News Ist Stille bezahlbar?

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Manch einer wünscht sie sich nur zu oft. Manch einer kann ohne sie nicht leben und manch einer mag sie überhaupt nicht. Stille ist eine Tugend, die in der Gesellschaft des Jahres 2004 immer seltener präsent ist. Kunden von Apples iTunes kommen jedoch des öfteren - wohl aber eher ungewollt - in ihren Genuß.

Zur News: Ist Stille bezahlbar?
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
wer kauft sich schon ein lied welches gerade mal 4 sekunden lang ist?
 

The Prophet

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
5.981
wahrscheinlich leute die eben vorher nicht hinein gehört haben.
 

hoschieee

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
756
hey,
ich denke es sind die news die es schon länger auf heise.de gibt :)

ich meine, apple hat wirklich nichts verbrochen -> 0.99$ pro lied
ich mein, klar man könnte diesen abschnitt kostenlos an die mp3 auf der cd davor ranhängen aber jetzt mal im ernst...sollen die jeden scheiß vorher anhören *gg*
 

ZRUF

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
373
Normalerweise sollte es aber machbar sein einen Algorythmus zu schreiben, der einen Frequenz-Scan macht... und somit ließen sich dann auch die einzelnen Dateien überprüfen
 

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
denke mal werden primär die leute gekauft haben, die gleich das ganze album runtergeladen haben
 

CapFuture

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.332
Ein bericht über Apples neuestes Laster (Stichwort: Ungleichmäßige Hintergrundbeleuchtung bzw. Uneven Illumination) wäre viel angebrachter...
 

Jujjine

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
562
Ist doch schotig. Da sitzt man 4 Minuten lang vorm PC und wartet, dass er nen Ton von sich gibt :) Das erinnert mich an Kunstwerke wie "Die schwarze Katze bei Nacht" usw...
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
@ Stan
Ganz klar, Leute die einfach wenig Zeit haben. Ich wollte das ganze ja noch näher erklären, aber ich muss mir schnell noch ein Lied anhorchen und dann sofort weg.
 

JollyRogers

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
50
die kommentare zu der newsmeldung auf heise.de sind weit interessanter als die meldung selber. wer sich ein lied kauft ohne vorher reingehoert zu haben, dem ist eh nicht mehr zu helfen. und da der itms nunmal auch ganze alben verkauft und manche kuenstler halt tracks mit "stille" auf diese packen, kann man sich "stille" fuer 99c das stueck kaufen.....
 
Zuletzt bearbeitet:

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
740
99cent pro stück ist doch mehr als unverschämt, gerade wenn das lied nichts weiter ist wie 4s nichts.

dann wiederum ist das modell sehr einfach, hat einen großen vorteil.

in der C´t haben die eine musiktauschportal vorgestellt die rechnet nach trafik ab. ich weiß nicht mehr wie die hieß, war aber EXTREM preiswert, außerdem konnte manche musikstücke selber umrechnen lassen. oder gleich als wav runterladen. der preis belief sich dann zwischen unter 2$ pro album, je nach kompression.

grüße
LoM
 

Schleifer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
291
@2
Es gibt durchaus ganz fantastische Hörstücke, welche in der Tat nur wenige Sekunden lang sind, wie z.B. das geniale "Diamonds & Rust" von S.O.D. oder das unglaubliche "Pre-Menstrual-Princess-Blues" von selbiger Gruppe.
Hat man sich diese Stücke ein paar mal zu Gemüte geführt, kann man sich derem grandiosen Arrangement nicht mehr verschließen...
Probiert es doch mal aus... :-Ö
 

Odium

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.578
Ich hätte nie und nimmer gedacht, dass das System von Apple funktioniert. Anscheinend scheint einigen Leuten die Gewissheit nichts angeblich illegales getan zu haben, 99 Cent wert zu sein. Ich kann es nicht nachvollziehen, denn wer wirklich viel Musik hört und das alles gerne online abwickelt, für den ist ebay immer noch ein Paradies.
 
Top