Internetcafe Betriebssysteme?

mardo

Newbie
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2
Hallo!

Ich mache demnächst ein Internetcafe auf und wollte mal nachfragen was am besten dafür geeignet ist zwecks Betriebssysteme....ansonsten habe ich schon alles und es scheitert nur noch an den Betriebssysteme weil der eine rät mir zu XP der andere zu 98. Wäre schön wenn ihr mir weiterhelfen könntet. Achso Spiele sollen darauf natürlich auch installiert werden und es wird ohne Server laufen.

Danke im vorraus!
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.743
Wenn da spiele drauf sollen und du keine User vertreiben willst fällt Linux schon mal weg.

Ich würd dann XP nehmen, kein 98 mehr.
Bei 98 ist jeder User admin und kann prinzipiell alles kaputt machen.
Guck aber, dass du möglichst identische Hardware bekommst, dann kannste Imagen, irgendweiner schafft es immer was kaputt zu machen , egal welches OS.
 

freeeezy

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.951
alleinschon der Gedanke, das er 98 nehmen könnte/sollte klingt für mich irgendwie absurd :p

Entweder 2000, oder XP

Ich würde jedenfalls sofort das café verlassen, wenn ich seh das da sowas läuft..
Ich krieg schon jede Woche in der Schule das kotzen, wenns da bluescreens hagelt ^^
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
je nachdem was du billiger bekommen kannst Windows XP oder 2000 ;)
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.743

Sir_Sascha

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.161
nach dem das mit dem System geklärt ist, denk drann das System super dicht zu machen. Ambesten die Spiele als Admin installieren und dann die Leute per Gastzugang an den Rechner lassen, dann kann auch nicht so viel kaputt gehen. Auch solltest du es unterbinden, daß deine Gäste selbstständig Programme installieren können. Und denk auch an eine Antivirensoftware...
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Nur Windows XP, für 2000 wird der kostenlose Support eingestellt. Win 98 auf gar keinen Fall.

Sei mir nicht böse es ist auch nicht so gemeint, aber wenn Du schon im Vorfeld solche banalen Entscheidungen nicht treffen kannst, solltest Du Dir überlegen ob ein Internetcafe das Richtige ist.

Es ist nicht damit getan 6 Rechner da reinzustellen und los geht, Du solltes DIch damit schon auskennen oder zumindest jemanden kennen, der Dir die Systeme auch wartet!

Wie gesagt ist nicht böse gemeint ;)
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
Ich würde einfach eine Benutzer anlegen mit beschränkte Rechten, die soweit es geht, deine ansprüche erfüllen und außerdem eine Software wie HDD King (http://www.hddking.de/de/beschreibung.htm) installieren, die Dir z.B. täglich nach Betriebsschluß die Rechner auf den Ursprungszustand zurücksetzt. Falls Du permanent Daten ablegen möchtest, kannst Du dies auf einer Partition tun, die von HDD King nicht zurückgesetzt wird, ansonsten ist dann morgens alles so, wie du es ursprünglich installiert hast. Die eingebundenen Partitionen werden komplett zurückgespielt.
 

mardo

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2
@Leon...Das hat nichts damit zu tun ob ich ein Internetcafe führen kann sondern es geht jetzt hauptsächlich um das Betriebssystem...weil das Problem darin liegt das ich Leute kenne die Internetcafes haben und sowohl auf 98 wie auch auf XP schwören! Deswegen wollte ich mal allgemein fragen was Leute darüber denken wenn sie in ein Internetcafe gehen und mit 98 oder XP arbeiten. Es gibt nämlich Leute die schon jahrelang mit 98 arbeiten und noch nie mit XP gearbeitet haben und dann die die vielleicht seit 2 oder 3 Jahren ein PC haben und nur mit XP gearbeitet haben.
 

sun-man

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
1.023
Hi,
von daher spricht doch schon alles für XP irgendwie. Immerhin kann man es relativ absichern (NTFS nutzen!) und man kann ordentlich mit Konten arbeiten.
Wenn es ganz freakig sein soll, dann stell da noch 1 oder 2 linux-PC's hin ;)

MFG
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Ja, aber WIn 98 ist sowas von out und was den Sicherheitsaspekt angeht, Benutzer anlegen, NTFS usw. bleibt Dir nix anderes übrig als WIN XP.

Ich wünsche Dir jedenfalls VIEL ERFOLG bei Deinem Vorhaben und immer viele Kunden !!
 

freeeezy

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.951
Du kennst Leute, die erst seit 2-3 Jahren nen PC haben und trotzdem nen inet café führen ? :)

Naja vielleicht hab ich was falsch verstanden, aba is ja auch egal :)

Ich sitze grad an nem Win98 Rechner..
absolut zum kotzen dieses System..
Mir kommts so vor, als würde des nedmal multitask mitmachen.

Der is in ner halben Stunde schon 4 mal beim normalen rumsurfen abgekackt.

ich hab meine alte win98 CD jedenfalls zuhause sorgfältig zerkleinert ;)

___


Wär echt kewl, wenn du da so 1-2 Linux rechner reinstellst.. ^^
Könnte mir vorstellen, das sich das gut aufs mage auswirkt.. sowas spricht sich jedenfalls schneller rum, als das da Xp Rechner stehen :p
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.595
Am besten ist es, wenn Du mehrere Betriebsysteme zur Verfügung stellst. Vor allen Dingen einen Mac würde ich als Gag reinstellen. Kläre Sicherheitshalber mal ab wie es sich in Internetcafes mit der Lizenzvergabe verhält, mit Spielen und BS benötigst Du andere Lizenzen. Bevor Du Ärger hast würde ich mich da mal schlau machen. Wichtig ist Gema und GEZ, die schlagen derbe zu. Nicht zu verachten ist auch die Berufsgenossenschaft und die Haftpflichtversicherung für Schäden an Personen. Da kann es sein, das Du in die Rotlichtmilieukategorie rutscht, manche Versicherer wollen da gar nicht so gerne anbeissen.
 
Top