Ist AMD760 für PC333 DDR-RAM zukunft's tauglich?

Ist AMD760 für PC333 DDR-RAM zukunft's tauglich?

  • ja

    Stimmen: 3 75,0%
  • nein

    Stimmen: 1 25,0%

  • Teilnehmer
    4

Dr.Müller

Newbie
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1
Da der AMD760 Chipsatz die CPU und den Speicher nur synkron laufen lässt, stellt sich die Frage was passiert wenn ich neueren PC333 DDR-RAM mit einer 266 CPU verbinde?
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
Dann musst du entweder den FSB auf 166,66 MHz rauftakten (vergiss dann nicht zu posten wie lang die Kiste gelaufen ist :D)
oder der RAM läuft langsamer...

Du kannst ja auch 133 RAM mit 100MHz betreiben, warum soll dann 166er nicht mit 133 laufen?
 

Moonstone

Banned
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
FSB 167MHz

Ach ja, bezüglich den FSB von 167MHz wollte ich noch einen kleinen Auszug aus einem Artikel Posten, den ich auf http://www.hartware.net/ gelesen habe:

Original erschienen bei http://www.hartware.net/
...Der integrierte 256KB große Level-2 Cache deutet auch auf die Desktop-Version des Tualatin hin, denn nur die mobilen Modelle sollen mit dem größeren L2-Cache von 512KB versehen sein (siehe News).
Leider scheint der Tualatin nicht in aktuellen Pentium III Motherboards zu laufen, da er laut Tom eine andere I/O-Spannung benötigt. Man braucht offensichtlich ein Board mit dem neuen Intel i815EP B-Stepping Chipsatz.
Der neue Pentium III ließ sich relativ problemlos mit von 133 auf 167 MHz erhöhtem Front Side Bus auf insgesamt 1419 MHz übertakten, was ebenfalls dafür spricht, dass dieser Prozessor nicht mehr in 0,18µ Technologie gefertigt wurde.
Die Performance des Tualatin lag in den Tests von Tom bei gleicher Taktfrequenz knapp über der eines Coppermine. Bei 1419 MHz konnte er in manchen Fällen auch einen Athlon 1333 hinter sich lassen. Dass der Tualatin mit 1,4 GHz in einem Test sogar einen Pentium 4 1,7 GHz überholt hat, lassen wir mal unkommentiert. ;-)...

Da soll einer behaupten, der Pentium III Kern wäre schon am Ende. ;)
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Echt? Nee! Sowas!

Ein 1419Mhz P3 hängt also einen 1333Mhz Athlon ab? Ich bin erst beeindruckt, wenn die beiden denselben Takt haben und der Pentium dann davonzieht. Umrechnen gilt nicht.
Übrigens finde ich den Takt nett, aber Multiplikator verändern gefällt mir besser. :D
Du solltest dich übrigens bald mal entscheiden, Moonstone, ob du jetzt den P3 hochjubelst oder auf P4 setzt. Beides zusammen wirkt in meinen Augen... widersprüchlich. Deine Theorie, der P3-Nachbrenner solle den Low-Cost- und Upgrader-Markt aufmischen, kann ich irgendwie nicht so ganz ernst nehmen. Upgrader werden den Teufel tun, sich für teuer Geld die neue CPU und ein neues Board zuzulegen! Und Low-Cost kann der P3 nicht gut, dafür ist er - speziell in 13 Mikron - viel zu teuer in der Herstellung.

@Dr. Müller
Ich wollte den Thread nicht für solche Diskussionen zweckentfremden, aber das konnte ich einfach nicht für mich behalten. Tut mir leid, wenn es stören sollte...
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.709
Re: FSB 167MHz

Zitat erstellt von Moonstone
Bei 1419 MHz konnte er in manchen Fällen auch einen Athlon 1333 hinter sich lassen. Dass der Tualatin mit 1,4 GHz in einem Test sogar einen Pentium 4 1,7 GHz überholt hat, lassen wir mal unkommentiert.
Das lasse ich so mal stehen, wird schon verständlich sein warum, aber bestimmt nicht für alle.
 
Top