Ist die gamestar noch zu retten?

supersonic

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.696
beim surfen bis auf das hier gestoßen www.gamestar.de

schon in der vergangenheit wunderten mich die berichte der gamestar über die grafikkarten zB. auch unter AA ist bei denen die GeForce FX schneller als ne Radeon 9800 XT. zweifelsohne gibt es spiele in denen dies der fall ist aber die FX wird als ein grafikwunder beschrieben.

sowas leisten die sich aber nicht nur bei den grakas

was sagt ihr dazu? ich vertraue schon seit langem auf PC GAmes Hardware, lese aber die Gamestar trotzdme wegen Spielenews und -Reviews

mfg
 

Icon_Master

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.228
hi,

das was ich in den magazinen heut zu tage lese, stimmt sowieso alles nich mehr so richtig... bei den meisten zumindestens. die werden ,meiner meinung nach ,für das, was sie schreiben doch von den großen firmen bezahlt. in der branche is schon lange keine objektivität mehr zu finden.




Cya Icon_Master
 

the@anubis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
408
Hi,

hmm die Meinung kann ich ebenfalls teilen.
Mir ist auch aufgefallen, das die GameStar seit ca. Herbst irgendwie.... "scheiße" geworden ist und deshalb wede ich mein Abo auch Künigen, da auch die DVD ihren Reitz verloren hat.
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
ich hab als reaktion auf die misslungenen geforce fx / radeon 9800 reviews mein abo gekündigt...
 

dUpLeX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
299
das bestätigt nur mal wieder meine meinung..........die berichte sind überhaupt nicht mehr objektiv in dem gamestar....kauf ihn mir auch nicht mehr
allerdings hat die pcgh auch nachgelassen....sie wandert allmählich auch in den bereich "100 neue und bis jetzt unentdeckte (aber völlig schwachsinnige und unnütze) tricks für blabla xyz uuuuuuuuuund dann noch 5000mio vollversionen , die eh keiner braucht auf der cd"

das ist echt schon arm was mitlerweile abgeht in sachen zeitschriften!
 

Demokrator

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.288
Nicht nur Games Zeitschriften, sondern auch normale PC Zeitschriften wie
CHIP sind schon lange nicht mehr das was sie mal waren oder sein wollen.

Aufgrund eines Chip Berichtes, habe ich mir damals den Philips 109P40 gekauft,
und gleich am nächsten Tag wieder zum Händler gebracht. (leider konnte ich
damals den CRT ned beim Händler testen)

Seit dem bin ich mehr als skeptisch wenn sie mal wieder so ach so tolle Tests
an den Man bringen. Kaufen tu ich mir die Chip und manch andere Zeitschrift
auch nicht mehr seit dem.

MfG
 
P

picolo

Gast
nein ich glaube nicht, bei denen is in punkto hardware gar nichts merh objektiv. erinnert mich an thg - dort wird acuh die gffx wie ein "grafikwunder" beworben, sponsoring halt.

in punkto hardware darf man eigentlich auch nicht uaf die pcgh immer vertrauen, da stand oft schon jede menge shit drinnen. aber zick mal besser als die gamestar allemal.

diei pcg is mir eben am syspathischen. in 3/2004 haben sie ja auch graka >250€ getestet, da gabs nur eine fx 5950 die vor den 9800 XT karten war, und das war die msi - welche meiner meinung da mit berechtigung drinnen ist, weil sie klar die beste karte mit nvida chipsatz nach meiner meinung ist. aber sonst das gewohnte schöne XT bild.

was soll, einfach die gamestar nicht mehr kaufen, vielleicht sehens die dann eh ein.

fg
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.370
die gamestar hab ich mir schon ewig nich mehr geholt weil ich die einfach zu dröge und lahm finde...
was die HW tests allgemein angeht informier ich mich immer mehrfach. meist mit der PCGH und dem internet (da auch gerne mal nich so bekannte seiten, da is die chance unabhänige tests zu finden besser) wenn ein produkt dann in mehreren tests gut abgeschnitten hat, hol ich es mir. so bin ich auch zu meinem neuen albatron board gekommen...
cu all
lufkin
 

Monti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
325
natürlich nicht....
ich sag ja immer, nen spielemag kann nicht die volle breite von hardwaretests abdecken.....gamestar is sicher in pnucto spielen toll, genial und sowieso nur endgeil... :D
aaaaaaber die hw abteilung kann amn echt nur vergessen - die reicht meiner meinung nach nur für irgendwelche kleinkinder die sich über das jugendschutzgesetz aufregen weil sie ncoh keine shooter kaufen dürfen zudn sowieso keine ahnung haben und nur auf fps jagd sind....

