News Intels Dual Core Xeon kommt Anfang 2006

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.158
Während AMD seine Dual Core (DC) Opterons schon ab Mitte 2005 verkaufen möchte, werden die ersten zweikernigen Xeon-Prozessoren von Intel wohl erst ab Anfang 2006 im Handel sein. Dies hat Intel-Manager Richard Dracott am Montag verlauten lassen.

Zur News: Intels Dual Core Xeon kommt Anfang 2006
 

xXtHe_nOObXx

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
54
Was natürlich bedeuten würde,daß Intel zu diesem Zeitpunkt noch auf dem Markt ist :n8:

Mal sehn was sich Intel in nächster Zeit so einfallen lassen wird,um AMD wieder ein-bzw. überholen.Wird ein heisser Herbst/Winter!!! :sex: :daumen:
 

dPay

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
266
AMD hatte und hat einfach zur Zeit zwar das bessere Händchen in Sachen marketing. AMD war schneller bei 64Bit und hat dadurch stark an Prestige gewonnen. Auch hat AMD eine bessere Prozessorarchitektur und kann bei einem niedrigerem Takt eine höhere Leistung erreichen. Wenn AMD jetzt noch vor Intel stabile DC-Prozessoren auf dem Markt bringen kann, geht AMD eindeutig in Führung. Zwar hatte AMD in vergangener Zeit probleme mit der Stabilität und Intel hat vor AMD PCI-Express und DDR2 eher auf den Markt gebracht, aber beides hat mehr mit dem Chipsatz als mit dem Prozessor zu tun. Wir können also gespannt sein.
 

Altes-kamel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
408
wird dsa jetz wieder der alte glaubensstreit? :Rolleyes:
so n dual xeon wär fei was geiles mit sli system ala 6800ultra und das alles in nem schönen server tower *sabber*
jaja man wird doch wohl noch träumen dürfen ;)
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.231
Zitat von Altes-kamel:
wird dsa jetz wieder der alte glaubensstreit? :Rolleyes:
so n dual xeon wär fei was geiles mit sli system ala 6800ultra und das alles in nem schönen server tower *sabber*
jaja man wird doch wohl noch träumen dürfen ;)
Ein Dual Xeon Dualcore mit HT :D
Das wären dann gleich 8 Prozzies. :daumen:
 

rkinet

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.200
tja, Q1'06 als planmässigen realease...

niemals würde Intel einen geplanten Termin verschieben ...


Trotzdem - die Q1'06 sind zwar ehrgeizig, aber machbar und spätestens in Q3'05 wird Intel Samples haben müssen, um den Termin zu halten.
Noch früher bereits bei einem neuen Server-Chipsatz etwa Q2'05, der auch schon Dual-Core können soll.

Der späte Termin zeigt aber, dass Intel nichts in der Pipeline für Dual-Core beim Server hatte. Den 65nm Dual-Core Pentium-M hat man wohl schon fertig, aber der Netburts müsste für 90nm kommen - Anfang 2006 hat Intel erst 2 von 11 Fabs auf 65nm umgestellt und Dual-Core soll ja breit bis Mainstream-PC eingeführt werden.


Für AMD bedeutet dies 'freie Fahrt' bei Dual-Core, denn die ersten Samples gehen ja bald an die OEM-Serverhersteller.
Am 18.10.04 hat AMD auch den Start der 90nm 30/3200+ bekannt gegeben, wenn auch 'versteckt' in der Info zu HyperTransport 2.0.
Grünes Licht also von der Fertigungsseite ... 2005 wird wohl zu 99% auch wieder ein AMD-Jahr.
 

xXtHe_nOObXx

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
54
Zitat von GRAKA0815:
Nur, dass es sich anscheinend nicht in Marktanteile umsetzen läßt! ;)
http://www.der-aktionaer.de/Aktientip.phtml?current=1158371

Naja,mal sehen was sich da noch so tut in der schönen besinnlichen Weihnachtszeit :verwandlung: :heilig: :verwandlung:

Wenn es AMD nicht gäbe würden wir wahrscheinlich heute noch auf unseren 486ern durch die Gegend reiten und das Licht mit der Axt ausschalten :kotz:

Konkurrenz belebt das Geschäft,siehe ATI---Nvidia :heuldoch:

Keine Konkurrenz macht die ganze Sache fad M.Schuhmacher---Rest der Welt :freak:

oder noch schlimmer Ösi Skiteam---Rest der Welt :stock:

MFg
 

rkinet

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.200
Zitat von xXtHe_nOObXx:
Intel 'kämpft' immer noch mit Lagerbeständen, sowas gibts bei AMD nicht.

