ISDN: Providersoftware sagt: DFÜ-Gerät nicht installiert

benus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
277
ISND: Providersoftware sagt: DFÜ-Gertät nicht installiert

Mein Nachbar kam heute mit einem Problem zu mir, da ich mich nur mit meinem DSL-Anschluss auskenne muss ich mich an euch wenden.
Nach einer Neuinstallation des Rechners ( WIN XP Home) gab die Providersoftware (T-Online 5.0) folgenden Fehler an: Einwahl nicht möglich, DFÜ-Gerät nicht installiert. Die Einwahl soll über einen ISDN karte erfolgen, diese ist richtig eingebaut und mit den nötigen treibern versehen und wird auch erkannt.
Nun: WAS MUSS ICH WIE KONFIGURIEREN, dass die Providersoftware die karte erkennt. DANKE
 

Entlauber

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
651
Re: ISND: Providersoftware sagt: DFÜ-Gertät nicht installiert

Hi,

steht die Karte unter T-Online / Einstellungen / Zugangsart drin ?
 

benus

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
277
Re: ISND: Providersoftware sagt: DFÜ-Gertät nicht installiert

nein, dass ist ja das problem. von der software wird dann auf den modem asisstenten von windows verwiesen allerdings erkennt dieser die karte nicht und wenn ich die treiber datei anwähle bekomme ich die meldung: keine hardware infos.
 
B

bennue

Gast
Re: ISND: Providersoftware sagt: DFÜ-Gertät nicht installiert

Normalerweise muss das klappen.
Karte einbauen,T-Online Software installieren,dort
wird der Capi Treiber installiert,ohne den nichts geht.
Danach die persönlichen Daten( Zugangskennung u.s.w.
eingegeben,dann kann man einen Test starten,der Treiber und
Gerät prüft. Bei Erfolg wird dies durch die
Software bestätigt.
Notfalls mal in der Systemsteuerung automatisch
nach neuer Hardware suchen lassen.
Sonst wüsste ich nicht,wo es noch dran liegen
könnte,ist normal ganz einfach.
mfG bennue
 

benus

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
277
ok muss ich morgen nochmal testen. danke
 

Marauder

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.173
Hi benus,

klar, kannst Du so verfahren, wie Bennue oben schrieb, doch wird bei der T-Online-Software immer nur die CAPI von bzw. für AVM-ISDN-Karten installiert, daher solltest Du, wenn es sich um eine Karte eines anderen Hersteller handelt, dessen Treiber installieren.

greez:)
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.595
Wenn es eine AVM Karte ist, mußt Du die virtuellen Modem (Capiport) oder den NdisWanTreiber installieren. Bei anderen produkten zu ISDN kann auch RVSCom beiliegen, dies installiert auch Capiporttreiber.
 
Top