensitivity viel zu hoch eingestellt ist.

wenn man in windows die mauszeigergeschwindigkeit ganz unten hat, dann kann man in cs natürlich auch mit einer sens von 22 spielen ;)
 

-)sangai(-xeno

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
723
also: cs zockt sich am besten mit ner sens die 180° im spiel entspricht wenn man auf seinem mauspad 1x von links nach rechts geht. bei so einer sens ist es egal wie genau die maus ist. ich selber spiele (sogar erfolgreich ;) ) mit einer normalen ballmaus. hauptsache es rutscht gut und man kann die maus gut greifen....da is sogar optical nur der bequemlichkeit wegen manchmal einer kugelmaus vorzuziehen. aber gebt ruhig eure 55 euro für ne stylishe neue supi dupi maus aus *g*
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.719
es geht aber recht gut !

natürlich hab ich die Geschw. unter Windows auch auf fast max. (und enhanched precision aus, damit es noch schneller wird)

Aber ich dreh mich auch um 180, wenn ich die Maus von links nach rechts ziehe ! Ok dann vieleicht 10 mal :D

Und ich halte es nicht für so nen großen Fehler, gerade im Nahkampf (wie ein richtiger Mann, nur Feiglinge töten auf Entfernung) !
 

arsch2150

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
880
@Blutschlumpf
Der spruch wie ein richtiger Mann, nur Feiglinge töten auf Entfernung erinert mich irgendwie an ich sterbe für das Vaterland, aber lassen wir das mal

Ostfriese glaub der Gamestar in sachen Hardware überhaubt nichts, in jeden anderen Test den ich gelessen habe wird Spielern der Kauf von einer Intelli Mouse Optical abgeraten. Und übrigens soweit ich weiß hat Gamestar die Intelli Mouse Explorer 3.0 noch nicht getestet.
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.719
Warum für's Vaterland sterben ?

Was hat denn das damit zu tun ob ich jemanden als Heckenschütze abknalle oder in den Nahkampf gehe ?
 

Ostfriese

Forenkasper
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.345
@arsch2150

Jo... ich glaube denen auch nicht mehr... ich glaube euch!
Die Explorer 3.0 wurde in Heft 11/2001 getestet und hat eine schlechte Note bekommen.

IRONISCHER WEISE empfiehlt der GameStar die Funk-Version der Maus... für's "präzise" Spielen ... LÄCHERLICH!!!!
 
Top