Die (kleine) Preisrunde am 19.10. und die anlaufende 90nm Auslieferung gibt AMD aber auch wirtschaftlich Auftrieb.

Auch sind 50% AMD-Marktanteil bei Privat-Usern in EU und USA schon ein 'gigantischer' Wert angsichts der bisherigen Kapazitäten von AMD.

Mit Blick auf 2005 sieht recht rossig aus:
- 64 Bit breit
- Sempron 90nm /So.754 schlägt locker jeden Celeron D
- Spitzenstellung beim A64 /FX im Vergleich zu Intel
- Planmäßiger Dual-Core Start vs. 'gefühlten' Q3'05 für den Intel-Netbusrt Konkurrenten
- Fab36 Pilotfertigung in H2'05 = 65nm zeitgleich mit Intel verfügbar

Intel rüstet jetzt zwar ab Pentium 4 600er Reihe auf 64 Bit um, wobei zwar die neuen BIOSe heute raus kommen, die 2M-Chips aber erst Q1'05.
2005 ist ein ziemliches Jahr der Fragezeichen bei Intel und für ein 3,8 GHz Modell lässt sich ab der nächsten Preisrunde (Feb'05) kaum mehr wie 600$ erlösen. Intern plant Intel wahrscheinlich wieder nur zwei Preisrunden in 2005 (Feb'05, Sommer'05), nur da wird AMD nicht mitspielen. Dann sieht die Bilanz von Intel und speziell die 'gross margin' bald ziemlich bescheiden aus.

UND, Firmen wie Dell hängen schon heute und versuchen irgendwie durch downgrade der Einsteigerversionen auf 2,8 P4 (-18$ lt. Dell-Liste) irgendwie bis zu den 1500$ Modellen (3,2 GHz) noch eine GHz-Abstufung zu generieren.
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.231
Sehe ich nicht ganz so.
Wenn ich mich recht erinnere, kamen AMD´s letzte oder vorletzte Quartalsgewinne nicht aus dem CPU Bereich, sondern aus anderen Sparten!
Desweiteren kam doch erst letztlich, dass sich die 64 Bit Prozzies bei weitem nicht so gut verkaufen lassen wie geplant. Gerade diese sollen ziemlich auf der Halde liegen, bzw. die Produktion viel höher sein als der tatsächliche (marginale?) Abverkauf.
Aber wie bereits gesagt. Egal was man hat und wie gut es auch immer sein mag, solange es sich nicht in Marktanteile umsetzten läßt, hat man nicht viel davon. ;)

Ehrlich gesagt, wüßte ich auch gar nicht warum jemand z.Zt. umrüsten sollte!
Mit einem Prozessor ab ca. 3 GHz (3000+) wird man noch sehr sehr lange auskommen.
64 Bit Windows kommt erst 2006, DualCore Applikationen werden erst nach und nach eingeführt und auch nicht vor 2006 im größerem Stil vorhanden sein (im Bezug auf heutige single core Applikationen). Auch werden die ersten Dualcores niedriger getaktet sein und "ausschließlich" erst bei entsprechenden Applikationen einem Single Prozessor den Rang streitig machen können.
Daher finde ich diese 64-Bit / Dualcore Umrüstung prima, weil sie eben mein jetziges System noch länger als sonst am Leben erhalten wird. :)
 

lochfrass

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
51
Zitat von dPay:
AMD hatte und hat einfach zur Zeit zwar das bessere Händchen in Sachen marketing. AMD war schneller bei 64Bit und hat dadurch stark an Prestige gewonnen. Auch hat AMD eine bessere Prozessorarchitektur und kann bei einem niedrigerem Takt eine höhere Leistung erreichen. Wenn AMD jetzt noch vor Intel stabile DC-Prozessoren auf dem Markt bringen kann, geht AMD eindeutig in Führung. Zwar hatte AMD in vergangener Zeit probleme mit der Stabilität und Intel hat vor AMD PCI-Express und DDR2 eher auf den Markt gebracht, aber beides hat mehr mit dem Chipsatz als mit dem Prozessor zu tun. Wir können also gespannt sein.
Was nuetzt einem die beste CPU im Desktop-Markt, wenn die Fertigungskapazitaet fehlt? So lange die Fab 36 nicht fertig ist, bleiben AMD nur die zweiten. Mir waere eine 50:50 Marktaufteilung zwischen den beiden auch lieber.
 
Top