jetzt g2, bald radeon 8500, was ist zu beachten?

Nick

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
1.574
da ich in den nächsten tagen meine radeon 8500 erhalten werde, und momentan eine g2 drin hab, würde mich interessieren, was zu beachten ist. reicht es (unter xp), die alten treiber über "software" zu deinstallieren, runtezufahren, neue karte einzubauen und fertig?
oder muss ich noch was in der registry ändern, wenn ja, was? kann das bios so bleiben, oder gelten andere werte?
bitte nicht den tip format c: geben, kann ich mir momentan nich leisten, mitten am diplom schreiben ;)

thx
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Original erstellt von Nick1911
da ich in den nächsten tagen meine radeon 8500 erhalten werde, und momentan eine g2 drin hab, würde mich interessieren, was zu beachten ist. reicht es (unter xp), die alten treiber über "software" zu deinstallieren, runtezufahren, neue karte einzubauen und fertig?
oder muss ich noch was in der registry ändern, wenn ja, was? kann das bios so bleiben, oder gelten andere werte?
bitte nicht den tip format c: geben, kann ich mir momentan nich leisten, mitten am diplom schreiben ;)

thx
Ich würde auf nummer sicher gehen und einfach auf standard vga umstellen dann eimal neustarten und dann runterfahren und die graka wechseln. wenns geht kannst die alten treiber ruhig auch deinstallieren.
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Dann kriegst du jetzt von mir den wertvollsten Tip zum Einbau der neuen Graka: SICHERe DEINE DIPLOMARBEIT auf einem Wechseldatenträger....!

Hat zwar nix mit Graka und ATI zu tun, aber man weiß ja nie, wenn man den Rechner aufmacht...

Quasar
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Original erstellt von Quasar
Dann kriegst du jetzt von mir den wertvollsten Tip zum Einbau der neuen Graka: SICHERe DEINE DIPLOMARBEIT auf einem Wechseldatenträger....!

Hat zwar nix mit Graka und ATI zu tun, aber man weiß ja nie, wenn man den Rechner aufmacht...

Quasar
FALSCH auf mindesten 2 Wechseldatenträgern. Das verzeist du dir sonst nie.
 

palooza

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
892
am besten mal ausdrucken, sicher ist sicher!

palo
 
U

Unregistered

Gast
Nick1911 du hast sicher die retail also die 275/275 kannst ma sagen wo du die bestellt hast? :)
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Dann ist Nick1911 einer der glücklichen die als erstes ein Radeon 8500 Retail in den Händen halten dürfen und dann in den PC einbauen dürfen. Wow:) . Da werden dich einige drum beneiden die noch ganz Sehnsüchtig auf ihrer Radeon warten. Ich bin einer von den. Neid:mad: . Bin mal gespannt auf deinen ersten Erfahrungen mit der Karte.

JC:D
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
Nick wird wahrrscheinlich noch ein bischen auf seine ATI warten wie alle anderen auch..
Wichtig bei der ATI Raeon 8500- es darf nichts mehr von den Detonatoren in der Registry sein- sonst gibts Probleme. Gibt da so ein Tool-habe aber den namen vergessen, welches den Deto vollständig killt.
Anschliessend Rechner aus- Radeon rein-standard VGA lassen- der ATI Treiber installiert sich automatisch..
 

Prophet

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
478
Falls du einen Detonatortreiber deinstalierst würde ich nach der Softwaredeinstallation noch folgendes machen um auch wirklich alle Treiberreste (den die gibts immer) von der Platte zu putzen :
Nach der "Standart VGA-Installation" den PC nochmal im MS-DOS Modus starten und dort eingeben :

del c:\windows\system\nv*.*

Dann muss manchmal noch die Inf-Datei weg :

del c:\windows\system\inf\nv*.*

Und noch paar Registry-Reste :

START->AUSFÜHREN : "regedit" eingeben, dort dann "bearbeiten->suchen" wählen, beim den Kästchen überall Häckchen setzen auser bei dem lätzten ganz unten und als Suchbegriff

"nvidia"

und

"nvagp"

eingeben, alle Einträge die er da noch findet per Mausrechtsklick löschen. Hehe, dann ist echt 0 Nvidia am PC ;)

Da wir schon bei der Registry sind :
Im MS-DOS Modus "scanreg /fix" eingeben
(Beseitigt und prüft generell ungültige/falsche Einträge)
"scanreg /opt"
(Optimiert die Registry und beseitigt ebenfalls unötigen Ballast)

Mach die Prozedur so 1mal im Monat mit dem Resultat das die
Registry-Grösse immer schön klein bleibt.
(Um so fetter die Registry um so langsamer Windows)
Wie gross die Registry ist findest du übrigens über die Kbyte-Grösse der Windows-Dateien : "user.dat" und "system.dat" heraus. Um so grösser die Sind umso schlechter.
--> Bei einer "user.dat" über ca. 1000Kbyte oder/und einer "system.dat" über ca. 8000Kbyte solltest du Windows besser neu aufsetzen. Normale und gute Werte sind "user.dat" : ca. 300-400Kbyte und "system.dat" : 3-4Mbyte.

Das ist der Grund warum Windows nach einigen Monaten immer langsamer wird :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Ich glaube, KPV meint den DetonatorDestroyer von Guru3D...

Sicher ist sicher....nicht das es nachher heißt, nv-Treiberreste wären schuld an eventuellen Instabilitäten :)

hth,
Quasar
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
Yupp Quasar genau den meinte ich! Nope, weiss von Übersee dass die tierisch probs nach nicht entfernten Detos mit der Radeon 8500 hatten - Treiber restlos entfernt- Problem behoben...
 
Top