mfg, monti
 

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.979
dem internet (da auch gerne mal nich so bekannte seiten, da is die chance unabhänige tests zu finden besser)
Was ich allerdings für nicht ganz zutreffend halte, weil gerade kleine Seiten, die Größeres vor Augen haben, darauf angewiesen sind, von Herstellern schnell mit Produkten versehen zu werden und hier sicherlich eine dem Hersteller zusagende Berichterstattung das richtige "Druckmittel"/der richtige Anreiz ist :o)

Hier liegt auch das Problem der Print-Mags, die ihre Kosten eben nicht durch den Heftpreis sondern die Anzeigen decken. Du kannst dich mit einem Hersteller einfach nicht auf Kriegsfuss befinden - schon gar nicht in der aktuellen Situation, in der ein Print nach dem anderen die Türen schließen muss...
 

Kuddel

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.839
Hallo Leute!
Ich habe jede Gamestar seit 8/98 bei mir zu Hause.
Anfangs war ich total begeistert vond er Zeitschrift, doch das lässt immer mehr nach.
Die Berichte werden immer schlimmer; es wird nur ncoh rumgelabert, anstatt objektiv und sachlich ein Spiel zu beschreiben.
Auch das neu Design der Zeitschrift und der I-net Seite der GameStar ist zum :kotze
Alles in allem bin ich ziemlich enttäuscht, wie GameStar es geschafft hat, sich selber so runter zu reißen!

MfG Kuddel
 

supersonic

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.696
baer trotzdem, ich kann mich noch die zeiten errinern als die gamestar das maß aller dinge war, und drinne nicht soviel mist stand wie heute

aber irgendwann hat das dann aufgehört und das einzige was noch zu gebrauchen ist, sind deren berichte über games

zu PCGH: auch wenn die sich ein paar ausrutscher erlaubt haben, bleiben sie dennoch in den meisten fällen objektiv. Die menge an vollversionen ist zwar maßlos übertrieben, aber das sonderheft mit 3D programmen fand ich supa :D

mfg
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.166
Die Gamestar ist schon seit zwei Jahren nur Müll. Was die schreiben ist einfach nur schlecht.

Und mein Abo bei PCGHW werde ich auch Kündigen.Ich Blätter sie gerade mal durch mal sehen wieviel seiten Werbung mittlerweile darin enthalten sind und das wächst von Ausgabe zur Ausgabe immer mähr.

Echt Hammer hätte ich nicht für möglich gehalten aber es sind über 40 Seiten nur Werbung.Die HW hat 186 seiten davon 43 Werbung :( Ich muß aber dazu sagen das sie relativ günstig ist (3,99€).

Was mir noch aufgefallen ist OK bin Intel Fan könnte sein das mich das beinflusst aber die Benchmarks sind wirklich AMD geschönt.

Wie soll es auch anders sein, die Redaktion besteht aus 10 Redakteuren davon haben 7 einen AMD die anderen 3 einen Intel Rechner.

Dann ist mir aufgefallen egal ob Netzteil test oder Graka egal was ,wenn es leise ist hat es schon so gut wie gewonnen egal ob die leitsung schlecht ist.

In irgend einer Ausgabe hab ich letztens wieder mal gelesen da haben die Festplatten getestet.

Was mir dabei aufgefallen ist die IBM platte hatte in den schreib und lese raten deutlich schlechtere ergebnisse als die WD platte trotz dem hat sie eine besser bewertung bekommen. Und das nur weil sie 2°c kühler war als die WD ?!

Wie kann das sein ?!
 

Kuddel

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.839
[Vermutungs mode on]Ich denke, dass doch eh alle nur noch auf Komerz aus sind und nicht mehr alles für den Leser interessant machen wollen.
Hauptsache schöne viel Geld durch Werbung etc. hereinspühlen, der Rest kann dann ja warten. Wie z.B. gute Berichte [Vermutungs mode off]

MfG Kuddel
 

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.467
Ich stehe der Entwicklung ähnlich skeptisch gegenüber, wie viele andere. Seit Jahren kaufe ich keine Printmedien mehr, ausser ein paar Exemplaren der c´t, wenn sie für mich interessante Artikel anbietet. In ihrem Drang, sich von anderen abzuheben, hat die Gamestar sich selbst zerstört. Die Berichte werden immer schwachsinniger, lediglich Spiele können manchmal noch ganz gut in Tests zusammengefasst werden - für Hardware kann man das Magazin schon lange vergessen...

Über die verlinkte Meldung habe ich mich auch nur totgelacht. Das ist kein Journalismus sondern eine Zusammenfassung von Kampfparolen diverser Hersteller...
 
Top