Notiz Jetzt verfügbar: Acer Predator 21 X für 9.999 Euro erhältlich

Robert

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Feb. 2009
Beiträge
1.675
cool, gleich nach der Arbeit hin und eins rauslassen...
 
Eine Handballenablage die man vors Notebook klemmen kann wäre noch sinnvoll gewesen. Die Idee mit dem "Rollkoffer" find ich toll, gibt auch so ein ähnliches Gehäuse von Lian Li.
 
Fahr nachher nach Berlin und kaufe ihn mir. Steht doch sicher paar Mal im Regal.
 
Ich sehe den Lufteinlass für die Düsentriebwerke nicht, wird der erst im Überschallflugmodus sichtbar?
 
1440p auf 21" -- dazu 2x 1080 -- Ob das wirklich Sinn macht? :/
 
@Caramelito

Für VR ja. Kann man in ein Rucksack stecken und abgehts ohne Kabeleinschränkung in die VR Welt :)
 
Das kommt davon wenn man ein Produkt mit einem dreiviertel Jahr Verspätung auf den Markt bringt - ab Start veraltet. Eine 1080Ti produziert weniger Wärme als zwei 1080 und wäre definitiv die bessere Wahl gewesen...

Die Marktauswahl ist aber etwas... eigen. Der komplette Osten der Republik scheint wohl als Zielgruppe auszuscheiden, dafür aber dann Baden Baden - damit die Oligarchen im Urlaub noch schnell das schreiende Gamerkind ruhigstellen können?
 
@TenDance

Bei dem Gerät spielt es keine Roll ob da zwei Titan Xp drinne wären die verkaufen so wenige davon, dass sich das Teil so oder so nie lohnen wird. Das ist einfach nur Machbarkeitsstudie.
 
Es ist schon ein kurioses Gerät und wenn ich ehrlich bin, würde ich es mir gerne mal live ansehen.

Für VR ja. Kann man in ein Rucksack stecken und abgehts ohne Kabeleinschränkung in die VR Welt
Wird die Leistung im Akkubetrieb wie bei den meisten Gaming Notebooks nicht gedrosselt? Und wenn nicht, für viele Minuten hätte man den Kabellosen Spaß?:p
 
Ich denke mal so 30-45 Minuten sollten drin sein :p Ansonsten gibt es ja noch Akku packs die helfen können damit man auf 60 Minuten kommt :D

Das Teil ist halt ein totales Nischenprodukt und wird, wie ich schon sagte, niemals die Entwicklungskosten reinholen.
 
Caramelito schrieb:
1440p auf 21" -- dazu 2x 1080 -- Ob das wirklich Sinn macht? :/

Der hat doch gar kein 1440p, sondern nur 1080p...
 
Cool Master schrieb:
@Caramelito
Für VR ja. Kann man in ein Rucksack stecken und abgehts ohne Kabeleinschränkung in die VR Welt :)
Für VR hätte es doch auch sicher eine GTX 1080 getan.

Das Notebook ist nichts anderes als Proof-of-Concept, welches wundersamerweise es tatsächlich in die Läden geschafft hat.
 
Das Teil wird der neue Verkaufsschlager.
 
Es geht bei dem Teil nicht um hohe Verkaufszahlen oder um praktischen Nutzwert. Es soll zeigen, was technisch möglich ist und ich finde es definitiv gut, dass es wohlhabende Interessenten diesmal auch wirklich kaufen können. Wenn wir mal ehrlich sind, dann sind auch 17" Gaming-Notebooks eine gewisse Einschränkung gegenüber einem guten Tower-PC. Das Display ist kleiner, die Leistung mag in etwa passen und deutlich teurer sind Gamingnotebooks auch immer im Vergleich zu gleich starken Towern. Von Kühlung, Lautstärke, Wärmeentwicklung, Eingabegeräten und Lautsprechern will ich garnicht erst anfangen, wobei MSI im eigenen 18" Modell auch immerhin eine mechanische Tastatur hat. Aber Acer zeigt halt was theoretisch geht und bietet das sogar zum Kauf an. Wenn ich zufällig im Lotto gewinnen sollte oder der Preis auf 1/3 fällt, würde ich mir wahrscheinlich auch ein solches Teil gönnen ...
 
@Basti__1990

Klar aber dann könnte man nicht 9999 verlangen ;)
 
Erinnert mich an die alte Vobis Werbung aus den 90ern wo die Top PCs immer so um die 9999,-DM gekostet haben
 
Steht seit diese Woche in Saturn München. Jeder schüttelt den Kopf bei den Preis. Die ihn mal testen, schütteln ebenfalls den Kopf. Also wohl Fail dieses Teil.
 
Zurück
Oben